Montag, 11. Februar 05 ard-nachtkonzert Eugen d’Albert



Yüklə 281.94 Kb.
səhifə1/4
tarix07.01.2019
ölçüsü281.94 Kb.
  1   2   3   4

SWR2 PROGRAMM - Seite - KW 7 / 11. - 17.02.2019

Montag, 11. Februar



0.05 ARD-Nachtkonzert

Eugen d’Albert:
„Aschenputtel“ op. 33
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl
Frédéric Chopin:
24 Préludes op. 28
Anna Vinnitskaya (Klavier)
Zoltán Kodály:
„Bilder aus der Mátragegend“
MDR Rundfunkchor
Leitung: Herbert Kegel
Arnold Mendelssohn:
Streichquartett B-Dur op. 83
Reinhold-Quartett
Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Richard Strauss:
„Vier letzte Lieder“ AV 150
Barabara Hendricks (Sopran)
Philadelphia Orchestra
Leitung: Wolfgang Sawallisch
Moritz Moszkowski:
Polnische Volkstänze op. 55
Das Kölner Klavier-Duo
Alexander Skrjabin:
Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 43 „Le divin poème“
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Michael Gielen
Robert Schumann:
„Beethoven-Etüden“ WoO 31
Ragna Schirmer (Klavier)
Hector Berlioz:
„Roméo et Juliette“, Roméo seul op. 17
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eiji Oue

4.00 Nachrichten, Wetter



4.03 ARD-Nachtkonzert

Johann Friedrich Fasch:
Ouvertüre B-Dur FWV K:B 3
Das Kleine Konzert
Leitung: Hermann Max
Modest Mussorgskij:
„Boris Godunow“, sinfonische Synthese
The Cleveland Orchestra
Leitung: Oliver Knussen
Gabriel Pierne:
Divertissement sur un thème pastoral op. 49
BBC Philharmonic
Leitung: Juanjo Mena

5.00 Nachrichten, Wetter



5.03 ARD-Nachtkonzert

Josef Strauß:
„Flattergeister“, Walzer op. 62
Wiener Philharmoniker
Leitung: Zubin Mehta
Johann Ladislaus Dussek:
Sonate F-Dur op. 26
Martin und Zdenka Hrsel (Klavier)
Antonio Maria Montanari:
Violinkonzert A-Dur op. 1 Nr. 1
Ensemble Diderot
Violine und Leitung: Johannes Pramsohler
August Klughardt:
Concertino op. 18
Orchestra della Svizzera Italiana
Oboe und Leitung: Hansjörg Schellenberger
Alessandro Stradella:
„Il Barcheggio“, Sinfonia D-Dur
Leipziger Bach-Collegium
Muzio Clementi:
Minuetto pastorale
The Philharmonia
Leitung: Francesco D’Avalos

6.00 SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr:


u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6.00 SWR2 Aktuell



6.20 SWR2 Zeitwort

11.02.1929: Castel Gandolfo wird Teil des Vatikan-Staats


Von Jörg Vins

6.30 Nachrichten



7.00 SWR2 Aktuell



7.07 SWR2 Tagesgespräch



7.30 Nachrichten



7.57 Wort zum Tag



8.00 SWR2 Aktuell



8.30 SWR2 Wissen

Lawinen – Tödliche Schneemassen

Von Dietrich Karl Mäurer

Seit 1936 wird in der höchstgelegenen Stadt Europas, in Davos, erforscht, wie Lawinen entstehen und wie sich der Mensch vor ihnen schützen kann. Das Institut für Schnee- und Lawinenforschung gilt als eine der renommiertesten Einrichtungen auf diesem Gebiet. Rund 200 Wetter- und Schnee-Beobachter versuchen, eine drohende Lawinengefahr rechtzeitig zu erkennen. Oft aber helfen alle Vorhersagen nichts und Lawinen reißen Skifahrer in die Tiefe. Dann sind Lawinenhunde gefragt. Inzwischen hat sich daraus eine sportliche Disziplin entwickelt: Jedes Jahr schnüffeln 25 Lawinenhunde bei Meisterschaften um die Wette.

8.58 SWR2 Programmtipps



9.00 Nachrichten, Wetter



9.05 SWR2 Musikstunde

Pariser Paare (1)

Beziehungskisten in den Salons der Belle Époque


Mit Katharina Eickhoff

In den Jahren bis zum Ersten Weltkrieg geben die einschlägigen Pariser Salons die Kulisse ab für ein romanhaftes Sichfinden und -verlieren: Bei Madame Lemaire verliebt sich Marcel Proust in den Chansons singenden Reynaldo Hahn, Rilke trifft hier auf Auguste Rodin, Ezra Pound auf George Antheil, Isadora Duncan auf Rabindranath Tagore – Freundschaft, Erotik, Poesie und Musik inspirieren einander, und auf der Suche nach dieser verlorenen Zeit wird eines klar: Verglichen mit den Pariser Salon-Jahren vor und nach der Wende ins 20. Jahrhundert ist die Bohème von heute der reinste Spießerclub!



10.00 Nachrichten, Wetter



10.05 SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

Mit Wolfgang Scherer



11.57 SWR2 Kulturservice



12.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend:


SWR2 Programmtipps

12.30 Kurznachrichten



12.33 SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



13.00 Nachrichten, Wetter



13.05 SWR2 Mittagskonzert

Joseph Haydn:
Sinfonie D-Dur „Le Matin“
Freiburger Barockorchester
Leitung: Petra Müllejans
Antonín Dvořák:
Sonatine G-Dur op. 100
Antje Weithaas (Violine)
Silke Avenhaus (Klavier)
Amilcare Ponchielli:
„Il convegno“, Divertimento
The Clarinotts
Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jeunehomme-Konzert“
Alexandre Tharaud (Klavier)
Les Violons du Roy
Leitung: Bernard Labadie
Carlo Gesualdo Venosa:
Gagliarda del Principe da Venosa, Bearbeitung
Margret Kröll (Tripelharfe)
Luca Pianca (Laute)
Claudio Monteverdi:
„Zefiro torna, e di soavi accenti“
Dorothee Mields (Sopran)
Lautten Compagney
Leitung: Wolfgang Katschner
Giuseppe Antonio Brescianello:
Ouvertüre g-Moll
La Cetra Barockorchester Basel
Leitung: Václav Luks

14.58 SWR2 Programmtipps



15.00 Nachrichten, Wetter



15.05 SWR2 Leben

Zwischen Sehnsucht und Angst

Syrische Flüchtlinge im Libanon


Von Margarete Blümel

Eineinhalb Millionen Syrer sind vor dem Krieg in den Libanon geflohen. Jeder Fünfte ist dort inzwischen ein Flüchtling. Vom hochverschuldeten libanesischen Staat können die Gestrandeten kaum etwas erwarten. Deshalb versuchen Männer wie Muhammad, ihre Familien mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten. Aber die Angebote sind rar, manchmal werden die syrischen Aushilfen auch um ihren Lohn betrogen. Viele Flüchtlinge leben in Zelten nahe der syrischen Grenze. Wenn sie krank werden, sind sie auf westliche NGOs angewiesen. Trotzdem harren sie im Libanon aus, denn die Lage in Syrien ist viel zu unsicher.



15.30 SWR2 Fortsetzung folgt

Ein Tanz zur Musik der Zeit (6/23)

Eine Frage der Erziehung


Roman von Anthony Powell
Aus dem Englischen übersetzt von Heinz Feldmann
Gelesen von Frank Arnold

15.55 SWR2 Lesenswert Kritik



16.00 Nachrichten, Wetter



16.05 SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin



16.58 SWR2 Programmtipps



17.00 Nachrichten, Wetter



17.05 SWR2 Forum



17.50 SWR2 Jazz vor Sechs



18.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



18.30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft



18.40 SWR2 Kultur aktuell



19.00 Nachrichten, Wetter



19.05 SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt

Gespräch und Musik



19.55 SWR2 Lesenswert Kritik

(Wiederholung von 15.55 Uhr)



20.00 Nachrichten, Wetter



20.03 SWR2 Abendkonzert

Johannes Brahms:
4 Gesänge für Frauenchor, 2 Hörner und Harfe op. 17
Magdalena Ernst, Yu Hui Chuang (Horn)
Mariam Fathy (Harfe)
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Benjamin Britten:
„Sacred and Profane“, Eight Medieval Lyrics für gemischten Chor a cappella op. 91
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Johannes Brahms:
3 Gesänge für 6-stimmigen gemischten Chor a cappella op. 42
SWR Vokalensemble Stuttgart
Leitung: Marcus Creed
Daniel Smutny:
12 Lieder einer Liebe für gemischten Chor mit Soli und Klavier zu 4 Händen
SWR Vokalensemble Stuttgart
Klavierduo Tal & Groethuysen
Leitung: Florian Helgath

22.00 Nachrichten, Wetter



22.03 SWR2 Essay

Das größte Rudel der Welt

Einige Gedanken über sexuelle Belästigung


Von Marlene Stokowski

Wenn ein Missbrauchs-Skandal ans Licht kommt, sind die Fragen immer dieselben: Wie konnte die Gewalt so lange fortbestehen, warum haben die Opfer nichts gesagt? Im Falle von #metoo konnten viele nicht glauben, dass selbst prominente Frauen es so lange nicht geschafft hatten, über das Unrecht zu sprechen, das ihnen widerfahren ist. Warum ist das so? Was macht es so schwer, über Sexismus, Missbrauch und Nötigung zu sprechen? Was heißt es, ein Opfer zu sein und als solches öffentlich aufzutreten? Und warum wird Opfern oft erst dann geglaubt, wenn sie im Kollektiv auftreten? (Produktion 2018)



23.00 Nachrichten, Wetter



23.03 SWR2 JetztMusik

Klangkünstlerin des Verborgenen – Christina Kubisch im Porträt

Von Juana Zimmermann



„Künstlerin zwischen Plastik und Komposition“ – so beschrieb sich die 1948 in Bremen Geborene einmal selbst. Das Genreübergreifende war von Anfang an: Sie studierte Musik und Malerei; in den USA kam sie in den 70er-Jahren in Kontakt mit der noch jungen Performance-Szene; ein Elektronik-Studium in Mailand schloss sich an. Schließlich führte sie selbst Performances und Videokonzerte auf. Seit den 80er-Jahren sind es vor allem Klanginstallationen, Lichträume oder Arbeiten im öffentlichen Raum. Juana Zimmermann porträtiert die vielseitige Künstlerin.

Dienstag, 12. Februar



0.00 Nachrichten, Wetter



0.05 ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel:
„Solomon“, 2. Akt
Susan Gritton, Carolyn Sampson (Sopran)
Sarah Connolly (Alt)
Mark Padmore (Tenor)
David Wilson-Johnson (Bass)
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Daniel Reuss
Franz Schubert:
Fantasie f-Moll D 940
Andreas Grau, Götz Schumacher (Klavier)
Miss Philharmonica:
Sonate
Spirit of Musicke
Georges Bizet:
„L’Arlésienne“, Suite Nr. 2 op. 23
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski
Claudio Monteverdi:
„Gloria in excelsis Deo“
Capella Angelica
Lautten Compagney Berlin
Leitung: Wolfgang Katschner

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach:
Flötenkonzert A-Dur Wq 168
Aurèle Nicolet (Flöte)
Niederländisches Kammerorchester Amsterdam
Leitung: David Zinman
Claude Debussy:
12 Etüden L 136
Michael Korstick (Klavier)
Anton Bruckner:
Finale aus der Sinfonie Nr. 9 d-Moll
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Eliahu Inbal
Marcel Dupré:
4 Motetten op. 9
Jeremy Filsell, Ian Curror (Orgel)
Vasari Singers
Leitung: Jeremy Backhouse
Georg Philipp Telemann:
Trio Es-Dur TWV 42:Es1
Florilegium
Leitung: Ashley Solomon

4.00 Nachrichten, Wetter



4.03 ARD-Nachtkonzert

Ernst Wilhelm Wolf:
Klavierkonzert Nr. 1 G-Dur
Christine Schornsheim (Hammerklavier)
Berliner Barock-Compagney
Dmitrij Schostakowitsch:
Streichquartett Des-Dur op. 133
Rasumowsky Quartett
Johann Strauß:
„Nordseebilder“, Walzer op. 390
Wiener Philharmoniker
Leitung: Willi Boskovsky

5.00 Nachrichten, Wetter



5.03 ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi:
Konzert C-Dur RV 559
La Folia Barockorchester
Leitung: Robin Peter Müller
Ferdinando Carulli:
Gitarrenkonzert A-Dur
Siegfried Behrend (Gitarre)
I Musici
Scott Joplin:
„The strenuous life“
Alexander Peskanov (Klavier)
Gustav Holst:
„St. Paul’s Suite“ op. 29 Nr. 2
City of London Sinfonia
Leitung: Richard Hickox
Johann Christian Bach:
Klavierkonzert F-Dur op. 7 Nr. 2
Anthony Halstead (Hammerklavier)
The Hanover Band
Imre Széchényi:
Polka-Mazurka
Budapest Symphony Orchestra
Leitung: Valéria Csányi

6.00 SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr:


u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch

6.00 SWR2 Aktuell



6.20 SWR2 Zeitwort

12.02.1947: Über Sibirien fällt ein Eisenmeteorit vom Himmel


(ARD-Studio Moskau)

6.30 Nachrichten



7.00 SWR2 Aktuell



7.07 SWR2 Tagesgespräch



7.30 Nachrichten



7.57 Wort zum Tag



8.00 SWR2 Aktuell



8.30 SWR2 Wissen

Millionenfacher Hungertod

Die Blockade Leningrads (1941 – 1944)


Von Gesine Dornblüth

872 Tage lang belagerte die Wehrmacht Leningrad, das heutige St. Petersburg. Eine Million Bewohner starben an Hunger, Kälte oder bei Bombenangriffen. Bei minus 40 Grad häuften sich die Leichen in den Straßen. Die Lebenden hatten keine Kraft mehr, die Toten zu bestatten. Die Blockade Leningrads war Teil der Vernichtungspolitik der Nationalsozialisten, um die angeblich „minderwertigen Völker“ im Osten auszurotten. Der Plan misslang: Im Januar 1944 durchbrach die Rote Armee den Belagerungsring. Die Sowjetmacht ehrte Leningrad mit dem Titel „Heldenstadt“ – und kaschierte damit eigene Versäumnisse. (Produktion 2011)



8.58 SWR2 Programmtipps



9.00 Nachrichten, Wetter



9.05 SWR2 Musikstunde

Pariser Paare (2)

Beziehungskisten in den Salons der Belle Époque


Mit Katharina Eickhoff

10.00 Nachrichten, Wetter



10.05 SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven.

Mit Wolfgang Scherer



11.57 SWR2 Kulturservice



12.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend:


SWR2 Programmtipps

12.30 Kurznachrichten



12.33 SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



13.00 Nachrichten, Wetter



13.05 SWR2 Mittagskonzert

Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling 2018

Elisabeth Brauß (Klavier)


Han Kim (Klarinette)
Jean Francaix:
Thema und Variationen für Klarinette und Klavier
Luigi Bassi:
Konzertfantasie über Motive aus Verdis Oper „Rigoletti“
Jörg Widmann:
Fantasie für Klarinette solo
Johannes Brahms:
Sonate für Klarinette und Klavier f-Moll op. 120 Nr. 1
Béla Kovács:
Sholem-alekhem, Rov Feidman für Klarinette und Klavier
Faustin und Maurice Jeanjean:
Guisganderie für Klarinette und Klavier
(Konzert vom 4. April 2018 im Frauenbad)

14.58 SWR2 Programmtipps



15.00 Nachrichten, Wetter



15.05 SWR2 Leben

Wer ist der Feind?

Zwei ehemalige israelische Scharfschützen über Einsätze in besetzten Gebieten


Von Heike Tauch

Über Sniper ist wenig bekannt. In den Medien kursieren hauptsächlich Klischeebilder von muskulösen Männern mit stählernen Nerven, die sich als Heckenschützen in den heutigen „asymmetrischen Kriegen“ einen Namen gemacht haben und deswegen verehrt oder gehasst werden. Nadav Weiman und Avner Gvaryahu haben in einem Scharfschützenteam in der israelischen Armee gedient. Ihre Erfahrungen ließen sie immer mehr an ihrem Selbstverständnis als Elitekämpfer zweifeln. Inzwischen engagieren sie sich in der NGO „Breaking the Silence“, die sich dafür einsetzt, dass die Menschen in Israel erfahren, was in den besetzten Gebieten passiert.



15.30 SWR2 Fortsetzung folgt

Ein Tanz zur Musik der Zeit (7/23)

Eine Frage der Erziehung


Roman von Anthony Powell
Aus dem Englischen übersetzt von Heinz Feldmann
Gelesen von Frank Arnold

15.55 SWR2 Lesenswert Kritik



16.00 Nachrichten, Wetter



16.05 SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin



16.58 SWR2 Programmtipps



17.00 Nachrichten, Wetter



17.05 SWR2 Forum



17.50 SWR2 Jazz vor Sechs



18.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



18.30 SWR2 Aktuell – Wirtschaft



18.40 SWR2 Kultur aktuell



19.00 Nachrichten, Wetter



19.05 SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt

Gespräch und Musik



19.55 SWR2 Lesenswert Kritik

(Wiederholung von 15.55 Uhr)



20.00 Nachrichten, Wetter



20.03 SWR2 Thema Musik

Klangwerkstatt mit Aura: Das Hans-Rosbaud-Studio

Vom Provisorium zur Klangschmiede


Von Sven Ahnert

Überall entstehen neue, scheinbar perfekte Säle für den modernen Musikbetrieb. Aber es gibt auch noch sie: schlichte Räume, in denen Musikgeschichte geschrieben wurde. Einer davon ist das Hans-Rosbaud-Studio in Baden-Baden. Eine wundersame Klangschachtel, ein Musikstudio, ehemals Kasino und Hotel. Aus dem Provisorium mit Gardinen und Stuck wurde ein Ort mit Geschichte, hier gaben sich Dirigenten wie Hans Rosbaud und Igor Strawinsky die Klinke in die Hand, Michael Gielen schuf hier seinen „Sound“. In absehbarer Zeit wird es diese Aufnahmestätte des SWR nicht mehr geben. Ein klingendes Porträt mit Zeitzeugen auf ein altehrwürdiges Haus der Musik.



21.00 Nachrichten, Wetter



21.03 SWR2 Jazz Session

Begegnungen

Höhepunkte vom Internationalen Jazzfestival Saalfelden 2018 (1)


Mit Jaimie Branch „Fly Or Die“, Erik Friedlander’s Throw a Glass „Artemisia“ und dem Trio Schnellertollermeier
Am Mikrofon: Harry Lachner

Das Prinzip, gegensätzliche stilistische Momente miteinander zu kombinieren, war auch im Jahr 2018 die Programmlinie des Festivals im österreichischen Saalfelden, das seit vielen Jahren zu einem der wichtigsten für den innovativen Jazz zählt. In dieser ersten Sendung mit Aufnahmen aus dem Jahr 2018 stehen Erik Friedlanders „Artemisia“-Projekt, das sich mit dem in Kunst und Literatur zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert so häufig thematisierten Getränks Absinth beschäftigt. Dem kammermusikalischen, feinnervigen Ansatz des Cellisten gegenüber steht Schnellertollermeier: ein Trio, dessen massive Klangschichtungen sich eher an der aktuellen Drone- und Noise-Stilistik orientiert als an der Jazztradition – wie sie die Trompeterin Jaimie Branch als Referenz- und Ausgangspunkt ihrer Improvisationen nimmt.



22.00 Nachrichten, Wetter



22.03 SWR2 Lesenswert Quartett

Moderation: Denis Scheck


Gäste: Ijoma Mangold, Insa Wilke und Jürgen Kaube

Denis Scheck, Deutschlands scharfzüngiger Literaturkritiker, moderiert die Gesprächsrunde unterhaltsam und mit Niveau vor Publikum im Palais Biron in Baden-Baden. Seine Mitstreiter sind die Literaturkritiker Insa Wilke und Ijoma Mangold. Ein Gast vervollständigt das Quartett: Dieses Mal ist es Jürgen Kaube, der Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Jürgen Kaube trat 2015 die Nachfolge Frank Schirrmachers an und ist in dem vierköpfigen Herausgeberkreis zuständig für Feuilleton und Wissenschaft.

Vier Bücher – vier unterschiedliche Meinungen – am Ende soll der Leser eine klare Vorstellung vom Inhalt haben und wissen, was ihn bei der Lektüre erwartet.

23.00 Nachrichten, Wetter



23.03 SWR2 MusikGlobal

Erhebe Dich und lass uns zusammen tanzen!

Traditionelle Musik im heutigen Kuwait


Von Rolf Killius

„Als ich vor kurzem in Kuwait-City landete, war ich überrascht, eine völlig neugebaute Stadt anzutreffen. Fast alle alten Gebäude, die noch an die Zeit der Perlenfischer erinnerten, sind abgerissen. Ich war mir nicht sicher, ob ich hier noch etwas von den verborgenen musikalischen Schätzen entdecken würde. Doch dann werde ich in die traditionellen Gemeinschaftshäuser, die Diwaniyah eingeladen: ein Sänger stimmt seine Oud-Laute, setzt sich, links von ihm nimmt ein Geigenspieler und rechts der Mirwas-Trommler Platz: das Konzert beginnt …“, Rolf Killius gibt einen Einblick in die vielfältige Musikkultur des Wüstenstaates am Persischen Golf.



Mittwoch, 13. Februar



0.00 Nachrichten, Wetter



0.05 ARD-Nachtkonzert

Erich Wolfgang Korngold:
„Sursum corda“, sinfonische Ouvertüre op. 13
Nordwestdeutsche Philharmonie
Leitung: Werner Andreas Albert
Carl Maria von Weber:
7 Variationen über die Arie „Vien qua Dorina bella“ op. 7
Michael Endres (Klavier)
Alfredo Casella:
Sinfonie Nr. 3 op. 63
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Alun Francis
Leopold Anton Kozeluch:
Konzert B-Dur P IV:8
Kölner Klavier-Duo
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Florian Merz
Johann Schop:
„Nun lob mein Seel den Herren“
Weser Renaissance Bremen
Leitung: Manfred Cordes

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky:
„Das Gewitter“, Ouvertüre op. 76
Göteborger Sinfoniker
Leitung: Neeme Järvi
Franz Liszt:
„Années de pèlerinage“, Première année S 160
Francesco Piemontesi (Klavier)
Jacques Ibert:
Flötenkonzert
Magali Mosnier (Flöte)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pierre Hoppé
Jean-Marie Leclair:
Sonate e-Moll op. 5 Nr. 3
John Holloway (Violine)
Jaap ter Linden (Violoncello)
Lars Ulrik Mortensen (Cembalo)
Benjamin Britten:
„The Young Person’s Guide to the Orchestra“ op. 34
Symphonieorchester des BR
Leitung: Mariss Jansons


Dostları ilə paylaş:
  1   2   3   4


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə