Pm-basis Pharmacup 06 final



Yüklə 11.94 Kb.
tarix18.08.2018
ölçüsü11.94 Kb.






PRESSEINFORMATION
Erfolgreiche Schmerztherapie:
Humantis vertreibt Flector® Wirkstoffpflaster exklusiv in Deutschland
Köln, Oktober 2012; seit August 2012 vertreibt Humantis exklusiv die erfolgreiche Schweizer Marke Flector® in Deutschland. Das Wirkstoffpflaster dient der lokalen symptomatischen Behandlung von Schmerzen. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff Epolamin-Diclofenac hilft insbesondere bei Epicondylitis und Fußgelenkdistorsion.
Flector® Schmerzflaster wird in Deutschland exklusiv von der Humantis GmbH im firmeneigenen Corporate Design vertrieben. Grund dafür ist die exklusive Kooperation von Humantis mit dem Schweizer Pharmaunternehmen IBSA Institut Biochimique S.A.
Die schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung von Flector® hat sich weltweit als erfolgreiche Schmerztherapie etabliert. Durch die zielgenaue Platzierung und die kontinuierliche Abgabe des Wirkstoffes Epolamin-Diclofenac sorgt Flector® für eine effektive und signifikante Schmerzreduktion bei Epicondylitis und Fußgelenkdistorsion.
Mittels der Gel-Matrix des Pflasters wird der Wirkstoff kontinuierlich über mindestens zwölf Stunden lang abgegeben. Das Diclofenac-Epolamin dringt bis zu drei Zentimeter ein und kann damit in der Tiefe des entzündeten, schmerzenden Gewebes wirken. So hemmt Flector® die Entzündungen genau am Ursprungsort und sorgt für eine schnelle, signifikante Reduktion der Schmerzen.
Die Wirksamkeit von Flector® Schmerzpflaster ist vergleichbar mit der oraler NSAR. Der NNT (Number Needed to Treat) beider Darreichungsformen ist nahezu identisch. Gleichermaßen bietet Flector® eine besonders gute Verträglichkeit, da es ein wesentlich geringeres systemisches Nebenwirkungsprofil als orale NSAR aufweist. Gastro-intestinale Nebenwirkungen sind mit Flector® so gut wie auszuschließen.
Die Vorteile des Schmerzpflasters gegenüber einer Gel- oder Salbenapplikation liegen ebenfalls auf der Hand. Flector® muss im Gegensatz zu einer lokalen Gel- oder Salbenapplikation nur einmalig appliziert werden, ist besonders sauber in der Anwendung und bietet einen angenehm kühlenden Effekt. Neben dieser guten Compliance konnte für Flector® eine signifikant höhere Wirksamkeit als für NSAR Gels oder Salben nachgewiesen werden.
Darüber hinaus erspart das in Flector® enthaltene amphiphile Diclofenac-Salz Epolamin den Einsatz von Penetrationsförderern. Denn das Diclofenac-Salz Epolamin wirkt sehr effektiv und ist besonders gut verträglich.
Für einen sicheren Halt des Schmerzpflasters liegt jeder Flector®-Packung ein elastischer Netzschlauchverband bei, der eine zusätzliche Fixierung des Pflasters, insbesondere an bewegten Gelenken, etwa dem Ellenbogen, ermöglicht.
Die tiefe Gewebepenetration, die lang anhaltende Wirkung und die gute Compliance von Flector® bieten ein optimales Verhältnis von Wirksamkeit und Verträglichkeit bei der lokalen Behandlung von Schmerzen. Die Pflaster sind für eine erfolgreiche Schmerztherapie eine sinnvolle Verordnung auf grünem Rezept.

Die am 01. Juli 2011 gegründete Humantis GmbH ist ein pharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Köln. Das Portfolio ist auf die orthopädische Praxis spezialisiert und bietet bewährte und innovative Produkte zur arztgestützten Selbstmedikation sowie für individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL). Im Fokus stehen die Kompetenzfelder „Arthrose/Schmerz“, „Osteoporose“ und „Revitalisierung“.
3.336 Anschläge
Zur Veröffentlichung freigegeben, um ein Belegexemplar wird gebeten.
Bei Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

BPI Service GmbH

Gabriele Hölzler

Friedrichstraße 148

10117 Berlin

Tel.: 030-27909-143



Fax: 030-27909-343

E-Mail: hoelzler@bpi-service.de


Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə