Aufnahmestand nj



Yüklə 0,98 Mb.
səhifə16/20
tarix22.01.2018
ölçüsü0,98 Mb.
1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   20

Schumann1 Kurt Schumann: Stellung und Aufgaben des Obersten Gerichts nach dem neuen Gerichtsverfassungsgesetz, in NJ 1952, S. 444-446.#

Schüsseler1 Rolf Schüsseler, Gert Schüsseler: Gedanken für eine Konzeption der allgemeinen Aufsicht des Staatsanwalts, in NJ 1962, S.471-476 u. S. 495-499.#

Seidel1 Annelies Seidel: Zur Arbeit mit Gerichtskritiken und Hinweisschreiben, in NJ 1983, S. 74-75.#

Seidl 1 Franz Seidl u. Horst Switalla: Die Hilfe des Staatlichen Notariats bei der sozialistischen Umgestaltung des Handwerks und der kapitalistischen Betriebe, in: NJ 1960, S. 121-123. #

Sendler1 Horst Sendler: Über Rechtsstaat, Unrechtsstaat und anderes, in: NJ, 9/1991, S. 379 ff.

Severin1 Ernst-Günter Severin: Zur Neufassung des Gerichtsverfassungsgesetzes, in: NJ 1974, S.737-741. #

Siegert1 Peter-Paul Siegert: Sicherung der einheitlichen Rechtsanwendung durch die Konfliktkommissionen - eine wichtige Aufgabe der Gerichte, in NJ, S.446-448.#

Siegert1 Peter-Paul Siegert: Weitere Vervollkommnung des Zusammenwirkens der Gerichte mit den Konfliktkommissionen, in NJ 1970, S.257-260.#

Skupch1 Elfriede Geisenheimer/Klaus Skupch: Gutgläubiger Erwerb an unterschlagenen Gegenständen der HO-Leihgeschäfte, in: NJ 1957, S. 77-79. #

Spranger1 Spranger: Überwindung von Mängeln in der Arbeit der Justizorgane, in: NJ 1958, S. 267. #

Staatsanwälte1 Staatsanwälte des Bezirks Leipzig: Gutgläubiger Erwerb an unterschlagenen Gegenständen der HO-Leihgeschäfte, in: NJ 1957, S. 77-78. #

Staatsrat1 Grundsätze zum Erlaß des Staatsrates der DDR über die grundsätzlichen Aufgaben und die Arbeitsweis der Organe der Rechtspflege,in NJ 1962, S.754-758.#

Stalin1 Zum Hinscheiden J. W. Stalin, in: NJ 1953, S. 157-158. #

Stark1 Josef Stark: Bemerkungen zum Wohnungsmietrecht, in: NJ 1957, S.401-402. #

Steiniger1 Alfons Steiniger: Zur Systematik des Rechts der antifaschistisch-demokratischen Ordnung, in: NJ 1951, S. 158ff.. #

Stiller1 Gerhard Stiller: Die Entwicklung der richtigen Zusammenarbeit zwischen den Justizorganen und den örtlichen Volksvertretungen- das Hauptkettengliedauf dem Wege zur sozialistischen Justiz, in NJ 1960, S. 185-187.#

Stranovsky1 Siegfried Stranovsky,Werner Strasberg, Annemarie Pfeufer: Integration der gerichtlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivil-, Familien-, Arbeits- und LPG- Rechts in die komplexe sozialistische Gesellschaftsgestaltung, in NJ 1970, S.416-420 u. S.475-478.#

Stras berg1 Werner Strasberg: Erfahrungen bei der Anwendung der neuen ZPO zur Verstärkung der gesellschaftlichen Wirksamkeit des sozialistischen Rechts, in: NJ 1977, S.354-360. #

Strasberg1 Werner Strasberg: Zur Wirksamkeit von Leitungsdokumenten des Obersten auf denGebieten des Arbeits- , Familien- und Zivilrechts, in NJ 1974, S.416-418.#

Strasberg1 Werner Strasberg und Wilhelm Hurlbeck: Gesetzlichkeit und Konzentration bei der Durchführung der Zivil-,Familien- und Arbeitsrechtsverfahren, in: NJ 1989, S.224-228.#

Strasberg1 Werner Strasberg,Annemarie Pfeufer,Siegfried Stranovsky: Integration der gerichtlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivil-, Familien-, Arbeits-, und LPG- Rechts in die komplexe sozialistische Gesellschaftsgestaltung, in NJ 1970, S. 416-420 u.S.475-478.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Beitrag der Arbeitsrechtsprechung zur Verwirklichung der ökonomischen Strategie, in NJ 1984, S.476-478.#

Strasberg1 Werner Strasberg: "Die Aufgaben der Gerichte zur Erhaltung und Festigung von Ehe und Familie" in: NJ 1970, Heft 15, S.445-449. #

Strasberg1 Werner Strasberg: Aufgaben der Rechtsprechung zur Verwirklichung außervertraglicher Schadenersatzansprüche, in NJ 1978, S. 472-474.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Die Anwendung des Zivilgesetzbuchs in der Rechtsprechung- ein Beitrag zur Verwirklichung der Hauptaufgabe, in NJ 1977, S.65f.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Die Aufgaben der Gerichte zur wirksameren Durchsetzung des sozialistischen Mietrechts, in: NJ 1972, S. 40-42. #

Strasberg1 Werner Strasberg: Die materielle Verantwortlichkeit der Werktätigen- Mittel zur Festigung der sozialistischen Staats- und Arbeitsdisziplin, in NJ 1970, S.260-263.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Engagierte Arbeit der gesellschaftlichen Gerichte - Beitrag zur weiteren Festigung der sozialistischen Gesetzlichkeit, in NJ 1985, S.224-226.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Entstehung des gemeinschaftlichen Eigentums der Ehegatten und seine Verteilung bei Beendigung der Ehe, in NJ 1983, S.483-485.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Erfahrungen bei der Anwendung der neuen ZPO zur Verstärkung der gesellschaftlichen Wirksamkeit des sozialistischen Rechts, in: NJ 1977, S.354-360. #

Strasberg1 Werner Strasberg: Neufassung der Richtlinie Nr. 26 und 28 des Plenums des Obersten Gerichts über das Zusammenwirken der Gerichte mit Schieds- und Konfliuktkommissionen, in NJ 1976, S. 223-225.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Plenartagung des Obersten Gerichts zur Auswertung des 11.FDGB-Kongresses ,in NJ 1987, S.353f.#

Strasberg1 Werner Strasberg: Zur Anwendung des AGB in der Rechtsprechung als Beitrag zur Verwirklichung der Wirtschafts- und Sozialpolitik, in NJ 1979, S.200-204.#

Streit1 Joseph Streit: Völkerecht gebietet konsequente Verfolgung von Kriegsverbrechen. Zur Übergabe von Beweisdokumenten an Vertreter des Generalstaatsanwalts beim Kammergericht Berlin (West), in: NJ 36 (1982), S. 290-291. #

Streit2 Josef Streit: Die erzieherische Wirkung der Tätigkeit unserer demokratischen Gericht erhöhen!, in NJ 1955, S. 5-11.#

Streit2 Josef Streit: Die Justizorgane sind wichtige Hebel bei der sozialistischen Umgestaltung, in NJ 1959, S. 789-793.#

Streit2 Josef Streit: Einige Probleme der Arbeit der Staatsanwaltschaft und der Justiz nach dem V. Parteitag, in NJ 1958, S. 520-523.#

Streit2 Josef Streit: Zu den gemeinsamen Aufgaben der Rechtspflegeorgane im Jahre 1969, in NJ 1969, S.39-41.#

Streit2 Josef Streit: Zur Entwicklung der Rechtspflege in der DDR, in NJ 1979, S.50-52.#

Streit2 Joseph Streit: Völker und Welt fordern die konsequente Verfolgung und Bestrafung der in Westdeutschland lebenden Nazi- und Kriegsverbrecher, in: NJ 1969, S. 129ff. #

Strohbach! Heinz Strohbach: Der individuelle und genosseschaftliche Wohnungsbau in der Deutschen Demokratischen Republik, in: NJ 1954, S.689-695_. #

Strohbach1 Heinz Strohbach, Günter Rohde: Sorgfältiges Studium der Parteibeschlüße verhindert Dogmatismus und Formalismus, in: NJ 1958, S.689-694. # yyy

Strohbach1 Heinz Strohbach: Der individuelle und genosseschaftliche Wohnungsbau in der Deutschen Demokratischen Republik, in: NJ 1954, S.689-695_. #

Strohbach1 Heinz Strohbach: Einige Bemerkungen zum Teilzahlungsgeschäft, in: NJ 1957, S. 73-77. #

Such1 Heinz Such: "Die Unterhaltsverpflichtungen" in: NJ 1954, Heft 12, S.367-370. #

Such1 Heinz Such: Das Volkseigentum, in: NJ 1949, S. 125-129. #

Supranowitz1 Stephan Supranowitz: Zum Verlauf und zu einigen Ergebnissen der Diskussion über den Entwurf des Zivilgesetzbuches, in: NJ 1975, S. 413ff. #

Swaton1 S. Swaton: Anmerkung zum Urteil des KG Berlin, in: NJ 1957, S. 599-600. #

Szer1 Seweryn Szer: Begriff und Gegenstand des Zivilrechts, in: NJ 1952, S. 13-16. #

Thiel1 Hubert Thiel: Die Regelung der Dienstleistungen auf dem Gebiet von Reise und Erholung, in: NJ 1976, S. 45-48. #

Thoms1 Franz Thoms: Bericht über die 14. Plenartagung des Obersten Gerichts, in NJ 1975, S.300-303.#

Thoms1 Gerhard Haney/Franz Thoms: Zur Regelung des persönlichen Eigentumsrechts im künftigen Zivilgesetzbuch, in: NJ 1960, S. 540-546. #

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz. Aufgaben der Rechtsprechung im Zeichen des 35. Jahrestages der DDR, in NJ 1984, S.391-393.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Aufgaben der Rechtsprechung und ihrer Leitung in Vorbereitung auf den IX. Parteitag der SED, in NJ 1976, S.33-36.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Das Nürnberger Juristenurteil - Bedeutung und aktuelle Lehren, in: NJ 21 (1967), S. 713-719. #

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Der Beitrag des Obersten Gerichts zur Stärkung und Festigung der sozialistischen Staatsmacht, in NJ 1974, S.574-577.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Die Aufgaben der Rechtsprechung der Gerichte im 25. Jahr der DDR, in NJ 1974, S.381-385.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Die Förderung der Neuererbewegung durch die Rechtsprechung, in NJ 1974, S.541-544.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Die Leitung der Rechtsprechung durch das Oberste Gericht nach dem IX. Parteitag der SED, in NJ 1980, S.482-485.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Erfahrungen der Gerichte bei der weiteren Erhöhung der Wirksamkeit des sozialistischen Arbeitsrechts, in NJ 1984, S.9f#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Erste Schlußfolgerungen für die Rechtsprechung aus dem IX. Parteitag der SED, in NJ 1976, S. 409-414.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Fragen der Gesetzlichkeit und Rechspflege in der neuen, sozialistischen Verfassung der DDR, in NJ 1968, S.321-328.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Grundfragen der weiteren Vervollkommnung der Leitung der gerichtlichen Tätigkeit durch das Oberste Gericht und die Bezirksgerichte., in NJ 1967,S.692-697.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Grundsätzliche Aufgaben der Gerichte beim weiteren Ausbau der wissenschaftlichen Leitung der Rechtsprechung, in NJ 1969, S. 584-589.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Konsequente Anwendung des sozialistischen Rechts und wirksame Gestaltung der Verfahren, in NJ 1974, S.33-36.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Neue Initiativen bei der Unterstützung der gesellschaftlichen Gerichte, in NJ 1969, S.131-132.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Verwirklichung der Grundrechte der Bürger durch Rechtsprechung, in NJ 1985, S.480-483.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Zur Entwicklung des Obersten Gerichts als Leitungsorgan, in: NJ 1979, S. 392-394. #

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz: Zur Leitung der Rechtsprechung durch die Oberen Gerichte, in NJ, S.33-36.#

Toeplitz1 Heinrich Toeplitz:Die grundlegenden Aufgaben der Gerichte bei der Verwirklichung der sozialistischen Verfassung , in NJ 1969, S.33-39.#

Universität1 Bericht über Sitzung des Instituts für Arbeitsrecht der Uni Berlin: Über die Anwendbarkeit des § 781 BGB im Arbeitsrecht, in: NJ 1954, S. 665-666. #

Volkskammer1 Auszug aus dem Abschlußbericht des Verfassungs- und Rechtsausschusses der Volkskammer der DDR: Komplexe Vorbeugung und Bekämpfung der Kriminalität in territorialen Bereichen, in NJ 1970, S.9-15.#

von Renesse1 M. von Renesses: Eine unabhängige Justiz gibt es nur bei echter Gewaltenteilung, in: NJ 1993, S. 409-411. #

Vorbereitung1 Zur Vorbereitung und zum Beginn der mündlichen
Verhandlung im zivil-, familien- und arbeitsrechtlichen Verfahren, in: NJ 1977; S.416-417. #

Wächtler1 Herbert Wächtler: "Die elterliche Sorge nach dem Entwurf des Familiengesetzes", in: NJ 1958 S.408-410. #

Warmuth1 Ilse Warmuth: Die Arbeit des Staatsanwalts mit der Richtlinie Nr. 7 des Obersten Gerichts, in NJ 1958, S. 21-22.#

Warnatsch1 Rolf Warnatsch: Warum neue Hypothekenbriefe, in: NJ 1951, S. 322. #

Wehner1 Alfred Wehner: Zur Ausgestaltung des zukünftigen Erbrechts, in: NJ 1959, S. 702. #

Weichelt1 Wolfgang Weichelt: Über die Festigung der sozialistischen Staatsmacht, in NJ 1984, S.170-172.#

Weis1 Wolfgang Weis: Arbeitstagung bei der Deutschen Justizverwaltung, in: NJ 1949, S. 89-91. #

Werkentin1 Falco Werkentin: Gelenkte Rechtsprechung - Zur Strafjustiz in den frühen Jahren der DDR, in: NJ 1991, S. 479-483. #

Wieland1 Günter Wieland: Ahndung von NS- Verbrechen ind Ostdeutschland 1945-1950, in NJ, 9/1991, S. 379 ff. #

Wieland1 Günther Wieland: Besonderheiten der Strafverfahren zur Ahndung von Nazi-Justizverbrechen, in: NJ 1984, S.52ff. #

Wieland1 Günther Wieland: Die Rolle der Justiz im Nazistaat, in: NJ 1980, S. 409-413. #

Wieland1 Günther Wieland: Expertentagung über Justiz, in: NJ 1992, Seite 549#

Wieland1 Günther Wieland: Rechtshilfe der DDR ber der Verfolgung von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, in: NJ, 1982, S. 298-301. #

Wieland1 Günther Wieland: Zusammenwirken von Justiz und KZ-System in der Nazizeit, in: NJ 1979, H. 11, S. 492ff. #

Winkler1 Hans-Joachim Winkler: Das Vertragsgesetz - ein Gesetz des neuen, sozialistischen Zivilrechts (Aus dem Bericht des Rechtsausschusses der Volkskammer vom 11. Dezember 1957), in: NJ 1958, S. 19 - 21. #

Winkler1 Siegfried Winkler: Berichterstattung des Kreisgerichts vor dem Kreistag, in: NJ 1978, S. 296-297. #

Wittenbeck1 Siegfried Wittenbeck,Helmut Keil. Die gesellschaftliche Wirksamkeit der Rechtsprechung als Beitrag zur Verwirklichung der Wirtschafts- und Sozialpolitik, in NJ 1979, S.297f.#

Wittenbeck1 Siegfried Wittenbeck: Plenartagung des Obersten Gerichts zu Aufgaben bei der weiteren Erhöhung des Niveaus der Rechtsprechung und ihrer Leitung, in NJ 1977, S.15f.#

Wolf1 Hasso Wolf: Zur Auszahlungsberechtigung der Sparkasse bei Vorlage von Sparbüchern, in: NJ 1980, S. 132. #

Wolff1 Alfred Wolff, Gerhard Schreier: Weitere Durchsetzung des Prinzips des demokratischen Zentralismus in den Justizorganen, in NJ 1960, S. 818-822.#

Wolfg1 Hans Nathan: Die obersten Rechtspflegeorgane der Deutschen Demokratischen Republik, in: NJ 1949, S. 303-305. #

Wolfram, Margarete: "Zur weiteren Arbeit am Entwurf eines Familiengesetzbuchs" in: NJ 1962, Heft 18, S.568-573. #

Wolfram1 Margarete Wolfram: "Zur weiteren Arbeit am Entwurf eines Familiengesetzbuchs" in: NJ 1962, Heft 18, S.568-573. #

Wünsche1 Kurt Wünsche: Die Aufgaben der Rechtspflegeorgane aus gesamtgesellschaftlicher Sicht lösen, in NJ 1967, S.585-587. #

Wünsche1 Kurt Wünsche: Gedanken zur Novellierung des Gerichtsverfassungsgesetzes,in:NJ 1989, S.499-503. #

Wüstneck1 Ruth Wüstneck: Die Wohnungsmiete, in: NJ 1974, S. 687-691. #

Ziegler1 Walter Ziegler: Für eine höhere Qualität der Strafrechtsprechung und ihrer Leitung, in NJ 1969, S.8-12.#

Ziegler1 Walter Ziegler: Integration der gerichtlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Strafrechts in die gesamtstaatliche Leitungstätigkeit , in NJ 1971, S.448-451.#

Ziegler1 Walter Ziegler: Zu einigen Aufgaben der Gerichte bei der Bekämpfung und Verhütung der Jugendkriminalität, in NJ 1968, S.427-430.#

Ziemen1 Kurt Ziemen: Zur Rolle des Bezirksgerichts bei der Anleitung der Rechtsprechung der Kreisgerichte, in NJ 1962, S.626-629.#

ZK1 Kommunique des ZK der SED: Wichtige Maßnahmen zur weiteren Festigung der demokratischen Gesetzlichkeit, in: NJ 1953, S. 665-668. #

Zorowka1 Georg Zorowka: Zu einigen Fragen der Garantie beim Einzelhandelskaufvertrag, in: NJ 1957, S. 135. #


Eingefügt Datei NJ ohne bekannte Herkunft der Datei, damit bei Suchaktion nichts verloren geht, insgesamt 28 Seiten, sicher vieles doppelt.
Albrecht1 Peter Alexis Albrecht: Das Strafrecht im Zugriff populistischer Politik, in: NJ, 5/1994, S. 192 ff. #

Andersch1 Rudolf Andersch: Neue Formen der gerichtlichen Tätigkeit in Zivil- und Familiensachen, in: NJ 1960, S. 494-495. #

Ansorg1 Linda Ansorg: Das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern, in: NJ 1954, S. 370-372. #

Ansorg1 Linda Ansorg: Einige Bemerkungen zum Unterhaltsanspruch der getrennt lebenden Ehefrau, in: NJ 1954, S. 305-306. #

Ansorg2 Linda Ansorg:Das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern, in: NJ 1954 S.370-372. #

Ansorg3 Linda Ansorg: Weitere Probleme der Rechtsbeziehungen zwischen Eltern und Kindern, in: NJ 1965 S.247-249. #

Arnold1 Karl-Heinz Arnold: Verständlichkeit des Rechts ohne Verzicht auf Exaktheit, in: NJ 1975, S. 14-15. #

Artzt1 Werner Artzt: Die Rechtsprechung der Zivilgerichte auf dem Gebiete des Volkseigentums, in: NJ 1951, S. 210-215. #

Artzt1 Werner Artzt: Die Rechtsprechung des Obersten Gerichts in Zivilsachen, in NJ 1956, S. 710-714. #

Artzt1 Werner Artzt: Die vermögensrechtlichen Beziehungen der Ehegatten während der Ehe und nach ihrer Auflösung, in: NJ 1957, S. 298-302. #

Artzt1 Werner Artzt: Nochmals zur Frage des Erbbaurechts in Falle der Überführung in Volkseigentum, in: NJ 1952, S. 117-118. #

Artzt1 Werner Artzt: Wie sollen Steitigkeiten zwischen Vereinigungen Volkseigener Betriebe entschieden werden?, in: NJ 1950, S. 384-385. #

Artzt1 Werner Artzt: Zur Gestaltung des ehelichen Güterrechts in der DDR, in: NJ 1958, S. 159-162. #

Artzt1 Werner Artzt: Zur Rolle des Zivilrechts beim Aufbau des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik, in: NJ 1956, S. 65-67. #

Arzt1 Werner Arzt: Der Stand der Gesetzgebung auf dem Geiet des Familienrechts in Westdeutschland, in: NJ 1954, S. 624-628. #

Arzt1 Werner Arzt: Über die richterlichen Pflichten bei der Leitung des Zivilprozesses, in: NJ 1952, S. 605. #

Baatz1 Gerhard Baatz: Die Regelung der hauswirtschaftlichen Dienstleistungen und Reperaturen im ZGB, in: NJ 1976, S 133-138. #

Baranowski1 Günter Baranowski, Bernd Kaden, Hartwig Krüger: Zur Ausgestaltung des Rechts der Bürger und ihrer Kollektive auf Mitwirkung im ZGB, in: NJ 1975, S. 538-541. #

Barth1 Arno Barth: Probleme des neuen Wirtschaftsrechts, in: NJ 1948, S. 144-149. #

Barwinsky1 Karl Barwinsky, Georg Knecht: Auswertung der Eingaben der Bürger für die Leitung der Zivilrechtsprechung der Kreisgerichte, in NJ 1963, S.367-368.#

Barwinsky1 Karl Barwinsky, Hans-Joachim Möller: Die Arbeitsplanung der Gerichte- ein wichtiger Bestandteil wissenschaftlicher Leitungstätigkeit, in NJ 1967, S.566-568. #

Baumgart1 Rudolf Baumgart, Martin Baumann: Verbesserung der Arbeitsorganisation der Gerichte und Qualifizierung der Richter- Erfordernisse der wissenschaftlichen Leitungstätigkeit, in NJ 1965, S.33-37.#

BECKERT1 RUDI BECKERT: Halbe Wahrheiten über Waldheimer Prozesse? ,in: NJ 1991, S. 301-302.#

Beer1 Hildebrant Beer: Ersatzanspruch des Mieters und Aufrechnung, in: NJ 1954, S. 83-83. #

Beinarowitz1 Rolf Beinarowitz, Manfred Flader, Fritz Flader, Karl-Heinz Oehmke: Sozialistische Gemeinschaftsarbeit zwischen den Rechtspflegeorganen der Haupstadt der DDR, in NJ 1969, S.421-424.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die Entwicklung des sozialistischen Rechts und die Aufgaben der Rechtspflege beim umfassenden Aufbau des Sozialismus in der DDR, in NJ 1962, S.759-765.#

Benjamin1 Hilde Benjamin , Kurt Görner, Hiltrud Kamin: 35 Jahre DDR- Entwicklung und Gestaltung sozialistischer Gesetzlichkeit und Rechtspflege, in NJ 1984, S.250-253.#

Benjamin1 Hilde Benjamin, Werner Funk, Heinrich Toeplitz: Die Aufgaben der Justizorgane im Jahre 1962, in NJ 1962, S.8-15.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Anmerkungen zum Urteil des KG vom 24.4.51, in: NJ 1952, S. 36. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Das 7.Plenum des Zentralkomitees der SED und die Arbeit der Justizorgane, in: NJ 1960; S.1-6. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Das Familiengesetzbuch - Grundgesetz der Familie, in: NJ 1966, Heft 1, S.1-8. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Der Moskauer Staatsvertrag und die Aufgaben der Justiz, in: NJ 1955, S. 579-581 . #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Der sozialistische Richter, in: NJ 1979, S. 387. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Der Volksrichter in der Sowjetzone, in: NJ 1947; S.13-15. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die Bedeutung des 9. Plenums und des Politbürobeschlusses vom 12. Juli 1960 für die Tätigkeit der Justizorgane, in NJ 1960, S.557-560.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die dialektische Einheit von Gesetzlichkeit und Parteilichkeit durchsetzen!, in: NJ 1958, S. 365.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die gesellschaftlichen Grundlagen und der Charakter des FGB-Entwurfs, in: NJ 1965, Heft 8, S.225-230. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die neuen Aufgaben des Ministeriums der Justiz , in NJ 1963, S.265-268.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Die Zusammenarbeit der drei Zentralen Justizorgane bei der Aufsicht über die Rechtsprechung, in NJ 1954, S. 716-717.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Einige Bemerkungen zum Entwurf eines Familiengesetzbuches, in: NJ 1954, S. 349-353. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Grundsätzliches zur Methode und zum Inhalt der Rechtsprechung, in NJ 1951, S. 150-156.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Probleme der Beziehungen zwischen Ökonomie und Recht in der Tätigkeit der Rechtspflegeorgane, in NJ 1964, S.584-590.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Vom IV. zum V. Parteitag der SED, in: NJ 1958, S. 437. #

Benjamin1 Hilde Benjamin: Zehn Jahre demokratischer Justiz in Deutschland, in NJ 1955, S. 259-266.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Zu Fragen der Gesetzlichkeit und der Leitung innerhalb des Justizapparates, in NJ 1955, S. 387-391.#

Benjamin1 Hilde Benjamin: Zum 8. Plenum des Zentralkomitees der SED, in NJ 1960, S. 253-256.#

Benjamin1 M. Benjamin: Das Prinzip des demokratischen Zentralismus - Grundlage für Aufbau, Zusammenwirken und Tätigkeit der staatlichen Organe, in: NJ 1976, S. 633. #

Benjamin1 Über die Nichtverjährung von Nazi- und Kriegsverbrechen. Aus der Begründung durch den Minister der Justiz, Dr. Hilde Benjamin, vor der Volkskammer am 1. September 1964, in: NJ 1964, S.545ff. #

Beratung1 Beratung des Plenums des Obersten Gerichts über Fragen des Wohnungsmietrechts, in: NJ 1972, S. 47-49. #

Bergmann1 Gerd Bergmann: Zur Ausgestaltung des Garantieanspruch im künftigen ZGB, in: NJ 1962, S. 540. #

Bergner1 Manfred Bergner: Erbrechtliche Probleme im zukünftigen Zivilgesetzbuch, in: NJ 1959, S. 270-272. #

Bericht 1 s OG auf der 7. Plenartagung, in: Bericht : NJ 1965, S.594. #

Bericht 1 s Präsidiums an das Plenum des BG Neubrandenburg am 7.1.71 Bericht : Zu den Aufgaben der Gerichte bei der Lösung von Mietrückständen, in: NJ 1971, S.713-715. #

Bericht 1 s Verfassungs- und Rechtsausschusses der Volkskammer Bericht : Zur Wirksamkeit des Familien- und des Zivilrechts bei der Herausbildung sozialistischer Verhaltensweisen, in: NJ 1971, S.192-197. #

Bericht1 Bericht des Präsidiums an das Plenum des Obersten Gerichts über den Stand der Wohnungsmietrechtsprechung, in: NJ 1972, S. 35-39. #

Bericht1 Bericht des Präsidiums des Obersten Gerichts auf der 9.Plenartagung am 30.März 1966: Die Durchsetzung der Richtlinie Nr.18 und des Beschlusses über eheerhaltende Maßnahmen, in NJ, S.232-234.#

Bericht1 Bericht des Präsidiums des Obersten Gerichts zur 8.Plenartagung am 15.Dezember 1965: Zur Einschätzung der Rechtsprechung im Gesundheits- und Arbeitsschutz in den Bereichen Industrie, Bauwesen und Landwirtschaft, in NJ 1966, S.37-42.#

Bericht1 Bericht über die 1. Arbeitstagung des Obersten Gerichts mit den Oberlandesgerichtspräsidenten, in NJ 1951, S. 156-158.#


Kataloq: downloads

Yüklə 0,98 Mb.

Dostları ilə paylaş:
1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   20




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2020
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə