Rolf Semrau 1951 11. August Rolf Semrau wird in Gummersbach-Derschlag geboren 1967 / 68



Yüklə 91.83 Kb.
tarix05.03.2018
ölçüsü91.83 Kb.


Rolf Semrau


1951

11. August

Rolf Semrau wird in Gummersbach-Derschlag geboren

1967 / 68

Semrau spielt in der Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Sonderstaffel Oberberg



1968 / 69

Semrau spielt im Mittelfeld in der A-Jugendmannschaft des TuS Derschlag in der Staffel 1 Oberberg



1969 / 70

Semrau spielt im Mittelfeld in der A-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Sonderstaffel Oberberg


Am Ende dieser Spielzeit belegt der SSV 08 Bergneustadt in seiner Staffel mit sieben Punkten Vorsprung auf den RS 19 Waldbröl den 1. Tabellenplatz und wird später durch einen 3:0 Endspielsieg, ebenfalls gegen den RS 19 Waldbröl, auch Kreismeister
In einem Spiel um die Mittelrhein-Jugendrunde gewinnt die A-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt auf heimischen Platz gegen den Meister des Kreises Monschau, dem TV Höfen mit 3:1. Nach einem Kopfballtor von Semrau und einem abgefälschten Freistoss von Reinhard Naß führen die Hausherrn zur Pause mit 2:0. Zwar kommen die Gäste zum Anschlusstreffer, doch Waschkewitz sorgt in der letzten Minute für die Entscheidung


Spielzeit 1970 / 71
Semrau ist Trainer der D-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Staffel 1 Oberberg



26. Juni 1971

Endspiel um die Kreismeisterschaft

RS 19 Waldbröl D-Jgd. – SSV 08 Bergneustadt D-Jgd. 1:2 (1:1)




Frank Winkler – Axel Mertens, Rainhard Wieczorek, Ralf Martel, Frank Mertens, Werner Hesse, Haralampos Pavlidis, Udo Mertens, Jörg Haselbach, Gerd Schulze

[Trainer: Rolf Semrau]






Spielzeit 1971 / 72
Spieler in der Reservemannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der 2. Kreisklasse Oberberg, Staffel 1 (7. Liga)

Trainer der D-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Staffel 1 Oberberg





10. Juni 1972

Endspiel um die Kreismeisterschaft

SSV Denklingen D-Jgd. – SSV 08 Bergneustadt D-Jgd. 2:3 (1:2)




Frank Winkler – Andreas Klein, Gerhard Schulze, Frank Mertens, Andreas Martel, Ralf Martel, Andreas Haselbach, Frank Moritz, Jörg Haselbach, Frank Bisterfeld, Werner Hesse

[Trainert: Rolf Semrau]






Das Spiel findet auf dem Sportplatz in Weiershagen statt

1972 / 73

Spieler beim SSV 08 Bergneustadt in der Bezirksklasse Mittelrhein, Staffel 1 (5. Liga)


15. Juli 1972

In der 2. Runde um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt beim Kreisklassenverein TuS Wiehl mit 3:0. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der die Hausherrn die bessere Technik der Gäste durch ihren kämpferischen Einsatz ausgleichen können, bringt Mießner Neustadt erst in der 75. Spielminute mit 1:0 in Führung. Gegen die nun angreifenden Wiehler sorgt Rolf Semrau mit zwei Toren für den Endstand.


29. Juli 1972

In der 3. Runde um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt auf heimischen Platz gegen den Ligakonkurrenten SV Sinspert-Wehnrath mit 4:2. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit steht es zur Pause nach Toren von Brandenburger und Dietmar Krumpholz 1:1 unentschieden. Nach dem Wechsel erhöhen Rolf Semrau, Jürgen Halbe und Reinhard Naß auf 4:1, ehe Heiden kurz vor Schluss für den Endstand sorgt.


19. August 1972

Im Halbfinale um den Kreispokal Oberberg verliert der SSV 08 Bergneustadt vor knapp 1.000 Zuschauer beim Landesligisten VfL Gummersbach mit 0:2. In der 15. Spielminute fälscht Thiekötter einen Schuß von Träger unhaltbar für Torwart Erdmann zum 1:0 für die Hausherrn ab. In der 52. Minute verschießt Horst Semrau zudem einen Foulelfmeter. Hartmann sorgt dann in der 79. Minute mit seinem Tor zum 2:0 für die Entscheidung.


5. November 1972

Am 8. Spieltag der Bezirksklasse Mittelrhein verliert der SSV 08 Bergneustadt beim SV Sinspert-Wehnrath knapp mit 0:1. Bereits in der 10. Minute wird Sinsperts Stürmer Kroschwald wegen unsportlichen Verhaltens vom Platz gestellt. Wenig später schickt der Schiedsrichter auch Neustadts Helmut Naß vom Platz. In der 80. Minute stochert Brandenburger den Ball aus dem Gewühl heraus zum entscheidenden 1:0 ins Tor


7. Januar 1973

Am 15. Spieltag der Bezirksklasse Mittelrhein trennt sich der SSV 08 Bergneustadt vor 1.200 Zuschauer im heimischen Wilhelm-Bisterfeld-Stadion vom souveränen Tabellenführer SSG Bergisch Gladbach mit einem 2:2 unentschieden. In einer hochklassigen Begegnung steht es zur Pause noch torlos 0:0. In der 55. Minute erzielt Martel die Führung, Lücke und Pieper drehen zwar das Spiel, doch Corten sorgt mit einem abgefälschten Schuss noch für das 2:2


Am Ende dieser Spielzeit belegt der SSV 08 Bergneustadt in seiner Staffel mit elf Punkten Rückstand auf die SSG Bergisch Gladbach den 2. Tabellenplatz

1973 / 74

Spieler beim SSV 08 Bergneustadt in der Bezirksklasse Mittelrhein, Staffel 1 (5. Liga)


4. August 1973

In der 2. Runde um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt vor über 1.000 Zuschauer in der Lochwiese beim Landesligisten VfL Gummersbach mit 3:0. Bereits in der 11. Spielminute bringt Osberghaus die Gäste nach Freistoß von Martel mit 1:0 in Führung. In der 58. Minute unterläuft Verteidiger Tscholl nach Flanke von Mießner ein Eigentor zum 0:2. In der 70. Minute sorgt Osberghaus mit dem 3:0 für die Entscheidung


In der 3. Runde um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt vor 300 Zuschauer am Ohl beim Erstkreisklassenverein TSV Ründeroth mit 6:4 nach Verlängerung. Zur Pause führt der Favorit nach Toren von zweimal Osberghaus sowie Corten und Halbe bereits mit 4:1. In der zweiten Halbzeit schaffen Elend, Ufer und Bubenzer den Ausgleich. In der Verlängerung zeigen Halbe und Kraeber dann doch den Unterschied auf
19. August 1973

Am 1. Spieltag der Bezirksklasse Mittelrhein gewinnt der SSV 08 Bergneustadt vor 200 Zuschauer im heimischen Wilhelm-Bisterfeld-Stadion gegen den SV Adler Dellbrück mit 3:1. Bereits in der 3. Spielminute gehen die Gäste nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Führung. Erst kurz vor der Pause schafft Christoph Kraeber den Ausgleich. Nach einem Foul an Osberghaus verwandelt Horst Semrau den Elfmeter zum 2:1, Osberghaus besorgt das 3:1.


9. Dezember 1973

Am 15. Spieltag der Bezirksklasse Mittelrhein verliert der SSV 08 Bergneustadt vor 500 Zuschauer auf heimischen Platz gegen die SV Sinspert-Wehnrath mit 0:1.In der 25. Spielminute bringt Heiden die Gäste mit einem Schuss aus 18 Metern mit 1:0 in Führung. Zwar erhält Pankonin in der 65. Minute wegen Foulspiels die Rote Karte, auch erzielen die Hausherrn ein Abseitstor, doch die gut verteidigenden Gäste retten das 1:0 über die Zeit.


16. Dezember 1973

Im Viertelfinale um den Kreispokal gewinnt der SSV 08 Bergneustadt auf heimischen Platz gegen den Zweitkreisklassenverein TuS Eckenhagen mit 9:0. Von Beginn nehmen die Hausherren ihren unterklassigen Gegner sehr ernst und führen zur Pause bereits mit 4:0. Ingo Osberghaus mit drei Toren, Helmut Naß mit zwei sowie jeweils einmal Erfried Martel, Horst Semrau, Rolf Semrau und Jürgen Halbe sorgen für einen standesgemäßen Erfolg


13. Januar 1974

Im Halbfinale um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt vor 600 Zuschauer beim Kreisligisten TuS Brüchermühle mit 4:1. Nach Toren von Haselbach und Corten führen die Gäste nach einer guten halben Stunde bereits mit 2:0. Zwar gelingt den Hausherrn noch vor der Pause durch Lenneper der Anschlusstreffer, doch erweisen sich die Gäste als zu stark und kommen durch Martel und Naß zum Sieg.


Am Ende dieser Spielzeit belegt der SSV 08 Bergneustadt in seiner Staffel mit zwei Punkten Rückstand auf die Reservemannschaft von Bayer 04 Leverkusen den 2. Tabellenplatz
23. Mai 1974

Im Endspiel um den Kreispokal Oberberg trennt sich der SSV 08 Bergneustadt vor 400 Zuschauer im Wiehltalstadion vom Ligakonkurrenten SSV Nümbrecht auch nach Verlängerung mit einem torlosen 0:0 unentschieden. Nach verhaltenem Beginn steht Nümbrechts Torwart Reinhold Baum im Mittelpunkt, als er mehrere gute Torchancen zunichte macht. Kurz vor Schluss verfehlt Dobberstein das Tor per Kopfball nur knapp


26. Mai 1974

Im Wiederholungsspiel des Endspiels um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SSV 08 Bergneustadt vor 700 Zuschauer in Wiehl gegen den SSV Homburg-Nümbrecht mit 3:2 nach Verlängerung. Zur Pause führen die Nümbrechter durch Weber mit 1:0. Kraeber sorgt für den Ausgleich. In der Verlängerung bringt Martel die Neustädter dann durch zwei Tore mit 3:1 in Führung. Scheffels schafft nur noch den Anschluss zum 2:3.


9. Juni 1974

In der 1. Runde um den Mittelrheinpokal verliert der SSV 08 Bergneustadt vor 300 Zuschauer im heimischen Stadion gegen den Verbandsligisten Bayer 04 Leverkusen mit 1:5. Bereits in der 9. Minute bringt Röhrig die Gäste mit 1:0 in Führung. Erst als die Hausherren kräftemäßig nachlassen, schrauben Kentschke, zweimal Marx und Surbach das Ergebnis auf 5:0. Nach einem Foul an Christoph Kraeber verwandelt Rolf Semrau den Elfmeter zum 1:5



1974 / 75

Semrau ist Spielertrainer beim BV 09 Drabenderhöhe in der 1. Kreisklasse Oberberg (6. Liga)



1975 / 76

Semrau ist Spielertrainer der Reservemannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der 2. Kreisklasse Oberberg, Staffel 1 (7. Liga)


Am Ende dieser Spielzeit belegt die Reservemannschaft des SSV 08 Bergneustadt in seiner Staffel mit vier Punkten Vorsprung vor dem SV Schnellenbach den 1. Tabellenplatz und steigt damit in die 1. Kreisklasse Oberberg (6. Liga) auf


Spielzeit 1976 / 77
Spielertrainer der Reservemannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der 1. Kreisklasse Oberberg (6. Liga)



8. Mai 1977

1. Kreisklasse Oberberg (25. Spieltag)

BV 09 Drabenderhöhe – SSV 08 Bergneustadt 2 1:1 (0:0)

Beyer

[Trainer: Jürgen Thönes]



[Spielertrainer: Rolf Semrau]

0:1 Semrau (65.)

1:1 Beyer



Spielzeit 1977 / 78
Semrau ist Spielertrainer beim SV Frömmersbach in der 2. Kreisklasse Oberberg, Staffel 1 (7. Liga)

Oktober 1977

Semrau wird Trainer der A-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Sonderstaffel Oberberg (2. Liga)


8. Oktober 1977

Sonderstaffel Oberberg (3. Spieltag)

BV 09 Drabenderhöher A-Jgd. – SSV 08 Bergneustadt A-Jgd. 3:4 (1:2)




Frank Winkler –

[Trainer: Rolf Semrau]





Am Ende dieser Spielzeit belegt der SV Frömmersbach in seiner Staffel mit einem Punkt Vorsprung auf den TuS Derschlag den 1. Tabellenplatz und steigt damit in die 1. Kreisklasse Oberberg (6. Liga) auf



1978 / 79

Rolf Semrau ist Trainer bei der SpVg Dümmlinghausen-Hesselbach in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)


31. März 1979

Ordnungsstrafen (fehlende Pässe): Bergneustadt 2 .- DM (Semrau R.) […]“

(laut den amtlichen Mitteilungen des FV Mittelrhein v. 31.3.1979)

Spielzeit 1981 / 82
Semrau ist Spielertrainer beim SV Frömmersbach in der Kreisliga A Oberberg (7. Liga)



30. August 1981

Kreisliga A Oberberg (1. Spieltag)

SV Frömmersbach – VfR Marienhagen 2:0 (0:0)

Rolf Semrau, Ulrich Strauß




1:0 Semrau (40. Foulelfmeter)

2:0 Strauß (72.)




6. September 1981

Kreisliga A Oberberg (2. Spieltag)

Hansa Vollmerhausen – SV Frömmersbach 2:2 (2:0)

Peter Nötzel

Udo Brensing, Rolf Semrau, Bernd Corte

[Trainer: Rolf Semrau]



1:0 Nötzel

2:0 Brensing (Eigentor)

2:1 Semrau (Elfmeter)

2:2 Corte




27. September 1981

Kreisliga A Oberberg (5. Spieltag)

SV Frömmersbach – BSV Bielstein 2:7 (1:4)

Rolf Semrau, Gerd Sprys

Rainer Casper, Karl-Heinz Caspar, Heinz Thelen, Hans-Gerd Schumann

Semrau (Foulelfmeter), Sprys (1) - R. Casper (4), K.-H. Caspar (1), Thelen, Schumann


25. Oktober 1981

Kreisliga A Oberberg (9. Spieltag)

SV Frömmersbach – TuRa Dieringhausen 1:1 (1:1)

Bernd Corte, Rolf Semrau

Christian Reinelt – Holger Scheffels

0:1 Scheffels (35.)

1:1 Corte



In der 92. Minute scheiterte Frömmersbachs Spielertrainer Semrau mit einem Elfmeter an Gästetorwart Reinelt

6. Februar 1982

Am 16. Spieltag der Kreisliga A Oberberg verliert der SV Frömmersbach gegen den TuS Derschlag mit 0:2. Zur Pause führen die Gäste in diesem kampfbetonten Spielt durch ein Tor von Jose Sario mit 1:0. In der 60. Minute vergibt Frömmersbach Spielertrainer Rolf Semrau die Chance zum Ausgleich, als er einem Elfmeter verschießt. Im direkten Gegenzug nutzt dann Michael Raser eine Unsicherheit in der Abwehr zum letztlich entscheidenden 2:0


1982 / 83

Spielertrainer beim SV Frömmersbach in der Kreisliga A Oberberg (7. Liga)


Während dieser Spielzeit, in der die Mannschaft stark abstiegsbedroht ist, tritt Semrau von seinem Traineramt zurück, weil er „die Mannschaft nicht mehr motivieren kann


Spielzeit 1983 / 84
Semrau ist Spielertrainer beim SV Wiedenest in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)



8. April 1984

Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (22. Spieltag)

SV Wiedenest – VfR Marienhagen 2 4:0 (1:0)

Alfons Hilgermann, Rolf Semrau, Andreas Clemens




Hilgermann (2), Semrau (1), Clemens (1)


1985 / 86

Semrau ist Spielertrainer beim SV Wiedenest in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)



1986 / 87

Spielertrainer beim SV Wiedenest in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)


Am Ende dieser Spielzeit belegt der SV Wiedenest in seiner Staffel mit vier Punkten Vorsprung auf die Reservemannschaft des VfL Gummersbach den 1. Tabellenplatz und steigt damit in die Kreisliga A Oberberg (7. Liga) auf

1987 / 88

Spielertrainer beim SV Wiedenest in der Kreisliga A Oberberg (7. Liga)



1988 / 89

Semrau ist Trainer beim 1. FC Reichshof in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)


Am Ende dieser Spielzeit belegt der 1. FC Reichshof in seiner Staffel mit einem Punkt Rückstand auf die Reservemannschaft des VfL Gummersbach den 2. Tabellenplatz

1989 / 90

Trainer beim 1. FC Reichshof in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)


Am Ende dieser Spielzeit belegt der 1. FC Reichshof in seiner Staffel mit drei Punkten Vorsprung vor der SpVg Dümmlinghausen den 1. Tabellenplatz und steigt damit in die Kreisliga A Oberberg (7. Liga) auf

1990 / 91

Semrau ist Trainer beim SV Wiedenest in der Kreisliga B Oberberg, Staffel 1 (8. Liga)


17. April 1991

Semrau legt mit sofortiger Wirkung sein Amt als Trainer nieder


20. Mai 1991

Semrau ist als Nachfolger von Volker Blank Trainer der A-Jugendmannschaft des SSV 08 Bergneustadt in der Verbandsliga Mittelrhein (1. Liga)




Spielzeit 1994 / 95
Semrau ist Trainer beim SSV 08 Bergneustadt in der Bezirksliga Mittelrhein, Staffel 1 (7. Liga)



28. August 1994

Bezirksliga Mittelrhein, Staffel 1 (1. Spieltag)

SV Morsbach – SSV 08 Bergneustadt 2:2 (2:1)

Holger Solbach, Volker Jung

[Trainer; Karl-Heinz Ottersbach]



Dirk Isenhardt – Torsten Striebeck, Andre Germer, Uwe Haselbach, Wolfgang Runkel, Mark Knipp, Sascha Jaksic, Mathias Rothstein, Willi Kanelias, Theo Kanelias, Domenico Porco [70. Jürgen Backes [75. Dimitri Kovatsis]]

[Trainer: Rolf Semrau]



1:0 Holger Solbach (8.)

2:0 Volker Jung (30.)

2:1 Domenico Porco (44.)

2:2 Mark Knipp (57. Elfmeter)


7. November 1994



Semrau wird vom Vorstand vorzeitig aus seinem Vertrag entlassen


Statistik






Spiele

Tore

Verein

Bezirksklasse Mittelrhein







SSV 08 Bergneustadt

1. Kreisklasse Oberberg







BV 09 Drabenderhöhe

1. Kreisklasse Oberberg







SSV 08 Bergneustadt 2

1. Kreisklasse Oberberg







SV Frömmersbach

Kreisliga A Oberberg







SV Wiedenest

Kreisliga B Oberberg







SV Wiedenest

2. Kreisklasse Oberberg







SSV 08 Bergneustadt 2

Sonderstaffel Oberberg







SSV 08 Bergneustadt Jgd.

Staffel 1 Oberberg







TuS Derschlag Jgd

Mittelrheinpokal

1

1

SSV 08 Bergneustadt

Kreispokal Oberberg

9

4

SSV 08 Bergneustadt


















1967 / 68

Sonderstaffel Oberberg







SSV 08 Bergneustadt Jgd

1968 / 69

Staffel 1 Oberberg







TuS Derschlag Jgd.

1969 / 70

Sonderstaffel Oberberg







SSV 08 Bergneustadt Jgd

1970 / 71













1971 / 72

2. Kreisklasse Oberberg







SSV 08 Bergneustadt 2

1972 / 73

Bezirksklasse Mittelrhein







SSV 08 Bergneustadt

1973 / 74

Bezirksklasse Mittelrhein

21

7

SSV 08 Bergneustadt

1974 / 75

1. Kreisklasse Oberberg







BV 09 Drabenderhöhe

1975 / 76

2. Kreisklasse Oberberg







SSV 08 Bergneustadt 2

1976 / 77

1. Kreisklasse Oberberg

1

1

SSV 08 Bergneustadt 2

1977 / 78

1. Kreisklasse Oberberg







SV Frömmersbach

1978 / 79













1979 / 80













1980 / 81













1981 / 82

Kreisliga A Oberberg







SV Frömmersbach

1982 / 83

Kreisliga A Oberberg







SV Frömmersbach

1983 / 84

Kreisliga B Oberberg

1

1

SV Wiedenest

1984 / 85













1985 / 86

Kreisliga B Oberberg







SV Wiedenest

1986 / 87

Kreisliga A Oberberg







SV Wiedenest



10

Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə