Strom für Paderborn



Yüklə 218.73 Kb.
səhifə2/3
tarix01.11.2017
ölçüsü218.73 Kb.
1   2   3

A Zahlen und Daten

A.1 Nutzbare Stromabgabe der PESAG 1910 - 1965


in Mio. kWh in Mio. kWh

1910 1,008

1911 1,857 (+ 84,2 %)

1912 2,524 (+ 35,9 %)

1913 3,319 (+ 31,5 %)

1914 3,557 (+ 7,2 %)

1915 4,065 (+ 14,3 %)

1916 4,517 (+ 11,1 %)

1917 4,890 (+ 8,3 %)

1918 5,009 (+ 2,4 %)

1919 5,311 (+ 6,0 %)

1920 4,826 ( – 9,1 %)

1921 5,552 (+ 15,0 %)

1922 5,368 ( – 3,3 %)

1923 5,230 ( – 2,6 %)

1924 6,077 (+ 16,2 %)

1925 7,440 (+ 22,4 %)

1926 8,132 (+ 9,3 %)

1927 13,389 (+ 64,6 %)

1928 20,325 (+ 51,8 %)

1929 23,943 (+ 17,8 %)

1930 26,889 (+ 12,2 %)

1931 15,449 ( – 42,5 %)

1932 12,170 ( – 21,3 %)

1933 13,740 (+ 12,9 %)

1934 16,372 (+ 19,2 %)

1935 19,535 (+ 19,3 %)

1936 25,140 (+ 28,7 %)

1937 27,291 (+ 8,6 %)

1938 33,187 (+ 21,6 %)

1939 39,252 (+ 18,3 %)

1940 30,811 (– 21,5 %)

1941 30,489 (– 1,0 %)

1942 31,371 (+ 2,9 %)

1943 34,294 (+ 9,3 %)

1944 42,947 (+ 25,2 %)

1945 26,241 (– 38,9 %)

1946 30,791 (+ 17,3 %)

1947 38,278 (+ 24,3 %)

1948 44.825 (+ 17,1 %)

1949 50,552 (+ 12,8 %)

1950 61,984 (+ 22,6 %)

1951 72,696 (+ 17,3 %)

1952 79,687 (+ 9,6 %)

1953 89,207 (+ 11,2 %)

1954 101,913 (+ 14,2 %)

1955 115,457 (+ 13,7 %)

1956 128,998 (+ 11,7 %)

1957 146,524 (+ 13,6 %)

1958 174,667 (+ 19,2 %)

1959 199,699 (+ 14,3 %)

1960 227,579 (+ 14,0 %)

1961 255,156 (+ 12,1 %)

1962 280,782 (+ 10,4 %)

1963 300,369 (+ 6,9 %)

1964 342,278 (+ 14,0 %)

1965 378,057 (+ 10,5 %)


Anmerkung:



Diese den PESAG-Geschäftsberichten entnommenen Zahlen beinhalten nicht nur die Stromabgabe an die Tarif- und Sonderkunden sowie für den Eigenverbrauch, vor allem der Straßenbahn, sondern zuweilen auch die Abgabe an Weiterverteiler und andere EVU wie den EVBB, die Elektrizitäts-Genossenschaften oder die Wesertal GmbH.

A.2 Anschlüsse im PESAG-Versorgungsgebiet 1909 - 1943


Stichtag: 31.12.

Abnehmer

Orte

Lampen

Motoren/App.Großabn.

Heiz-, Koch- u. med. App.

Gesamtanschluß-leistung in kW

1909







4.130

56

1

773

1910







10.050

160



1.507

1911

817




12.487

194



2.068

1912

1.619

17

21.169

311



3.398

1913

2.362

32

32.407

510



4.637

1914

2.876

34

37.555

634



5.247

1915

3.862

34

45.424

699



5.644

1916

5.078

34

61.427

770



6.360

1917

5.721

34

65.139

820



6.638

1918

6.834

34

71.719

863



6.900

1919

8.014

36

77.853

1.003



7.870

1920

8.612

36

81.882

1.111



8.514

1921

9.069

36

84.950

1.261



9.468

1922

9.452

37

86.908

1.366



10.035

1923

9.646

39

89.087

1.394



10.527

1924

10.032

39

91.769

1.564



10.970

1925

10.997

37

98.539

1.767



11.613

1926

11.373

36

101.566

1.951



12.305

1927

12.151

38

109.780

2.254



14.937

1928

13.025

38

118.691

2.640



17.737

1929

13.770

38

126.215

3.034



19.088

1930

14.476

38

133.881

2.956

751

20.089

1931

15.218

41

144.685

3.239

1.112

20.097

1932

15.706

41

149.723

3.303

1.497

20.658

1933

16.310

41

156.903

3.349

2.137

21.875

1934

17.360

41

167.353

3.482

2.737

23.634

1935

18.101

41

177.398

3.634

3.545

25.549






















1941

21.682

41

242.011

6.000

11.817

47.672

1942

22.124

41

246.275

6.280

12.186

49.073

1943

22.485

41




6.688

12.681

51.007

Anmerkungen:

Die Zahlen bis 1935 stammen aus den entsprechenden PESAG-Geschäftsberichten, die Angaben für 1941 - 1943 aus Niederschriften von PESAG-Aufsichtsratssitzungen (In: PESAG-Archiv, Kasten 19). Ab 1936 werden in den Geschäftsberichten keine Anschlußzahlen mehr aufgeführt.

Ab 1915 führte die PESAG auf Anweisung des RWE nur noch die 50kerzigen Lampen auf. Zudem wurden lediglich die Lampen registriert, für die Lichttarif bezahlt wurde, d. h. die bei Großabnehmern installierten Birnen tauchten, da nach Krafttarif abgerechnet, nicht auf.

A.3 Verbreitung von Elektrogeräten 1952 - 1961


Stichtag

Herde

Vollherde Tischherde



Heißwassergeräte

Bad Küche



Kühl-schränke

Futter-dämpfer

Wasch-maschinen

01.04.1952

2.859

3.153







279







01.07.1954

5.581

4.312







1.620







31.12.1957

11.032

2.890

1.034

425

4.251

84




31.12.1958

11.731

3.594

1.538

532

5.802

89




31.12.1959

16.521

4.094

2.779

1.274

9.058




4.859

31.12.1960

22.915

5.066

12.378




7.385

31.12.1961

24.305

6.614

15.290




7.754

Anmerkungen:

Die Zahlen stammen aus den entsprechenden Stromverkaufsbüchern der PESAG (In: PESAG-Archiv, Kasten 53) bzw. den PESAG-Geschäftsberichten.

Nach 1943 erstellte die PESAG keine jährlichen Statistiken mehr über das Anschluß­wesen in ihrem Versorgungsgebiet. Dafür führte sie in den 1950er und 1960er Jahren einige Erhebungen durch, um den Sättigungsgrad von Elektrogeräten festzustellen und ihre Werbe- und Beratungstätigkeit darauf einzustellen.







Dostları ilə paylaş:
1   2   3


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə