Organisation: rv russikon



Yüklə 25.15 Kb.
tarix14.11.2017
ölçüsü25.15 Kb.

briefbogen rmvzol 2010 kopf





Protokoll

114. Delegiertenversammlung

Freitag, 27. März 2015

Organisation: RV Russikon

Ort: Restaurant Krone, Russikon


Beginn: 20.10

Schluss 21.55

Vorsitz: Thomas Scheurer, Präsident

Protokollführerin: Anina Rüegg

Anwesende Vereine: 14; VC Eschenbach, VC Bauma, BMX Club Volketswil, Bachtel Biker Hinwil, VC Hittnau, VMC Männedorf, VC Meilen, RV Russikon, VC Uznach, VC Volketswil, RV Wetzikon, Velo-Trial-Club Stäfa, TG Hütten

Entschuldigte Vereine: VMC Hombrechtikon, VC Jona, VC Maur, RV Uster Radsport Flatera

Gäste: Hubert Draschl IBRMV, Giacomo Chiappini RMVZOL Veteranen, Bruno Walliser sen. Ehrenpräsident SRB, Barbara Schmid Gemeinderätin Russikon

Delegierte: 25

Abolutes Mehr: 13



Traktandenliste

  1. Wahl von Stimmenzählern

  2. Abnahme des Protokolls der letzten DV

  3. Mutationen

  4. Genehmigung der Jahresberichte

  5. Genehmigung der Jahresrechnung 2014 sowie des Budgets 2015 Entgegennahme des Berichtes der Kotrollstelle

  6. Entlastung des Vorstandes

  7. Festlegung der Mitgliederbeiträge

  8. Wahlen

  9. Beschlussfassung über Anträge

  10. Bestimmung des Ortes der DV und Präsidentenkonferenz

  11. Arbeitsprogramm

  12. Eventuelle Statutenrevision

  13. Ehrungen und Ernennungen

  14. Diverses



Verstorbene

Vorstands- und Ehrenmitglied Urban Blöchlinger im 61 Lebensjahr

Ehrenmitglied Hans Althaus

Ehrenmitglied Ferdi Oertle

In Gedenken an die Verstorbenen macht die Versammlung eine Schweigeminute.
Rede

Barbara Schmid (Gemeinderätin)

Vorstellung Gemeinde Russikon

RV Russikon ist ältester Verein in Russikon

100 Jahre Geburtsfeier RVR letztes Jahr in Russikon (Frau Schmid war anwesend)

Spenden zum Apéro als Dankeschön der Gemeinde Russikon

Um 20.10 begrüsst Präsident Thomas Scheurer die Delegierten und Gäste zur 114. Delegiertenversammlung des RMVZOL im Hotel/Restaurant Krone in Russikon. Er stellt fest, dass die Einladungen rechtzeitig erfolgten und keine Änderungswünsche zur Traktandenliste vorliegen.
Thomas Scheurer begrüsst speziell unseren Ehrenpräsidenten Bruno Walliser jun., SRB Ehrenpräsident Bruno Walliser sen. und Barbara Schmid, Gemeinderätin aus Russikon. Weiter begrüsst der Vorsitzende die Ehrenmitglieder Erna Diem, Albert Zweifel, Peter Schaufelberger und Kurt Lischer.
Entschuldigt haben sich unsere Ehrenmitglieder Josef Marty, Peter Frischknecht, Richard Steiner, Felix Weber und Thomas Frischknecht. Von den Sektionen haben sich der VMC Hombrechtikon, VC Jona, VC Maur und RV Uster Radsport Flatera. Weiter haben sich Swiss Cycling Geschäftsführer Markus Pfisterer, der SRB Zürich und IBRMV-Präsident Lutz Graf entschuldigt.
1. Wahl von Stimmenzählern

Als Stimmenzähler werden Albert Zweifel und Roman Iten vorgeschlagen und einstimmig gewählt.


2. Abnahme des Protokolls der letzten DV

Das Protokoll der letztjährigen DV wurde einstimmig angenommen.


3. Mutationen

Der Präsident vom VC Eschenbach, Walter Brändli ist zurückgetreten. Momentan amtet der Vizepräsident Heinz Wagner als Präsident ad interim.

Weitere Mutationen sind nicht bekannt.
4. Genehmigung der Jahresberichte

Der Jahresbericht des Präsidenten Thomas Scheurer ist vollständig, wurde versendet und von der Versammlung einstimmig angenommen.

Die weiteren Jahresberichte des Radrennsports 2014, der Verbandsmeisterschaft und Trial wurden ebenfalls einstimmig von der Versammlung angenommen.

Der Jahresbericht der Kunstradballer wurde nicht erstellt.

Der Jahresbericht der Veteranen wird Giacomo Chiappini herzlich verdankt.

5. Genehmigung der Jahresrechnung 2014 sowie des Budgets 2015 Entgegennahme des Berichtes der Kontrollstelle

Die Jahresrechnung wurde an Mitglieder und Delegierte versendet.


Der Ertrag wird von Reto Strassen vorgestellt und erläutert.

Durch den Ausstieg von Kurt Lischer sind somit Sponsoring Beiträge rückläufig. Die Inserate werden nicht mehr im Heft publiziert, sondern nur noch auf Homepage.

Aus der Versammlung kommt die Nachfrage nach den Einnahmen der Sponsoringbeiträge auf der Homepage. Werner Jacobs erklärt, dass das Nachfassen sehr zeitaufwändig ist was dieses Jahr leider nicht möglich war. Für das das laufende Jahr wird dies wieder intensiviert.
Der Aufwand wird von Reto Strassen vorgestellt und erläutert.

Bei der Erfolgsrechnung gibt es zu bemerken, dass die Zeitmessanlage ist zu 100% abgeschrieben ist.

Das Ziel über die nächsten Jahre hinaus ist es, eine ausgeglichene Erfolgsrechnung zu haben und gegebenenfalls Aktiven wieder ausbauen.

Revisorenbericht Velo-Trial-Club Stäfa: Buchhaltung wurde ordnungsgemäss geführt.

Vorliegende Jahresrechnung wird zur Genehmigung vorgeschlagen.
Vorstellung Budget 2015:

Mitgliederbeiträge sollen im 2015 zunehmen. (Traktandum 7)

Es sind keine Abschreibungen und keinen Aufwand für die Homepage budgetiert. Ansonsten ist das Budget 2015 analog 2014 aufgebaut. Das Regionalkader wird nicht mehr an TPV teilnehmen können, dadurch verringert sich der Aufwand um 1800.-

Zum Budget gibt es keine Fragen.


6. Entlastung des Vorstandes

Vorstand wird bezüglich Jahresrechnung einstimmig entlastet und die Jahresrechnung wird einstimmig angenommen.


7. Festlegung der Mitgliederbeiträge

Frage von Kurt Lischer: Stellt Doppelbelastung durch Mitgliederbeiträge an Swiss Cycling und Verein ein Problem dar? Vereine zahlen für Ehrenmitglieder teilweise Beträge an Swiss Cycling aus Vereinskasse.

Vorschlag Kurt Lischer: Änderung der Mitgliederbeiträge zur Entlastung der Sektionen.
Vorschlag des Vorstandes: Mitgliederbeiträge beibehalten wie gehabt.

Diskussion wird eröffnet.

Ehrenpräsident Bruno Walliser schlägt vor, die Mitgliederbeiträge beibehalten wie gehabt für das Jahr 2015. Der Vorstand schlägt vor, die Diskussion an der nächsten DV wieder aufzunehmen.
Der Vorschlag des Vorstandes, keine Änderung der Mitgliederbeiträge vorzunehmen wird einstimmig angenommen.


8. Wahlen

Vizepräsident Werner Jacobs freut sich, dass sich Präsident Thomas Scheurer zur Erneuerungswahl zur Verfügung stellt. Thomas Scheurer wird einstimmig wiedergewählt, herzlichen Dank für deinen Einsatz.


Es werden zwei neue Vorstandsmitglieder vorgeschlagen, welche beide einstimmig angenommen werden.

Neuwahl: Anina Rüegg, ehemalige Rennfahrerin, KV Ausbildung, vom VC Hittnau.

Neuwahl: Jonas Stieger, ehemaliger Rennfahrer, Wirtschaftsstudium, vom RV Wetzikon
9. Beschlussfassung über Anträge

Keine Anträge.


10. Bestimmung des Ortes der DV und Präsidentenkonferenz

Nächste Delegiertenversammlung findet am 18.03.2016 in Maur statt.

Nächste Präsidentenkonferenz findet am 30.09.2015 in Uznach statt.
11. Arbeitsprogramm

VC Eschenbach:

Prolog RMVZOL Verbandsmeisterschaft Ermenswil – Diemberg 01.04.15

EKZ Bike-Cup 23.08.2015

EKZ CrossTour 13.12.2015



VC Bauma: -

BMX Club Volketswil:

Regionalrennen: Regionalmeisterschaft Kantonalzüricher Meisterschaft (Winti gegen Volki)

Swisscup im Herbst

Bachtelbiker Hinwil:

EKZ Bike-Cup 30.08.15



VC Hittnau:

EKZ Bike-Cup 21.6.15

EKZ CrossTour 01.11.15

VMC Männedorf:

NLA-Runde 02.05.15

Grümpelturnier im Herbst

21.11.15 Nati A Turnier



VC Meilen:

Kriterium 24.05.15

EKZ CrossTour 02.01.16

RV Russikon:

Einzelzeitfahren Verbandsmeisterschaft 06.05.15



VC Uznach:

Bike Biathlon 08.04.15



RV Wetzikon:

EKZ Bike-Cup 31.05.15



Velo Trial Club Stäfa:

Zürisee Rundfahrt 14.05.15

CH Meisterschaft in Stäfa

Herbstfest in Stäfa: Festbeiz und Umzug



TG Hütten: -

12. Eventuelle Statutenrevision

Keine Statutenrevision.


13. Ehrungen und Ernennungen

Reto Strassen wird für 10 Jahre Vorstandsarbeit geehrt und zum Ehrenmitglied gewählt.


14. Diverses

Die Fusion zwischen dem SRB Zürich und dem RMVZOL ist gescheitert. Das Scheitern der Fusion kommt von Seite SRB, da die finanziellen Aspekte nicht überein stimmten. Die gescheiterte Fusion wird im Verband diskutiert und vom Vorstand erläutert. Momentan werden Neuverhandlung nicht vorangetrieben aber der Vorstand und die Delegierten sind offen für Gespräche.

Bruno Walliser bedankt sich bei Verbandsvorstand für ihren Einsatz.
Um 21.55 Uhr schliesst Präsident Thomas Scheurer offiziell die Versammlung und wünscht allen eine unfallfreie Saison.



Madetswil, 25. April 2015 Die Protokollführerin



Anina Rüegg

Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə