Sendeablauf für Dienstag, 04. Oktober 2016 05: 15 Der Knochenjäger



Yüklə 52.04 Kb.
tarix22.01.2018
ölçüsü52.04 Kb.

Sendeablauf für Dienstag, 04. Oktober 2016

05:15

Der Knochenjäger

Der Wächter von Bamburgh Castle

Film von Jonathan Moore, Erik Christensen, Mike Flanagan, phoenix/2008

Diesmal geht Scottys Reise an die Nordseeküste Englands, in die Ortschaft Bamburgh, wo der Körper eines jungen Mannes mit einem zerquetschten Schädel ausgegraben wurde. Die Untersuchung des Körpers ergab, dass er im 7. Jahrhundert n. Chr., in einer gewalttätigen Epoche, als der christliche König Oswald gegen Heiden um das Land kämpfte, erschlagen wurde. War der junge Mann ein Mönch, der seine christlichen Lehren verbreitete, oder war er ein Adeliger, der das Schloss im Kampf verteidigte? Scotty Moore wird es herausfinden.


06:00

Der Knochenjäger

Der Wikinger von Island

Film von Travis Rust, Erik Christensen, PHOENIX/Discovery/2008

Diesmal geht Scotty Moores Reise an den Rand des Nördlichen Polarkreises, wo Archäologen ein äußerst seltenes Wikinger-Skelett entdeckt haben. Die Knochen könnten von Hring, einem sehr gewalttätigen Menschen sein, der von Norwegen nach Island floh, um einer Blutfehde zu entkommen. Sind dies die Überreste dieses legendären Wikingers, der seine Feinde tötete, indem er ihre Rücken brach?


06:45

Der Knochenjäger

Der Tote im Kloster

Film von Jonathan Moore, phoenix/Discovery/2008

Diesmal geht Scottys Reise zur Ostküste Islands, wo Archäologen eine erschreckende Entdeckung ausgegraben haben: Innerhalb der Ruinen eines Klosters des 16. Jahrhunderts liegen die sehr gut erhaltenen Knochen eines jungen Mannes – bis auf zwei zerquetschte Schulterblätter! Ereignete sich damals ein Unfall, oder wurde der junge Mann Opfer der gewaltsamen Auseinandersetzungen während der tobenden Reformation?


07:30

Mythos Marokko

Magie zwischen Atlas und Atlantik

Film von Natalie Steger, Theo Koll, ZDF-Studio Paris, phoenix/ZDF/2015

Marokko fasziniert. Lange Sandstrände, unendliche Wüste, die Königsstädte Rabat, Fes, Meknes und natürlich Marrakesch, die „Sinnliche im Süden“. Immer mehr Reisende werden angezogen vom Land zwischen Atlas und Atlantik, von Palästen aus 1001er Nacht, von einem Land zwischen Tradition und Moderne. Kaum eine Stadt bringt die Schönen und Reichen der Welt so zum Träumen wie Marrakesch.


08:15

Luxus auf Schienen

Mit dem Zug durch den Süden Afrikas

Film von Timm Kröger, phoenix/ZDF/2015

Afrikas großartigste Zugreise führt Sie über 6.100 km durch den Süden und Osten des Schwarzen Kontinents, durch Südafrika, Botswana, Simbabwe, Sambia und Tansania. Die Route verbindet das Kap der Guten Hoffnung mit der tropischen Küste Ostafrikas, führt auf nahezu in Vergessenheit geratenen Schienenwegen durch die unerschlossene Wildnis Nordsambias und zu einzigartigen Naturwundern wie den Viktoriafällen und dem Rift Valley.


09:00

Vor Ort

Moderation Thomas Bade


09:10

Bon(n)jour mit Robin Alexander, Die Welt


09:30

Burkaverbot

Moderation Kathrin Augustin

Kaum eine Diskussion spaltet die Deutschen derzeit so sehr wie die Frage, ob die Vollverschleierung für Frauen in der Öffentlichkeit verboten werden soll oder nicht. Vier von fünf Befragten sind laut einer Insa-Umfrage der „Bild“-Zeitung dafür, vollverschleierte Frauen im öffentlichen Raum zu verbieten. Im phoenix Thema „Burkaverbot“ beleuchten wir das Für und Wider dieser Debatte. Jens Spahn, Präsidiumsmitglied der CDU und Parlamentarischer Staatssekretär beim Finanzministerium, und Simone Peter, Vorsitzende der Bündnisgrünen, werden ihre Positionen darlegen. Im Studio erörtern Politikwissenschaftler Prof. Werner J. Patzelt und die Rechtsanwältin Seyran Ateş verschiedene Aspekte dieser Debatte.
10:45

Bedrohung Nordkorea

Ein Universum für sich. Ein Land zwischen China, Russland und Süd-Korea und dennoch so isoliert wie die Osterinseln im Pazifik: Nordkorea. Vom Spielball der Großmächte während des Kalten Krieges hat sich der Staat zum Aggressor auf der politischen Weltbühne entwickelt. Über ein Land im Ausnahmezustand spricht phoenix-Moderatorin Mareike Bokern mit Hanns Günther Hilpert, Leiter Forschungsgruppe Asien der Stiftung Wissenschaft und Politik, und Bernd Göken, Geschäftsführer Cap Anamur. Aus Singapur zugeschaltet wird überdies ARD-Korrespondent Philipp Abresch.


12:00

Vor Ort

Moderation Thomas Bade


12:45

Kampf ums Weiße Haus

Moderation Ina Ruck

Diese Wahl wird historisch - darüber sind sich die politischen Kommentatoren seit langem einig. Denn zum ersten Mal hat eine Frau Chancen, ins Weiße Haus einzuziehen. Und die Wahl ist tatsächlich schon jetzt historisch - wenn auch aus ganz anderen Gründen. Donald Trump, dessen Erfolg noch vor einem Jahr kaum jemand für möglich hielt, ist der Spitzenkandidat der Republikaner. Er sprengt alle Konventionen, stellt alles, was man über US-Wahlkämpfe zu wissen glaubte, auf den Kopf. Und setzt populistische Themen, die plötzlich wahlentscheidend sein könnten - die Mauer nach Mexiko, das Einreiseverbot für Muslime.
14:00

Vor Ort

Moderation Thomas Bade


14:45

Der große Atomdeal

Die Lüge vom billigen Strom

Film von Jan Schmitt, WDR/2016

700 Arbeiter, die seit über 20 Jahren damit beschäftigt sind, atomare Altlasten zu beseitigen, Tag für Tag, Schraube für Schraube: So sieht sie aus, die Realität des deutschen Atomausstiegs. Die Großbaustelle des bereits 1996 stillgelegten Atomkraftwerks Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern zeigt eindrucksvoll die Mammutaufgabe, vor der Deutschland steht. Wer muss am Ende die Kosten tragen für das Jahrhundertprojekt Atomausstieg? Auf insgesamt 170 Milliarden Euro sollen sie sich allein bis zum Ende dieses Jahrhunderts belaufen - nach offizieller Schätzung. Die Recherchen von Jan Schmitt zeigen jedoch: Es wird wohl deutlich teurer werden, zulasten der Steuerzahler.


15:15

Lausitz ohne Kohle?

Film von Anne Holzschuh, André Kartschall, RBB/2016

Die Lausitz wird zum Spielball der Energiewende. Mit Braunkohle ist zurzeit kein Geld zu verdienen, zudem gilt der fossile Brennstoff als Klimakiller Nummer eins. Seitdem der Energiekonzern Vattenfall den Verkauf der Braunkohlesparte in der Lausitz angekündigt hat, ist die ganze Region verunsichert. Tausende Arbeitsplätze sind in Gefahr und Millionen an Steuereinnahmen fallen weg. Stirbt die Braunkohle, verödet die Lausitz, so die Befürchtung. Zukunftsängste auf allen Seiten: bei den Kohlekumpeln und den Kommunen genauso wie bei den von Abbaggerung betroffenen Dörfern.
16:00

Papa an der Macht

Wenn Spitzenpolitiker Väter sind

Film von Julia Friedrichs, Nicol Ljubic, WDR/2016

Eine große Mehrheit der Deutschen wirft Spitzenpolitikern vor allem eines vor: Sie lebten in einer Blase. Abgekoppelt vom normalen Leben. Weit weg von den Sorgen des Alltags. „die story“ erzählt die andere Seite, erzählt von Ministern und Abgeordneten, die gerne ein Privatleben jenseits der Blase hätten, weil sie nicht nur Politiker, sondern auch Väter sind. Weil Kinder da sind, die auf sie warten, die fragen: Papa, wann kommst du?


16:45

Milchflut

Melken bis zum Ruin

Film von Monika Anthes, Edgar Verheyen, Christoph Würzburger, SWR/2016

Jeden Morgen pünktlich um sechs hat Doris Buhl eine feste Verabredung mit ihren Kühen. Denn dann ist Melkzeit. Und Melken, das war schon immer ihr Job. Zusammen mit ihrem Mann bewirtschaftet sie das Hofgut Homboll hoch über Weiterdingen am Bodensee. Doris Buhl kennt und liebt ihre Tiere, ihren Bauernhof, die Natur. Doch sie hat große Sorgen: Die Einnahmen aus dem Milchbetrieb reichen hinten und vorne nicht mehr. Sie weiß nicht, wie es weitergehen soll. Denn der Preis für Rohmilch ist im freien Fall: Von 40 Cent im Januar 2014 sank er Ende Mai 2016 schon unter die 20 Cent Marke. Eine katastrophale Entwicklung für viele Bauern.


17:30

Vor Ort

Moderation Ines Arland


18:00

Gefährlicher Geschwindigkeitsrausch

Film von Patrick Stijfhals, WDR/2016

Tödliche Raserei in Köln, Berlin oder Hagen. Die Meldungen häufen sich, die Abläufe sind fast immer ähnlich: Zwei Wagen liefern sich ein Rennen, einer verliert die Kontrolle. Unter den Opfern sind unbeteiligte Radfahrer, Fußgänger oder Autofahrer. Wer sind die Menschen, die so leichtfertig ihr Leben und das anderer riskieren? Was treibt sie zu solchen illegalen Autorennen?
18:30

Die Havel

Eine Flussreise

Film von Sabine Loll, RBB/2010

Die Havel ist geschichtsträchtige Kulturlandschaft, Freizeitparadies, Naturraum und Wasserstraße zugleich. Am Fluss liegen sowohl die Geburtsstätte Brandenburgs als auch das Weltkulturerbe der preußischen Schlösser und Gärten in Potsdam. Die Berliner Havelseen boten zur Zeit der deutschen Teilung den Westberlinern Erholungsmöglichkeiten.


19:15

Die Oder

Eine Flussreise

Film von Sabine Loll, RBB/2011

Die Oder ist Deutschlands viertgrößter Fluss. Sie ist ein europäischer Strom von 860 Kilometern Länge, der drei Länder - Tschechien, Polen und Deutschland - miteinander verbindet. Von ihrer Quelle im tschechischen Odergebirge bis zur Mündung ins polnische Oderhaff bei Stettin durchquert sie alte Kulturlandschaften wie Schlesien oder das Oderbruch. Die Weite des Oderbruchs und die Schönheit der vielerorts unberührt wirkenden Landschaft entlang der Oder ist von besonderem Zauber und zieht viele Menschen in ihren Bann - Künstler, Stadtflüchtlinge, Erholungssuchende.


20:00

Tagesschau

mit Gebärdensprache


20:15

Deutschlands Supergrabungen

2 teilige Reihe, 1. Teil

Film von Andreas Sawall, ZDF/2012

In keinem anderen europäischen Land wird so viel gebuddelt und gegraben wie in Deutschland. An über 2000 Orten suchen Archäologen nach Spuren der Vergangenheit. Der Archäologe Matthias Wemhoff erkundet Ausgrabungen von Keltengräbern bis zu Pfahlbauten und zeichnet so die Historie Deutschlands nach. Die archäologische Entdeckungsreise zu den Supergrabungen Deutschlands führt an viele Orte, die voller Überraschungen stecken. In Berlin haben Kollegen von Matthias Wemhoff einen vergessenen Schatz entdeckt: Bei Aushubarbeiten zu einer neuen U-Bahnstation stießen Bauarbeiter auf die Mauern des ersten Berliner Rathauses, erbaut vor über 700 Jahren. Auf der Schwäbischen Alb ist man seit einiger Zeit einer Sensation auf der Spur: der Entstehung der modernen Kunst. Mit 40.000 Jahren sind die gefundenen Skulpturen aus Elfenbein älter als die berühmten Höhlenzeichnungen in Südfrankreich: eine Frauenfigur mit übergroßen Brüsten, ein Mammut und ein Mischwesen aus Löwe und Mensch - was aber bedeuten diese Funde für das Wissen über diese Zeit? Zusammen mit seinen Kollegen wagt der Berliner Archäologe eine Deutung.


21:00

Deutschlands Supergrabungen

2 teilige Reihe, 2. Teil

Film von Andreas Sawall, ZDF/2012

Spektakuläre Schätze und Sensationen: Matthias Wemhoff, Landesarchäologe und Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte in Berlin, setzt die spannende Entdeckungsreise zu Supergrabungen in Deutschland fort. Auf seiner Zeitreise durch die verschiedenen historischen Epochen Deutschlands, die alle ihre Spuren in der Erde hinterlassen haben, entdeckt Wemhoff nicht nur Deutschlands einzige achteckige Burg, die zwei eitle Raubritter berühmt machte, sondern erzählt auch von der abenteuerlichen Ausgrabung der heute weltberühmten Himmelsscheibe von Nebra. Eines der spannendsten Rätsel für Archäologen ist der Mord an einer Familie vor 4500 Jahren, deren Skelette dicht aneinandergedrängt in einem Grab in Eulau liegen - wie in einer letzten Umarmung. Wemhoff rekapituliert die Details des grausigen Fundes und erklärt, welche Schlüsse Archäologen aus den Artefakten ziehen können.


21:45

heute journal

mit Gebärdensprache


22:15

phoenix Runde

Ungarns Nein zu Flüchtlingen - EU unter Zugzwang

Moderation Anke Plättner

Gäste: Aleksandra Rybinska, Journalistin aus Polen, Ralph Sina, WDR/NDR Studioleiter in Brüssel, Wolfram Weimer, Publizist, Almut Möller, Bürleiterin ECFR, Boris Kalnoky, ungarischer Journalist
23:00

der Tag

Moderation Ines Arland


00:00

phoenix Runde

Ungarns Nein zu Flüchtlingen - EU unter Zugzwang

Moderation Anke Plättner

Gäste: Aleksandra Rybinska, Journalistin aus Polen, Ralph Sina, WDR/NDR Studioleiter in Brüssel, Wolfram Weimer, Publizist, Almut Möller, Bürleiterin ECFR, Boris Kalnoky, ungarischer Journalist

00:45

Amerikas legendäre Straßen

1/2: Route 66

Film von Katja Esson, RBB/2013

Die berühmte Route 66 führt von Chicago nach Los Angeles und war lange die wichtigste Ost-West-Verbindung durch die USA. Der Bau begann in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und verhalf zahllosen kleinen Orten entlang der Strecke zu Wohlstand und Wachstum. Berühmt wurde sie aber in den 30er Jahren, als hunderttausende verarmte Farmer vor Dürre und Sandstürmen aus dem mittleren Westen nach Kalifornien flohen. Für sie wurde die Straße zum ‚Highway der Hoffnung‘. Seit dreißig Jahren hat sie als Fernstraße ausgedient. Heute strahlt sie die Melancholie einer vergangenen Ära aus.


01:30

Amerikas legendäre Straßen

2/2: Highway 50

Film von Katja Esson, RBB/2013

Der Highway 50 erzählt die Geschichten von Goldsuchern und Glücksrittern, von Abenteuern und endloser Landschaft. Als 1848 der erste große Goldrausch ausbrach, machten sich mehr als eine halbe Million Menschen auf den Weg nach Kalifornien. Ein paar Jahre später nutzte der berühmte Pony Express dieselbe Route. Noch heute zeugen Geisterstädte oder sogar ein altes Opernhaus von dem Boom vergangener Tage.


02:15

Der Wilde Westen zu Fuß

Abenteuer auf dem Pacific Crest Trail

Film von Ingo Zamperoni, WDR/2014

Wanderpfade gibt es viele - aber nur einen wie diesen: den Pacific Crest Trail. Mehr als 4000 Kilometer erstreckt er sich von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington. Ingo Zamperoni und sein Team vom ARD-Studio Washington begleiten verschiedene Wanderer ein halbes Jahr lang auf ihrem Weg durch den Westen der USA. Jährlich laufen hunderte sogenannte Through-Hikers den Pacific Crest Trail. Im Durchschnitt brauchen sie dafür sechs Monate. Es geht mitten durch die heißeste Wüste Amerikas, vorbei am höchsten Punkt der USA in den Lower 48 und entlang der spektakulärsten Wildnis des Kontinents. Der Pacific Crest Trail ist ein Weg der Superlative und eine Herausforderung in jeder Hinsicht - körperlich und mental. Dieser Herausforderung stellt sich auch ein deutsches Pärchen aus Kiel, das sich nach jahrelangem Training einen Traum erfüllen will.


L I V E

02:45

US Wahl 2016

Moderation Michael Kolz

Gäste: Prof. Christian Lammert, Politikwissenschaftler und Erik Kirschbaum, Korrespondent von Reuters.

Die TV-Debatte der Vize-Präsidentschaftskandidaten: Erstes und einziges TV-Duell der Vizekandidaten Tim Kaine und Mike Pence


In insgesamt vier TV-Duellen treffen Hillary Clinton (Demokraten) und Donald Trump (Republikaner) sowie die Vizekandidaten Tim Kaine (Demokraten) und Mike Pence (Republikaner) aufeinander. Der Schlagabtausch vor der Wahl sorgt traditionsgemäß für hohe Einschaltquoten. Alle US-Hauptnachrichtensender senden live, darunter CNN, Fox News und NBC. phoenix zeigt alle TV-Debatten live im Zweikanalton. Zuvor bereiten die Sendung „der Tag“ und hintergründige Dokumentationen auf die jeweilige Übertragung in der Nacht vor, und im Anschluss an die Debatten runden weitere vertiefende Reportagen das phoenix-Programmangebot zu langen, mehrstündigen USA-Themennächte ab.
04:45

Trekking-Tour im wilden Westen

Zu Fuß auf dem Pacific Crest Trail

Film von Ingo Zamperoni, phoenix/WDR/2015

Wanderpfade gibt es viele – aber nur einen wie diesen: den Pacific Crest Trail. Mehr als 4000 Kilometer erstreckt er sich von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington. Ingo Zamperoni und das Team vom ARD-Studio Washington begleiten verschiedene Wanderer ein halbes Jahr lang auf ihrem Weg durch den Westen der USA. Jährlich laufen hunderte sogenannte Through-Hikers den Pacific Crest Trail. Im Durchschnitt brauchen sie dafür sechs Monate. Es geht mitten durch die heißeste Wüste Amerikas, vorbei am höchsten Punkt der USA in den Lower 48 und entlang der spektakulärsten Wildnis des Kontinents. Der Pacific Crest Trail ist ein Weg der Superlative und eine Herausforderung in jeder Hinsicht - körperlich und mental






presse.phoenix.de

Stand 22.01.2018

Seite /





Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə