Montag, 17. Februar 05 ard-nachtkonzert Johannes Brahms



Yüklə 279,42 Kb.
səhifə2/4
tarix03.04.2018
ölçüsü279,42 Kb.
#46268
1   2   3   4

Sergej Rachmaninow:
Sinfonische Tänze op. 45
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Semyon Bychkov
Franz Schubert:
Sonate As-Dur D 557
Michael Endres (Klavier)
Johannes Brahms:
”Neue Liebeslieder” op. 65
GrauSchumacher Piano Duo
WDR Rundfunkchor Köln
Leitung: Rupert Huber

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart:
”Le nozze di Figaro”, Harmoniemusik
Bläser der Berliner Philharmoniker
Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 6 F-Dur “Pastorale”
Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Leitung: John Eliot Gardiner
Peter Tschaikowsky:
Klaviertrio a-Moll op. 50
”A la mémoire d’un grand artiste”
Khatia Buniatishvili (Klavier)
Gidon Kremer (Violine)
Giedre Dirvanauskaite (Violoncello)

4.00 Nachrichten, Wetter



4.03 ARD-Nachtkonzert

Henry Purcell:
Suite aus der Theatermusik
”The Virtuous Wife” und ”The Gordian Knot Unty’d”
Harmony of Nations Baroque Orchestra
Leitung: Alfredo Bernardini
Maurice Duruflé:
Requiem op. 9
Ann Murray (Mezzosopran)
Olaf Bär (Bariton)
Choir of King’s College
English Chamber Orchestra
Leitung: Stephen Cleobury

5.00 Nachrichten, Wetter



5.03 ARD-Nachtkonzert

Anton Reicha:
Ouvertüre D-Dur
Musica Florea
Leitung: Marek Stryncl
John Field:
Polonaise en rondeau
Míceál O’Rourke (Klavier)
Niels Wilhelm Gade:
”In the Highlands” op. 7
Danish National Radio Symphony Orchestra
Leitung: Christopher Hogwood
Lucas Ruiz de Ribayaz y Foncea:
”Espagnoletas”
L’Arpeggiata
Leitung: Christina Pluhar
Georg Philipp Telemann:
Konzert Es-Dur
La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider
Friedrich Kiel:
Walzer op. 47 und op. 48
Siegfried Schubert-Weber, Gerhard Meyer (Klavier)

6.00 SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr:



6.00 Aktuell



6.30 Kurznachrichten



6.36 SWR2 Zeitwort

19.02.1913: Suffragetten sprengen das Haus des britischen Schatzkanzlers


Von Theo Wurm

6.44 SWR2 Globales Tagebuch



6.52 Pressestimmen



7.00 Aktuell



7.07 SWR2 Tagesgespräch



7.17 SWR2 Meinung



7.29 SWR2 Programmtipps



7.30 Kurznachrichten



7.32 Heute in den Feuilletons



7.45 SWR2 Kulturgespräch



7.57 Wort zum Tag



8.00 Aktuell



8.10 SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



8.30 SWR2 Wissen

Betreuungsgeld, Ehegattensplitting, Kita-Plätze

Der Streit um die Familienpolitik


Von Doris Maull

200 Milliarden Euro gibt der Staat pro Jahr für familienpolitische Leistungen aus. Die bisherige Bundesregierung hat die Vielfalt der angebotenen Leistungen gepriesen – von Kindergeld bis Kita-Platz. Weniger ist mehr, meinen dagegen die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, die im Oktober 2013 ihre Empfehlungen zur Familienpolitik vorgelegt haben. Experten streiten schon lange darüber, was Familienpolitik im 21. Jahrhundert leisten sollte: die Geburtenrate steigern, Berufstätigkeit und Familie in Einklang bringen, oder einfach eine gute Erziehung von Kindern ermöglichen?


8.58 SWR2 Programmtipps



9.00 Nachrichten, Wetter



9.05 SWR2 Musikstunde

mit Jürgen Liebing


”Alle irrenden Ritter voriger Zeiten waren große Reimer und Musiker”
Cervantes, Don Quijote und die Musik (3)

10.00 Nachrichten, Wetter



10.05 SWR2 Tandem

Pässetausch Ost West

Eine ungewöhnliche Geschichte und ihre Folgen


Von Thomas Moser

Eine ungewöhnliche Geschichte aus einer alten Zeit: Gerlinde Haker lebte mit Mann und Kindern in der DDR. Der Bruder ihres Mannes lebte mit Frau und Kindern in der Bundesrepublik. 1968 tauschten die Hakers Ost mit den Hakers West die Pässe. Nach einem Treffen in Prag reisten die Ost-Hakers mit den Pässen der West-Hakers in die Bundesrepublik und blieben dort zwei Wochen, während die West-Hakers mit den DDR-Pässen zwei Wochen Urlaub in der CSSR machten. Pünktlich trafen sie sich in der Tschechoslowakei wieder, um die Pässe zurückzutauschen und jeder wieder in seinen Wohnort zu fahren. Nach der Öffnung der Stasi-Akten konnte Gerlinde Haker sehen, dass die Stasi nicht die Spur davon mitbekommen hat.


10.30 SWR2 Treffpunkt Klassik - Ihre Wünsche



11.57 SWR2 Kulturservice



12.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



12.30 Kurznachrichten



12.33 SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



12.59 SWR2 Programmtipps



13.00 Nachrichten, Wetter



13.05 SWR2 Mittagskonzert

Joseph Haydn:
Notturno Nr. 6 G-Dur
Marten Root (Flöte)
Michael Niesemann (Oboe)
Ensemble Mozzafiato
Josef Lanner:
”Die Schönbrunner” op. 200
Wiener Symphoniker
Leitung: Robert Stolz
Jan Václav Vorisek:
Sinfonie D-Dur op. 24
Scottish Chamber Orchestra
Leitung: Charles Mackerras
Sergej Prokofjew:
Ouvertüre über hebräische Themen op. 34
Linos-Ensemble
Hubert Bath:
”Cornish Rhapsody”
Rawicz & Landauer
Mantovani & His Orchestra
Leitung: Annunzio Mantovani

14.00 SWR2 Mittagskonzert: Vokal

Franz Schubert:
”Ruhe, schönstes Glück der Erde”, Quartett für 2 Tenöre und 2 Bässe D 657
”Grab und Mond”, Quartett für 2 Tenöre und 2 Bässe D 893
Die Singphoniker
Hans Zender:
4 Schubert-Chöre für Solo-Tenor, Chor und Orchester
Alexander Judenkow (Tenor)
SWR Vokalensemble Stuttgart
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Leitung: Emilio Pomárico

14.28 SWR2 Programmtipps



14.30 SWR2 Fortsetzung folgt

Anna Karenina (69/93)

Roman von Leo Tolstoi


Übersetzt von Rosemarie Tietze
Gelesen von Ulrich Noethen

14.55 SWR2 Die Buchkritik



15.00 Nachrichten, Wetter



15.05 SWR2 Cluster

Das Musikmagazin


ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel

Musikthema des Tages – Berichte und Reportagen aus dem Musikleben

Musikmarkt extra – Themen rund um Musikbuch und -Film, CD und DVD
16.00 Nachrichten, Wetter



16.05 SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin



17.00 Nachrichten, Wetter



17.05 SWR2 Forum



17.50 SWR2 Jazz vor Sechs



18.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



18.30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft



18.40 SWR2 Kultur aktuell



19.00 Nachrichten, Wetter



19.05 SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung



19.20 SWR2 Tandem

Rakete

Junge Leute im Gespräch



20.00 Nachrichten, Wetter



20.03 SWR2 Musik kommentiert

Das Werkgespräch

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll WoO 1
Burkhard Egdorf im Gespräch mit der Geigerin Lena Neudauer

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll WoO 1
Lena Neudauer (Violine)
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pablo González

Lena Neudauers Gesamteinspielung der Werke für Violine und Orchester von Robert Schumann erschien im Mai 2010 bei Hänssler Classic. Diese Debüt-CD spielte sie gemeinsam mit der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Pablo González ein und gewann mit ihr den International Classical Music Award (ICMA) für die beste Konzerteinspielung 2011.


22.00 Nachrichten, Wetter

das ARD radiofeature



22.03 SWR2 Feature

Fürsorgliche Gewalt

Von Günter Beyer


(Produktion: Radio Bremen 2014)

Jahrelang hat ein arbeitsloser Musiker seine fast blinde Mutter gepflegt. Dann erstickt er die 82-Jährige. Über Gewalt in Heimen reden alle – was aber geschieht in den eigenen vier Wänden? Die meisten pflegebedürftigen Alten werden in Deutschland zu Hause von Angehörigen versorgt. Dies ist erklärter Wille der Politik. Pflegen kann angeblich jeder, aber: Wer sich darauf einlässt, stößt rasch an seine Grenzen. Die Folge: Zu viele alte Menschen werden entmündigt oder ruhiggestellt. Wo endet Fürsorge, wo beginnt der Teufelskreis von Verzweiflung und Gewalt? Erkundungen in einer Grauzone.


23.00 Nachrichten, Wetter



23.03 SWR2 JetztMusik

ECLAT 2014

Ensemble Mosaik


Neue Vocalsolisten Stuttgart
Omar Ibrahim (Bariton)
Leitung: Enno Poppe
Video: Anne Quirynen
Enno Poppe:
”Interzone”, Musik mit Bildern (Teil 1)
(Konzert vom 6. Februar im Theaterhaus Stuttgart)

Mit einer Reise übers Mittelmeer beginnt das ECLAT Festival – nach Tanger, in die “Internationale Zone” des Freihandels und der Freizügigkeit, ein Schmelztiegel der Kulturen und Mekka für Künstler und Gestrandete. Mit klaustrophoben und halluzinogenen Bildern beschrieb William S. Bourroughs seine Reise nach Tanger, einen Ego-Trip zwischen Verwirrung und Ekstase. Enno Poppe schuf dafür in seinem ersten Musiktheater ein Klangambiente, das der Interzone Ausdruck verleiht, dem Zustand des Übergangs und des Unbestimmten. Ein Gemeinschaftswerk mit einem Libretto von Marcel Beyer, für das Anne Quirynen eindringliche Bilder fand.


Donnerstag, 20. Februar



0.00 Nachrichten, Wetter



0.05 ARD-Nachtkonzert

Georges Bizet:
”L’Arlésienne”, Suite Nr. 2
NDR Sinfonieorchester
Leitung: Jia Lü
Georg Philipp Telemann:
Konzert D-Dur
Heike Malz, Christoph Renz (Flöte)
Kathrin Rabus (Violine)
Christoph Marks (Violoncello)
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Reinhard Goebel
Wolfgang Amadeus Mozart:
Serenade D-Dur KV 250 “Haffner-Serenade”
NDR Sinfonieorchester
Leitung: Günter Wand
Felix Draeseke:
Sinfonie Nr. 4 e-Moll “Sinfonia Comica”
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Jörg-Peter Weigle

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Manuel de Falla:
”El sombrero de tres picos”, 3 Tänze
Simón Bolívar Sinfonieorchester von Venezuela
Leitung: Eduardo Mata
Stanislaw Moniuszko:
Contredanses
Anna und Ines Walachowski (Klavier)
Mario Castelnuovo-Tedesco:
”Love’s Labour’s Lost”, 4 Tänze op. 167
Malmö Symphony Orchestra
Leitung: Andrew Mogrelia
Franz Danzi:
Bläserquintett F-Dur op. 68 Nr. 2
Ensemble Wien-Berlin
Edward Elgar:
Sinfonie Nr. 1 As-Dur
Philharmonia Orchester
Leitung: Bernard Haitink

4.00 Nachrichten, Wetter



4.03 ARD-Nachtkonzert

Gioacchino Rossini:
”L’italiana in Algeri”, Ouvertüre
Budapest Festival Orchestra
Leitung: Iván Fischer
Johan Joachim Agrell:
Violinkonzert D-Dur
Sirkka-Liisa Kaakinen-Pilch (Violine)
Helsinki Baroque Orchestra
Leitung: Aapo Häkkinen
Dmitrj Schostakowitsch:
Jazz-Suite Nr. 2
Russisches Staatliches Sinfonieorchester
Leitung: Dmitri Jablonskij
Vicente Martin y Soler:
Divertimento Nr. 4 B-Dur
Moonwinds
Leitung: Joan Enric Lluna

5.00 Nachrichten, Wetter



5.03 ARD-Nachtkonzert

Carlos Chávez:
”Sinfonia india”
New World Symphony
Leitung: Michael Tilson Thomas
Santiago de Murcia:
”La Jota”
Paul O’Dette (Gitarre)
The Harp Consort
Carlos Jiménez Mabarak:
”Ballade vom Hirschen und vom Mond”
Philharmonisches Orchester Mexiko
Leitung: Fernando Lozano
Anonymus:
”Las Pascuas”
Los Otros
Patricio Hidalgo:
”Conga del Chuchumbé”
Los Otros
José Pablo Moncayo:
”Huapango”
Philharmonic Orchestra of the Americas
Leitung: Alondra de la Parra

6.00 SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr:



6.00 Aktuell



6.30 Kurznachrichten



6.36 SWR2 Zeitwort

20.02.1962: Der erste Amerikaner fliegt ins All


Von Sabrina Fritz

6.44 SWR2 Globales Tagebuch



6.52 Pressestimmen



7.00 Aktuell



7.07 SWR2 Tagesgespräch



7.17 SWR2 Meinung



7.29 SWR2 Programmtipps



7.30 Kurznachrichten



7.32 Heute in den Feuilletons



7.45 SWR2 Kulturgespräch



7.57 Wort zum Tag



8.00 Aktuell



8.10 SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



8.30 SWR2 Wissen

Neuropsychoanalyse

Hirnforscher erkunden das Unbewusste


Von Martin Hubert

Der Mensch ist stolz auf sein Bewusstsein – aber in Wirklichkeit wird er von unbewussten Trieben und Wünschen beherrscht, die er meist verdrängt. Mit dieser Botschaft erschütterte Sigmund Freud vor über 100 Jahren das menschliche Selbstbewusstsein. Als Ausgleich bot er jedoch faszinierende Reisen ins Reich des Unbewussten an, mit denen der Mensch sich selbst besser entdecken könne. Der Traum zum Beispiel sollte seine geheimsten Wünsche und sexuellen Antriebe enthüllen. Heute versuchen Neurowissenschaftler diese alten Ideen auf den neuesten Stand zu bringen. Sie erforschen, was beim Schlafen, Träumen und bei psychischen Konflikten im Gehirn passiert. Es ist nicht nur die Sexualität, lautet ihre Botschaft, sondern im unbewussten Denken spielen viele Triebe eine Rolle. (Produktion 2012)


8.58 SWR2 Programmtipps



9.00 Nachrichten, Wetter



9.05 SWR2 Musikstunde

mit Jürgen Liebing


”Alle irrenden Ritter voriger Zeiten waren große Reimer und Musiker”
Cervantes, Don Quijote und die Musik (4)

10.00 Nachrichten, Wetter



10.05 SWR2 Tandem

Stolpersteine - unzumutbar?

Wie die Diskussion um die Erinnerung Villingen-Schwenningen spaltet


Von Rebekka Braun

Vor über 80 Jahren gehörten jüdische Familien und Geschäftsleute in Schwenningen und Villingen zum Alltag. Jetzt haben sich Kirchenvertreter im Gemeinderat für die Verlegung von “Stolpersteinen” eingesetzt, die an die durch das NS-Regime Vertriebenen und Ermordeten erinnern. Die Fraktionen der CDU und der Freien Wähler haben diesen Vorschlag mehrheitlich abgelehnt. Begründung: Die Steine wären für die heutigen Hausbewohner eine zu hohe Belastung. Seither trifft sich eine Bürgerbewegung einmal in der Woche zu einer Mahnwache und setzt sich für die Verlegung der Stolpersteine ein. Die Stadt spaltet sich in Befürworter und Gegner.


10.30 SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Anette Sidhu-Ingenhoff



11.57 SWR2 Kulturservice



12.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



12.30 Kurznachrichten



12.33 SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft



12.59 SWR2 Programmtipps



13.00 Nachrichten, Wetter



13.05 SWR2 Mittagskonzert

Johann Adolph Scheibe:
Sinfonia à 16 D-Dur
Concerto Copenhagen
Leitung: Andrew Manze
Robert Schumann:
”Mache Deinem Meister Ehre”
”Rastlose Liebe”
Die Singphoniker
Johann Sebastian Bach:
Doppelkonzert d-Moll BWV 1060
Andrew Manze, Rachel Podger (Violine)
Academy of Ancient Music
Leitung: Andrew Manze
Gabriel Pierné:
Sonata da camera für Flöte, Violoncello und Klavier op. 48
London Conchord Ensemble
César Franck:
Sinfonie d-Moll
New Yorker Philharmoniker
Leitung: Leonard Bernstein

14.28 SWR2 Programmtipps



14.30 SWR2 Fortsetzung folgt

Anna Karenina (70/93)

Roman von Leo Tolstoi


Übersetzt von Rosemarie Tietze
Gelesen von Ulrich Noethen

14.55 SWR2 Die Buchkritik



15.00 Nachrichten, Wetter



15.05 SWR2 Cluster

Das Musikmagazin


ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel

Musikthema des Tages – Berichte und Reportagen aus dem Musikleben

Musikgespräch – SWR-Künstler hautnah

Musikmarkt – die aktuelle CD-Rezension
16.00 Nachrichten, Wetter



16.05 SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin



17.00 Nachrichten, Wetter



17.05 SWR2 Forum



17.50 SWR2 Jazz vor Sechs



18.00 SWR2 Aktuell mit Nachrichten



18.30 SWR2 Aktuell - Wirtschaft



18.40 SWR2 Kultur aktuell



19.00 Nachrichten, Wetter



19.05 SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung



19.20 SWR2 Tandem

Hörer live

Diskutieren Sie mit!



20.00 Nachrichten, Wetter



20.03 SWR2 Alte Musik

Ich habe satt gelebt”

Der Barockdichter Paul Fleming
Von Doris Blaich

”Halb gebissen, halb gehaucht, halb die Lippen eingetaucht” – ein Kuss wird erst zum perfekten Kuss, wenn die Liebenden einen ganzen Katalog von Kriterien erfüllen: Feuchtigkeitsgrad, Druck und Dauer müssen stimmen, und natürlich die Beteiligung der Zunge. Der Barockdichter Paul Fleming hat eine ebenso witzige wie minutiöse Kuss-Anleitung gedichtet und damit dem ausgeprägten Kategorisierungsdrang seiner Zeit einen humorvollen Zerrspiegel vorgehalten. Die Vertonung von Andreas Hammerschmidt gehört heute zu den ‘Schlagern’ der Barockmusik. Ebenso virtuos beherrscht Fleming das ernste Genre: Viele seiner Gedichte berühren die großen Fragen, die die Menschen seiner Zeit bewegten: Vergänglichkeit, Krankheit, Krieg und Tod. All das hat er als Arzt tagtäglich selbst erlebt – und auf seinen weiten Reisen nach Persien und Russland. Im Aufbruch zu seiner langen und gefährlichen Moskau-Reise dichtete Fleming 1633 das Kirchenlied “In allen meinen Taten”. Johann Sebastian Bach hat diesen Text als große Kantate in Musik gesetzt.


21.00 Nachrichten, Wetter



21.03 SWR2 Radiophon

Collagen aus Klassik, Jazz, Rock


und Grenzgebieten
Von Christoph Wagner

22.00 Nachrichten, Wetter



22.03 SWR2 Hörspiel-Studio

Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

Eine Betrachtung der gleichnamigen Autobiografie von Andreas Altmann


Von Oliver Kluck
Regie: Leonhard Koppelmann
(Produktion: SWR 2013 – Ursendung)
Dieses Hörspiel steht nach der Sendung eine Woche als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel

Andreas Altmann wird 1949 als Sohn eines Devotionalienhändlers im erzkatholischen Wallfahrtsort Altötting geboren. Als die Mutter erkennt, dass ihr drittes Kind wieder ein Junge ist, will sie es mit dem Kopfkissen ersticken. Die Hebamme rettet das Neugeborene. Für Andreas beginnt eine jahrzehntelange Tortur, gequält und misshandelt von dem durch Nationalsozialismus und Krieg verwüsteten Vater, im Stich gelassen von der mutlosen Mutter und malträtiert von bigotten Pfarrern und Lehrern. Bis er endlich aufbegehrt und sein Elternhaus für immer verlässt. Die schreckliche Erfahrung kann ihn nicht brechen. Sie wird vielmehr der Schlüssel für ein Leben jenseits des Opferstatus. Ein Leben, in dem er seine Bestimmung als Reporter findet: “Hätte ich eine liebliche Kindheit verbracht, ich hätte nie zu schreiben begonnen, nie die Welt umrundet …”


23.23 SWR2 NOWJazz

Mut zum Filigranen

Das Münchner Label “Pirouet Records” feiert sein 10-jähriges Jubiläum


Von Johannes Kaiser

Das Münchner Jazzlabel “Pirouet” ist zehn geworden. In Zeiten, in denen die Musikbranche über schwindende Verkäufe, illegale Downloads und “Youtube”-Konkurrenz klagt, scheint sich das kleine Zweimann-Unternehmen in seiner Nische so gut zu behaupten, dass man sich jetzt ein nagelneues Studiogebäude vor den Toren Münchens hat leisten können. Firmenchef Jason Seizer sieht keinen Anlass zu Klagen. In ihm vereinen sich Toningenieur, Produzent und versierter Saxofonist, und das mag erklären, warum sich inzwischen weit über 100 Jazzmusiker aus aller Welt bei ihm wohl fühlen und ihre Platten produzieren. Seizer schätzt das Akustische, ist insofern Traditionalist, als allzu starke Ausweitungen in Weltmusik oder Pop unterbleiben, die klassische Trio- oder Quartettform überwiegt. Ansonsten allerdings gibt es keine Programmatik. “Wir haben das gemacht, was uns gefällt.”, sagt Seizer, gesucht seien ”die stillen, die leisen Töne, nicht so sehr das Knallige, was sofort irgendwie nach Erfolg schielt”.Offenkundig ein erfolgreiches Rezept.


Freitag, 21. Februar



0.00 Nachrichten, Wetter



0.05 ARD-Nachtkonzert

François-Joseph Gossec:
Sinfonie B-Dur op. 6 Nr. 6
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Marcello Viotti
Gustav Holst:
”The Hymn of Jesus” op. 37
Chor des BR
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Andrew Parrott
Anton Bruckner:
Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Symphonieorchester des BR
Leitung: Lorin Maazel

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Christoph Graupner:
Ouvertüre F-Dur
Ars Antiqua Austria
Leitung: Gunar Letzbor
Claude Debussy:
Trois Ballades de François Villon
Gérard Souzay (Bariton)
Dalton Baldwin (Klavier)
Yüklə 279,42 Kb.

Dostları ilə paylaş:
1   2   3   4




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2022
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə