Krieg und Frieden im Unterricht Alle Titel sind in der bmz speyer vorhanden und sofort ausleihbar! Alexander der Große und die Eroberung des persischen Reiches [dvd-video]


Ein gewöhnlicher Mensch [Medienkombination]



Yüklə 352,82 Kb.
səhifə3/8
tarix23.01.2018
ölçüsü352,82 Kb.
1   2   3   4   5   6   7   8

Ein gewöhnlicher Mensch [Medienkombination] : die wahre Geschichte hinter "Hotel Ruanda" / Paul Rusesabagina mit Tom Zöllner. Gelesen von Steffen Seibert. - Freiburg : Herder / Schwäbisch Hall : Steinbach, 2006. - 4 Audio-CDs (314 Min.) / 1 DVD-Video (22 Min.)

(Sprechende Bücher [Audio-CD-Reihe])

ISBN 3-88698-850-3 ; ISBN 978-3-88698-850-1

Das zentralafrikanische Land Ruanda ist im Jahr 1994 Schauplatz eines Völkermords, dessen Dimensionen sich kaum mit Worten erfassen lassen. Innerhalb von nur 100 Tagen ermorden marodierende Trupps der Hutu-Mehrheit fast 1 Million Angehörige der Tutsi-Minderheit. Die internationale Staatengemeinschaft sieht tatenlos zu. Während der Mob mit Macheten bewaffnet durch die Hauptstadt Kigali zieht, gelingt es Paul Rusesabagina, dem Direktor des Ausländerhotels Mille Collines, mit einer atemberaubenden Mischung aus Diplomatie, Schmeichelei, Täuschung und unglaublicher Chuzpe, über 1200 Tutsis und gemäßigten Hutus in seinem Hotel Zuflucht zu bieten und so das Leben zu retten.

Schlagwörter: g.Afrika ; s.Krieg ; s.Völkermord ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; f.Medienkombination ; g.Rwanda ; s.Bürgerkrieg ; s.Völkermord ; s.Zivilcourage ; z.Geschichte 1994 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Hörbuch ; f.CD

Sign.: 14 WJ 10


Ghetto [DVD-Video] : eine wahre Geschichte nach dem weltweit erfolgreichen Theaterstück von Joshua Sobol / [Hauptdarst.:] Heino Ferch, Sebastian Hülk, Erika Marozsán. Musik: Anatolijus Šenderovas ... Kamera: Andreas Höfer. Drehbuch: Joshua Sobol. Regie: Audrius Juzėnas. - München : Sony Pictures Home Entertainment, 2005. - 1 DVD-Video (107 Min.) : farb. + 1 Beiblatt

(S.a.: Gerz, Raimund: Ghetto : Theater im jüdischen Ghetto: die erste deutsch-litauische Coproduktion / [Raimund Gerz] [In: [Enthalten in: Epd-Film ; 23,6]]) ; (S.a.: Heinzelmann, Herbert: Ghetto [Begleitheft] : Filmheft / [Autor: Herbert Heinzelmann])

Sprachen: Deutsch / Englisch

Untertitel: Deutsch / Englisch

Extras: Trailer / Fotogalerie / Interview mit Schoschana Rabinovici (Überlebende aus dem Ghetto)

FSK: ab 12 Jahren

Im Jahr 1941 ist Vilna von den Deutschen besetzt, die wie überall auch in Litauen Ghettos für die jüdische Bevölkerung einrichten. Hier rettet nur ihr wunderbarer Gesang die junge Haya vor dem Tode. Denn ihre Kunst begeistert den Befehlshaber Kittel so sehr, dass er sich in sie verliebt und das Theater der Stadt wieder in Betrieb nimmt. Derweil befinden sich andere im moralischen Zwielicht, so etwa der jüdische Polizeichef Gens, der Kittel unterstellt ist und jeden Tag aufs Neue versucht, heimlich Menschen vor dem sicheren Tod zu retten.

Schlagwörter: g.Wilna ; s.Judenverfolgung ; s.Ghetto ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Literatur / Verfilmung ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.DVD-Video ; g.Litauen ; g.Juden ; s.Theatertruppe ; s.Nationalsozialismus ; z.Geschichte 1941-1943 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 EN 08
Gott segne unseren Überfall! [DVD-Video] : Ein Liebespaar kämpft gegen die Nazis / Dokumentarfilm von Martin Buchholz. Konzeption: Georgia Hauber. - Stuttgart : Matthias-Film, 2005. - 1 DVD-Video (30 Min.) : farb. + 1 Begleitheft

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2004

Die ehemalige niederländische Widerstandkämpferin Diet Eman erzählt über die Zeit der Besetzung der Niederlande während des 2. Weltkrieges. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Hein Sietsma und weiteren Mitkämpfern versteckte sie Juden bei Bauern auf dem Lande und versorgte sie mit Lebensmittelmarken und gefälschten Papieren. Diet Eman handelte als überzeugte Christin. Vor den Überfällen auf Ämter, um an Lebensmittelkarten und Ausweispapiere zu gelangen, beteten die Mitglieder der Widerstandsgruppe. Das faszinierende Porträt einer humorvollen und engagierten Frau bietet ein selbstverständliches Beispiel für Zivilcourage. DVD mit 7 Kapiteln.

Schlagwörter: g.Niederlande ; s.Frau ; s.Nationalsozialismus / Widerstand ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Erlebnisbericht ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; g.Niederlande ; s.Frau ; s.Nationalsozialismus / Widerstand ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Erlebnisbericht ; s.Ethikunterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; g.Niederlande ; s.Frau ; s.Nationalsozialismus / Widerstand ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Erlebnisbericht ; s.Evangelischer Religionsunterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 EM 02
Gugel, Günther: Praxisbox Werte vermitteln : Grundlagen, Praxisfelder, Materialien ; mit CD-ROM und Bildkarten / Günther Gugel. - Tübingen : Institut für Friedenspädagogik, 2010. - 88 S. : Ill. + 1 CD-ROM / 30 Bildkarten (in Spiralbindung) [in Klemmbox]

Literaturverz. S. 86 - 87

ISBN 978-3-932444-60-9

Die Praxisbox zeigt konkrete pädagogische Zugänge zur Wertevermittlung auf und stellt Materialien und Medien für die Praxis bereit. Die Praxisbox enthält: Das Booklet „Werte vermitteln“, das auf 88 Seiten grundlegende Informationen über Wertevermittlung in Familie, Schule und Medien bietet. Vor diesem Hintergrund werden sechs zentrale Zugänge zur Wertevermittlung aufgezeigt (Partizipation, Dilemmata diskutieren, Vorbilder, Freundschaften, Service-Lernen, Regeln entwickeln). Für diese Zugänge werden im Materialienteil (M1-M27) direkt einsetzbare Arbeitsblätter, Dilemma-Geschichten, Übungen, u.a. angeboten. Der Methodenteil (M28-M33) beinhaltet ausgewählte methodische Zugänge für die Bildungsarbeit: 30 Bildkarten (Fotos), die durch visuelle Impulse eine Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Werten ermöglichen. Das interaktive Szenario „Max!“, das sich auf der beiliegenden CD-ROM befindet. Dieser spielerische multimediale Ansatz ermöglicht vielfältige Möglichkeiten der Auseinandersetzung und Weiterarbeit im Bereich der Werteerziehung mit Medien.

Schlagwörter: s.Werterziehung ; s.Friedenserziehung ; s.Ethikunterricht ; s.Orientierungsstufe ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; s.Werterziehung ; s.Didaktik ; s.Werterziehung ; s.Friedenserziehung ; s.Ethikunterricht ; s.Orientierungsstufe ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; f.CD-ROM ; s.Werterziehung ; s.Didaktik ; f.CD-ROM

Sign.: 85 SA 76


Hass und Hoffnung [Video] : Kinder im Nahostkonflikt = Promises / Buch, Regie und Produktion: Justine Shapiro, B. Z. Goldberg, Carlos Bolado. - Grünwald : FWU / Stuttgart : EZEF, Evang. Zentrum für entwicklungsbezogene Zusammenarbeit, 2002. - 1 Videokassette (85 Min.) : farb. + 1 Begleitheft

FSK: ohne Altersbeschränkung

Sieben Kinder aus Jerusalem und dem angrenzenden Westjordanland reden von 1997 bis Sommer 2000 über "Gott und die Welt", über Juden und Araber, über ihren Alltag. Der Originaltitel "Promises" (Die Versprechen) steht für das gelobte Land (promised land) und den daraus folgenden Konflikt, der den ganzen Film durchzieht: Wem gehört das Land? Es steht auch für ernsthafte Versprechen, die der abschließende Blick in eine Neugeborenenstation symbolisiert und für das Anliegen von "Promises Film Project": Friedenserziehung.

Schlagwörter: g.Israel ; g.Palästina ; g.Jerusalem ; s.Nahostkonflikt ; s.Kind ; s.Krieg ; s.Friedenserziehung ; s.Alltagskultur ; z.Geschichte 1997-2000 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Schuljahr 9-10 ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.Videokassette

Sign.: 10 TT 08
Hass und Hoffnung [DVD-Video] : Kinder im Nahostkonflikt = Promises / Buch, Regie und Produktion: Justine Shapiro, B. Z. Goldberg, Carlos Bolado. - Stuttgart : EZEF, Evang. Zentrum für entwicklungsbezogene Zusammenarbeit, 2009. - 1 DVD-Video (85 Min.) : farb.

(S.a.: Hass und Hoffnung [Video] : Kinder im Nahostkonflikt = Promises / Buch, Regie und Produktion: Justine Shapiro, B. Z. Goldberg, Carlos Bolado)

FSK: ohne Altersbeschränkung

Sieben Kinder aus Jerusalem und dem angrenzenden Westjordanland reden von 1997 bis Sommer 2000 über "Gott und die Welt", über Juden und Araber, über ihren Alltag. Der Originaltitel "Promises" (Die Versprechen) steht für das gelobte Land (promised land) und den daraus folgenden Konflikt, der den ganzen Film durchzieht: Wem gehört das Land? Es steht auch für ernsthafte Versprechen, die der abschließende Blick in eine Neugeborenenstation symbolisiert und für das Anliegen von "Promises Film Project": Friedenserziehung.

Schlagwörter: g.Israel ; g.Palästina ; g.Jerusalem ; s.Nahostkonflikt ; s.Kind ; s.Krieg ; s.Friedenserziehung ; s.Alltagskultur ; z.Geschichte 1997-2000 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Schuljahr 9-10 ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 TT 08


Havran, Ingeborg: Wie Feuer und Flamme [Begleitheft] : Film-Heft / von Ingeborg Havran. - Köln : Institut für Kino und Filmkultur, 2001. - 43 S. : Ill.

Literaturverz. S. 42

Berlin, die Mauerstadt, 1982: Die 17-jährige Nele lebt im Westen und nimmt die andere Seite des Eisernen Vorhangs nur als grauen Fleck auf der Landkarte wahr. Bei ihrem ersten Besuch im Osten der Stadt lernt sie zufällig den ruppigen Punkmusiker Captain kennen. Die beiden sind sofort Feuer und Flamme füreinander. Aber ihre Beziehung steht unter keinem guten Stern, denn die Stasi hat Captains Clique bereits im Visier. Als die Staatsmacht zuschlägt, beginnt für die beiden Teenager ein dramatischer Kampf um ihre unmögliche Liebe ... Eine fesselnde Liebesgeschichte aus dramatischen Zeiten, von der vielfach ausgezeichneten Regisseurin Connie Walther, nach einem preisgekrönten Drehbuch von Natja Brunkhorst (Deutscher Drehbuchpreis 2001). - Extras: Kinotrailer, Audiokommentar von Regisseurin Connie Walther und Kameramann Peter Nix. Audiokommemtar von den Schauspielern. Nicht verwendete Szenen, Hinter-den-Kulissen-Dokumentation. Making of a Punk. Interviews mit den Darstellern und den Machern. Musikvideos "Nur Geträumt" und "October Swimmer". Hinter den Kulissen beim Dreh zum Musikvideo "Nur Geträumt".

Schlagwörter: g.Berlin ; s.Jugend ; s.Punker ; s.Liebe ; g.Berlin ; c.Deutschland / Ministerium für Staatssicherheit ; s.Ost-West-Konflikt ; z.Geschichte 1982 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Schuljahr 9-10 ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft

Sign.: 11 ZW 12/B
Heinzelmann, Herbert: Ghetto [Begleitheft] : Filmheft / [Autor: Herbert Heinzelmann]. - Bonn : Bundeszentrale für polit. Bildung, 2006. - 22 S. : Ill.

Literatur- und Internetverz. S. 22

Im Jahr 1941 ist Vilna von den Deutschen besetzt, die wie überall auch in Litauen Ghettos für die jüdische Bevölkerung einrichten. Hier rettet nur ihr wunderbarer Gesang die junge Haya vor dem Tode. Denn ihre Kunst begeistert den Befehlshaber Kittel so sehr, dass er sich in sie verliebt und das Theater der Stadt wieder in Betrieb nimmt. Derweil befinden sich andere im moralischen Zwielicht, so etwa der jüdische Polizeichef Gens, der Kittel unterstellt ist und jeden Tag aufs Neue versucht, heimlich Menschen vor dem sicheren Tod zu retten.

Schlagwörter: g.Wilna ; s.Judenverfolgung ; s.Ghetto ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Literatur / Verfilmung ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft ; g.Litauen ; g.Juden ; s.Theatertruppe ; s.Nationalsozialismus ; z.Geschichte 1941-1943 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft

Sign.: 11 EN 08/B
Hexenwahn und Hexenprozesse [Video] / Uwe Meyer-Burow ; Gerhild Plaetschke. - Hamburg : WBF - Inst. für Weltkunde in Bildung und Forschung, 1998. - 1 Videokassette (15 Min.) : farb.

Zeitgenössische Darstellungen lassen erkennen, welche Ängste die Menschen - im ausgehenden Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert hinein - vor den geheimnisvollen Kräften der Hexen hatten. In eindrucksvollen Spielfilmszenen können die Schülerinnen und Schüler miterleben, wie eine junge Frau der Hexerei verdächtigt wird. Die Angeklagten waren den Hexengerichten von Kirche und Staat wehrlos ausgeliefert. Am Beispiel des Jesuiten Friedrich von Spee wird deutlich, welcher Gefahr sich diejenigen aussetzten, die an der bestehenden Praxis der Hexenprozesse Kritik übten.

Schlagwörter: s.Hexenglaube ; s.Hexenverfolgung ; z.Geschichte 1300-1800 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.Videokassette ; s.Frau ; s.Religion / Geschichte ; s.Hexenprozess ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.Videokassette ; p.Spee, Friedrich ¬von¬ ; s.Hexenverfolgung ; s.Kritik ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.Videokassette

Sign.: 10 DH 03


Hexenwahn und Hexenprozesse [DVD-Video] : Mord im Namen von Kirche und Staat / wiss. und didakt. Beratung und Gestaltung: Uwe Meyer-Burow, Gerhild Plaetschke. Schnitt: Virginia von Zahn. - Hamburg : WBF - Inst. für Weltkunde in Bildung und Forschung, 2006. - 1 DVD-Video (15 Min.) : farb. + 1 Begleitheft

(S.a.: Hexenwahn und Hexenprozesse [Video] / Uwe Meyer-Burow ; Gerhild Plaetschke)

Auch als Videokassette im Verleih

DVD-ROM-Teil: 3 Arbeitsblätter / Internet-Links / Unterrichtsblatt

Zeitgenössische Darstellungen lassen erkennen, welche Ängste die Menschen - im ausgehenden Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert hinein - vor den geheimnisvollen Kräften der Hexen hatten. In eindrucksvollen Spielfilmszenen können die Schülerinnen und Schüler miterleben, wie eine junge Frau der Hexerei verdächtigt wird. Die Angeklagten waren den Hexengerichten von Kirche und Staat wehrlos ausgeliefert. Am Beispiel des Jesuiten Friedrich von Spee wird deutlich, welcher Gefahr sich diejenigen aussetzten, die an der bestehenden Praxis der Hexenprozesse Kritik übten.

Schlagwörter: s.Hexenglaube ; s.Hexenverfolgung ; z.Geschichte 1300-1800 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; s.Frau ; s.Religion / Geschichte ; s.Hexenprozess ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; p.Spee, Friedrich ¬von¬ ; s.Hexenverfolgung ; s.Kritik ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 DH 05
Hofacker, Hans-Georg: Europa und die Welt um 1500 : Vorgeschichte oder Beginn der Moderne? ; Handreichungen für den Unterricht / erarb. von Hans-Georg Hofacker. - 1. Aufl. - Berlin : Cornelsen, 2004. - 72 S.

(Kurshefte Geschichte)

ISBN 978-3-464-64824-7

Didaktische Konzeption / Erläuterungen zu allen Materialien / Tafelbilder und Tafelanschriebe / Literaturhinweise

Schlagwörter: g.Europa ; s.Renaissance ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; z.Geschichte 1450-1600 ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; s.Kolonialismus ; s.Frühe Neuzeit ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa / Geschichte 1517-1555 ; s.Reformation ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; s.Gegenreformation ; s.Dreißigjähriger Krieg ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit

Sign.: 85 EE 42/L


Hofacker, Hans-Georg: Europa und die Welt um 1500 : Vorgeschichte oder Beginn der Moderne? / erarb. von Hans-Georg Hofacker. - 1. Aufl. - Berlin : Cornelsen, 2004. - 208 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.

(Kurshefte Geschichte)

(S.a.: Hofacker, Hans-Georg: Europa und die Welt um 1500 : Vorgeschichte oder Beginn der Moderne? ; Handreichungen für den Unterricht / erarb. von Hans-Georg Hofacker. - 1. Aufl. [In: Kurshefte Geschichte])

Literaturverz. S. 206

Internetverz. S. 206

ISBN 3-464-64823-0

Kurze Darstellungen, umfassende Quellenteile / Epochenbezogene Längsschnitte / Fächerverbindende Themen, Projekte, Facharbeiten / Themensonderseiten für Fallanalysen / Methodensonderseiten / Wiederholungsaufgaben, Probeklausur / Serviceseiten

Schlagwörter: g.Europa ; s.Renaissance ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; z.Geschichte 1450-1600 ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; s.Kolonialismus ; s.Frühe Neuzeit ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa / Geschichte 1517-1555 ; s.Reformation ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; g.Europa ; s.Gegenreformation ; s.Dreißigjähriger Krieg ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit

Sign.: 85 EE 42
Hoffmann, Burkhard; Krützfeld, Erich Sönke: Krabat [Begleitheft] / [Fachautoren: Burkhard Hoffmann ; Erich Sönke Krützfeld]. - Mainz : Stiftung Lesen, 2008. - 24 S. : Ill.

(Ideen für den Unterricht)

Im Dreißigjährigen Krieg folgt der 14-jährige Bettlerjunge Krabat der Stimme aus seinem Traum und fängt in einer geheimnisvollen Mühle im Koselbruch beim Meister als Lehrling an. Rasch merkt er, dass er und die anderen elf Gefährten nicht nur das Müllerhandwerk lernen, sondern auch in der schwarzen Magie ausgebildet werden. Sein Freund Tonda will ihn vor einem finsteren Schicksal warnen. Opulente und trotz großem Budget nicht auf Effekte, sondern Dramatik hin ausgelegte Verfilmung von Otfried Preußlers gleichnamigen Kultroman.

Schlagwörter: s.Junge ; s.Lehrling ; s.Mühle ; s.Schwarze Magie ; s.Dreißigjähriger Krieg ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Literatur / Verfilmung ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft

Sign.: 11 ZK 10/B2
Hotel Ruanda - Ein Film über den Völkermord in Ruanda [Begleitheft] : [Leitfaden zur thematischen Aufarbeitung im Schulunterricht]. - [S.l.], 2006. - [10] Bl. : Ill., Kt.

Cinema for Peace Award / Nominiert für drei Oscars / Internationales Filmfest Toronto: Publikumspreis

Am 7.4.1994 brach in Ruanda der Bürgerkrieg zwischen den regierenden Hutu-Milizen und den Rebellen der Tutsi aus. In nur 100 Tagen starben eine Million Menschen durch die Hand der Milizen, während die gesamte westliche Welt vor dem blutigsten Kapitel der jüngeren afrikanischen Geschichte die Augen verschloss. "Hotel Ruanda" ist die wahre Geschichte eines ganz gewöhnlichen Mannes, der beispiellose Zivilcourage bewies und über 1200 Menschen vor dem sicheren Tod rettete. Paul Rusesabagina stellte sich couragiert gegen die Kräfte, die sein Land zu zerreißen drohten.

Schlagwörter: g.Afrika ; s.Krieg ; s.Völkermord ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft ; g.Rwanda ; s.Bürgerkrieg ; s.Völkermord ; s.Zivilcourage ; z.Geschichte 1994 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.Begleitheft

Sign.: 11 WJ 10/B
Hotel Ruanda [DVD-Video] : eine wahre Geschichte / Regie: Terry George. Drehbuch: Keir Pearson, Terry George. Produktion: Nicolas Meyer, Izidore Codron. Musik: Andrea Gerra, Rupert Gregson-Williams. Kamera: Robert Fraisse. Schnitt: Naomi Geraghty. Besetzung: Don Cheadle (Paul Rusesabagina), Nick Nolte (Colonel Oliver), Joaquin Phoenix, Sophie Okonedo (Tatiana Rusesabagina). - München : Universum Film, 2005. - 1 DVD-Video (118 + 81 Min.) : farb.

(S.a.: Hotel Ruanda - Ein Film über den Völkermord in Ruanda [Begleitheft] : [Leitfaden zur thematischen Aufarbeitung im Schulunterricht]) ; (S.a.: Roschy, Birgit: Hotel Ruanda : Don Cheadle in Terry Georges Film über das Massaker von 1994 / Birgit Roschy [In: [Enthalten in: Epd-Film ; 22,4]]) ; (S.a.: Ein gewöhnlicher Mensch [Medienkombination] : die wahre Geschichte hinter "Hotel Ruanda" / Paul Rusesabagina mit Tom Zöllner. Gelesen von Steffen Seibert [In: Sprechende Bücher [Audio-CD-Reihe]])

Cinema for Peace Award / Nominiert für drei Oscars / Internationales Filmfest Toronto: Publikumspreis

Sprachen: Deutsch / Englisch

Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte / Englisch

Extras: Audiokommentar Terry George (Regie), Paul Rusesabagina und Wyclef Jean (engl. OV) / Featurette (engl. OV) / Interviews mit Cast & Crew / Message for Peace: Making Hotel Rwanda (engl. OV) / Dokumentation: Return to Rwanda (engl. OV) / Selected Scenes mit Audiokommentar (engl. OV) / Kinotrailer / Cast & Crew

FSK: ab 12 Jahren

Am 7.4.1994 brach in Ruanda der Bürgerkrieg zwischen den regierenden Hutu-Milizen und den Rebellen der Tutsi aus. In nur 100 Tagen starben eine Million Menschen durch die Hand der Milizen, während die gesamte westliche Welt vor dem blutigsten Kapitel der jüngeren afrikanischen Geschichte die Augen verschloss. "Hotel Ruanda" ist die wahre Geschichte eines ganz gewöhnlichen Mannes, der beispiellose Zivilcourage bewies und über 1200 Menschen vor dem sicheren Tod rettete. Paul Rusesabagina stellte sich couragiert gegen die Kräfte, die sein Land zu zerreißen drohten.

Schlagwörter: g.Afrika ; s.Krieg ; s.Völkermord ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.DVD-Video ; g.Rwanda ; s.Bürgerkrieg ; s.Völkermord ; s.Zivilcourage ; z.Geschichte 1994 ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Spielfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 WJ 10


Ich habe getötet [DVD-Video] / von Alice Schmid. Kamera und Ton: Romeo Polcan. Schnitt: Margrit R. Schmid. Musik (Tanz und Gesang): Siaka Ambassador Dramatical and Dance Group, Monrovia. - Stuttgart : EZEF, Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit, 2004. - 1 DVD-Video (26 Min.) : farb. + 1 Begleitheft

(S.a.: "Ich habe getötet" [Video] / ein Film von Alice Schmid. Kamera und Ton: Romeo Polcan. Schnitt: Margrit R. Schmid. Musik (Tanz und Gesang): Siaka Ambassador Dramatical and Dance Group, Monrovia)

Enth. außerdem: Zusatzfilm "Soll ich bleiben oder gehen?"

Untertitel: Deutsch / Französisch / Englisch

In Monrovia, der Hauptstadt des vom Krieg verwüsteten westafrikanischen Liberia, strahlt das Talking Drum Studio ein tägliches Radio-Hörspiel aus. Der Moderator kündigt ein Programm über ehemalige Kindersoldaten an: um zu überleben, müssen viele von ihnen betteln, stehlen oder sich prostituieren. Die Sendung beginnt mit einem kurzen szenischen Hörspiel: Eine Theatergruppe spielt einen Racheakt nach, bei dem Kriegsveteranen eine Zeitungsdruckerei zerstörten, weil die Journalisten schlecht über sie berichtet hatten. Fünf der ehemaligen Kindersoldaten - heute zwischen 20 und 25 Jahren alt - kommen zu Wort. Die Bilanz ihres Lebens fällt für alle gleich düster aus. Der Krieg hat ihr Leben zerstört. Fast alle waren sie Opfer kriegerischer Gewalt, ehe sie selbst gezwungen waren, zu kämpfen und zu töten. Als junge Erwachsene möchten sie in die Gesellschaft integriert werden; viele möchten etwas lernen. Das Talking Drum Studio versucht, ihnen dabei zu helfen.

Schlagwörter: g.Afrika ; s.Krieg ; s.Kind ; s.Jugend ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; g.Liberia ; s.Bürgerkrieg ; s.Kindersoldat ; s.Psychische Verarbeitung ; s.Erlebnisbericht ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 WJ 44
Judenverfolgung und Judenvernichtung im Zweiten Weltkrieg [DVD-Video] / DVD-Konzept und Arbeitsmaterial: Heidrun Baumann ; Gabi Böhne. - Grünwald : FWU, 2004. - 1 DVD-Video (96 Min.) : farb. + 1 Begleitheft

Extras: 3 Filme / 9 Filmsequenzen / 6 interaktive Menüs / 17 Bilder / 2 Karten / Unterrichtsmaterialien

Systemvoraussetzungen bei Nutzung am PC: DVD-Laufwerk und DVD-Player-Software, empfohlen ab Windows 98

Der für menschliches Vorstellungsvermögen unfassbare Massenmord an fast 6 Millionen Juden während des Zweiten Weltkriegs wird aus der Sicht der Täter und Opfer dokumentiert. Zeitgenössische Materialien berichten vom fabrikmäßigen Töten der NS-Täter. Das unermessliche Leid der Opfer, den Genozid, stellen die seltenen Zeitzeugenberichte und zeitgenössischen Dokumente dar. Sie tragen zur Erinnerungsarbeit für nachfolgende Generationen bei.

Schlagwörter: s.Judenvernichtung ; s.Weltkrieg <1939-1945> ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video

Sign.: 11 EN 02



Yüklə 352,82 Kb.

Dostları ilə paylaş:
1   2   3   4   5   6   7   8




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2020
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə