Schelling-Bibliographie 2004


X Xian, G., 2004, Schellings Idee der Weltalterphilosophie und seine Lehre von der Zeit, Tübingen . Y



Yüklə 1,47 Mb.
səhifə13/13
tarix05.01.2022
ölçüsü1,47 Mb.
#70694
1   ...   5   6   7   8   9   10   11   12   13
X

Xian, G., 2004, Schellings Idee der Weltalterphilosophie und seine Lehre von der Zeit, Tübingen .



Y

Yamaguchi, K., 1993, Die Kunst beim späten Schelling . In: Bigaku [Osaka] 44 (1993), 24-34.

Yamaguchi, K., 1997, Die Weltalter. Schellings Kritik an der modernen Philosophie und die griechische Mythologie. Pre-Print, hg. v. Studiengang Philosophie, Universität Bremen [= Bremer Philosophica 4/1997].

Yamaguchi, K., 2000, ’Die Weltalter’ – Schellings Versuch der Überwindung der neuzeitlichen Philosophie. In: Matsuyama/ Sandkühler 2000, 149-170.

Yamaguchi, K., 2004, Altertum und Kunst beim späten Schelling. In: Adolphi/ Jantzen 2004, 397-418.

Yamamoto, K., 1970, Schelling Jiyou-ron no Tetsugaku


, Tokyo.

Yamauchi, H., 1997, Fichte und Schelling im Jahre 1801. In: Hiroshima Daigaku Bungakubu Kiyo 57 (1997), 20 ss.

Yorikawa, J., 1988, Hegel, Hölderlin und Schelling. Verfasser des ältesten Systemprogramms des deutschen Idealismus . In: Tetsugaku no tankyu [Tokyo] 16 (1988), 46-58.

Yorikawa, J., 2000, Hegel, Hölderlin und Schelling. Der Verfasser des ältesten Systemprogramms. In: Hegel-Jahrb. 1999, Berlin 2000, 199-204.



Z

Zaborowski, H./ A. Denker (Hg.), 2004, System – Freiheit – Geschichte. Schellings ’Einleitung in die Philosophie’ von 1830 im Kontext seines Werkes, Stuttgart-Bad Cannstatt [Schellingiana 16].

Zacharias, G., 1948, Der unmittelbare Selbstbesitz bei Kant, Reinhold Fichte und Schelling. Eine Untersuchung zum Werdegang der Identitätsphilosophie aus dem Kritizismus, Freiburg/ Br. .

Zahn, L., 1957, Die Sprache als Grenze der Philosophie. Eine Interpretation der „Weltalter"-Fragmente von Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, München < Diss.>.

Zahn, M., 1965, Fichtes, Schellings und Hegels Auseinandersetzung mit dem ‘Logischen Realismus’ Christoph Gottfried Bardilis. In: Zschr. f. philos. Forsch. 19 (1965), 202-223, 453-479.

Zahn, M., 1967, Fichte, Schelling et Hegel en face du réalisme logique de C.G. Bardili. In: Archives de Philosophie 30 (1967), 61-88, 199-230.

Zaječaranović, G., 1970, Die geschichtliche Dialektik Hegels und die Naturdialektik Schellings. In: Hegel-Jahrb. 1970, 170-178.

Zaječaranović, G., 1980, Identität in der Philosophie Schellings und Hegels. In: Hegel-Jahrb. 1979, Köln 1980, 93-108.

Zantwijk, T. van, 2000, Pan-Personalismus. Schellings transzendentale Hermeneutik der menschlichen Freiheit, Stuttgart-Bad Cannstatt.

Zantwijk, T. van, 2000a, Schellings 'Transzendentale Hermeneutik'. Zu den methodischen Grundlagen des Ideal-Realismus. In: Asmuth/ Denker/ Vater 2000b, 235-262.

Zantwijk, T. van, 2001, Anthropologische Aspekte der ‚philosophischen Konstruktion’ der Naturwissenschaft bei Schelling. In: O. Breidbach/ P. Ziche (Hg.), Naturwissenschaften um 1800. Wissenschaftskultur in Jena – Weimar, Weimar, 107-120.

Zantwijk, T. van, 2002, Ist Anthropologie als Wissenschaft möglich? Der 'Mensch' in Schmids 'enzyklopädischer Topik' und Schellings 'philosophische Konstruktion' der Wissenschaften. In: Jantzen/ Oesterreich 2002, 110-154.

Zantwijk, T. van, 2004, Gibt es Urrechte der Person? Schelling und die Naturrechtsdebatte 1795. In: Buchheim/ Hermanni 2004, 101-117. [Protokoll der Diskussion, 257-262].

Zecchi, S., 1984, La fondazione utopica dell’arte. Kant, Schiller, Schelling (con una presentazione di D. Formaggio), Milano.

Zecher, R., 2000, Das Ziel der Einheit. Verwirklichung einer Idee oder Ergebnis eines Selbstorganisationsprozesses? Schellings spekulative "Naturphilosophie" und die Evolutionstheorie: Gesprächspartner in der Frage nach einer Rückbesinnung auf die Naturphilosophie? Frankfurt a.M./ Berlin/ Bern.

Zehe, H., 1996, Georg Christoph Lichtenberg. "...Schellings Ideen zu einer Philosophie der Natur zu lesen". In: Lichtenberg-Jahrb. 1996, 20-26.

Zelazny, M., 1985, Metafizyka czasu i wiecznosci w poznych pogladach F.W. Schellinga. In: Studia filozoficzne [Warszawa] 4 (1985), 107-123.

Zeleny, J., 1977, Problemgeschichtliche Zusammenhänge des Schellingschen Vernunftbegriffs. In: Studi Urbinati 51 (1977), 459-473.

Zeller, E., 1842, Bericht über Schellings neues System. In: Theologische Jahrbücher 1 (1842), 413-419, 606-622.

Zeltner, H., 1930, Schellings philosophische Idee und das Identitätssystem, Göttingen . [Auch in: Beiträge zur Philosophie [Heidelberg] 20 (1931)].

Zeltner, H., 1950, Schelling in Erlangen. In: F. Redenbacher (Hg.), Festschrift Eugen Stollreither zum 75. Geburtstage gewidmet von Fachgenossen, Schülern, Freunden, Erlangen, 391-403.

Zeltner, H., 1954, Der Mensch in der Philosophie Schellings. In: Studia Philosophica 14 (1954), 211-221.

Zeltner, H., 1954a, Gespräch mit Schelling. Ein Rückblick auf die Tagung in Ragaz vom 22.-25. Sept. 1954. In: Die Erlanger Universität 7 (1954), 2-3.

Zeltner, H., 1954b, Neue Schellingiana. In: Zschr. f. Religions- u. Geistesgeschichte 6 (1954), 215-226.

Zeltner, H., 1954c, Schelling, Stuttgart.

Zeltner, H., 1954d, Schellings Idee der Wissenschaft. Zum 100. Todestag des Philosophen. In: Deutsche Universitätszeitung 9 (1954), 12-14.

Zeltner, H., 1961, Gleichgewicht als Seinsprinzip. Schellings Philosophie des Gleichgewichts. In: Studium Generale 14 (1961), 495-508.

Zeltner, H., 1965, Das große Welttheater. Zu Schellings Geschichtsphilosophie. In: Koktanek 1965, 113-130.

Zeltner, H., 1975, Das Identitätssystem. In: Baumgartner 1975, 75-94.

Zeltner, H., 1975a, Schelling-Forschung seit 1954, Darmstadt.

Zeltner, H., 1977, Das Identitätssystem – und was dann? In: Henrich 1977, 131-140.

Zeuthen, F.L.B., 1860, Philosophiske Afhandlinger til Orientering i den schellingske Verdensbetragtning, Kjobenhavn.

Zhang, X., 1992, He Lin and Fichte, Schelling. In: Chehsueehyenchiu [Beijing] 11 (1992), 43 ss.

Zhixüe, Liang, 1989, Das Logische und die intellektuelle Anschauung. Hegel gegen Schelling. In: A. Mues (Hg.), Transzendentalphilosophie als System. Die Auseinandersetzung zwischen 1794 und 1806, Hamburg, 376-387.

Ziche, P., 1996, Mathematische und naturwissenschaftliche Modelle in der Philosophie Schellings und Hegels, Stuttgart-Bad Cannstatt.

Ziche, P., 2001, Anthropologie zwischen Physiologie und Naturphilosophie. In: O. Breidbach/ P. Ziche (Hg.), Naturwissenschaften um 1800. Wissenschaftskultur in Jena – Weimar, Weimar, 96-106.

Ziche, P., 2001a, Gehört das Ich zur Natur? Geistige und organische Natur in Schellings Naturphilosophie. In: Philos. Jahrb. 108 (2001), 41-57.

Ziche, P., 2004, Die Seele weiß nicht, sondern sie ist die Wissenschaft.“ Zum Zusammenhang von Wissenschafts- und Personenbegriff bei Schelling. In: Buchheim/ Hermanni 2004, 199-213. [Protokoll der Diskussion, 276-282].

Ziche, P., 2004a, Raumdimensionen und Prinzipiendeduktion. Beweise für die Dreidimensionalität des Raumes bei Schelling und Hegel. In: Logik, Mathematik und Natur im objektiven Idealismus. Festschrift f. D. Wandschneider zum 65. Geb. Hg. v. W. Neuser/ V. Hösle. Unter Mitarb. v. B. Braßel. In Zsarb. mit dem Istituto Italiano per gli Studi Filosofici, Napoli, Würzburg, 157-173.

Ziche, P., 2004b, Systemkonzepte der antiken Mathematik bei Schelling. Zur Interpretation des Postulate-Begriffs in Schellings Frühphilosophie. In: Adolphi/ Jantzen 2004, 615-648.

Ziegler, L., 1902, Schellings Münchener Vorlesungen. In: Beilage zur Allgemeinen Zeitung [München] (1902), Nr. 269, 353-355, Nr. 270, 363-365.

Zietlow, H.H., 1962, The living god. The existential systems of Schelling and P. Tillich, Chicago .

Zimmerli, W.C., 1975, Die "intellektuelle Anschauung" beim frühen Schelling in ihrer Bedeutung für die Neubegründung der Dialektik in Hegels Philosophie. In: Proceedings of the XVth world congress of philosophy, vol. V, Sofia, 839-843.

Zimmerli, W.C., 1978, Schellings 'Deduktion eines allgemeinen Organons der Philosophie' als Bindeglied zwischen romantischer Kunstauffassung und der Neubegründung der Dialektik in Hegels Jenaer Philosophie. In: R. Brinkmann (Hg.), Romantik in Deutschland. Ein interdisziplinäres Symposion, Stuttgart, 404-420.

Zimmerli, W.C., 1981, Schelling in Hegel. Zur Potenzenmethodik in Hegels "System der Sittlichkeit". In: Hasler 1981, 255-278.

Zimmerli, W.C., 1986, Potenzenlehre versus Logik der Naturphilosophie. In: R.-P. Horstmann/ M.J. Petry (Hg.), Hegels Philosophie der Natur. Beziehungen zwischen empirischer und spekulativer Naturerkenntnis, Stuttgart, 309-327.

Zimmerli, W.C./ K. Stein/ M. Gerten (Hg.), 1997, Fessellos durch die Systeme. Frühromantisches Naturdenken im Umfeld von Arnim, Ritter und Schelling, Stuttgart-Bad Cannstatt.

Zimmermann, H., 2003, Die erdzugewandte Seite der Philosophie. Schellings Tagebücher von 1848. In: Ders., WortWörtlich. Kleine Arbeiten zur Literaturgeschichte im Radio, Bremen, 182-192.

Zimmermann, R., 1858, Schelling. In: Ders., Geschichte der Ästhetik als philosophischer Wissenschaft, Wien, 573-583.

Zimmermann, R., 1875, Schellings Philosophie der Kunst. Ein Nachtrag zu meiner Geschichte der Ästhetik. In: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Klasse der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften [Wien] 80 (1875), 627-676.

Zimmermann, R.E., 1994, Naturphilosophie und Ästhetik nach Schelling. In: System und Struktur. Neue Zschr. f. spekulative Physik 2 (1994), 79-99.

Zimmermann, R.E., 1996, Freiheit als Grund des Wirklichen – Zur Entwurfsstruktur Schellingscher Ontologie. In: Baumgartner/ Jacobs 1996a, 330-339.

Zimmermann, R.E., 1998, Die Rekonstruktion von Raum, Zeit und Materie. Moderne Implikationen Schellingscher Naturphilosophie, Frankfurt a.M./ Berlin/ Bern .

Zimmermann, R.E., 1999, Von Schelling zu Bloch. Positive Philosophie als Begründung des noch gar nicht geräumten Bauplatzes. In: Eidam/ Hermenau/ Stederoth 1999, 84-95.

Zimmermann, R.E., 2000, Naturphilosophie und Ästhetik nach Schelling. In: Vorträge zur Philosophie Schellings, im Auftr. der Schelling-Forschungsstelle Berlin hg. v. E. Hahn (Berliner Schelling Studien, Heft 1), Berlin.

Zirngiebl, E., 1867, Schelling und Jacobi. In: Ders., Friedrich Heinrich Jacobi's Leben, Dichten und Denken. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Literatur und Philosophie, Wien 118-160.

Žižek, S., 1996, Der nie aufgehende Rest. Ein Versuch über Schelling und die damit zusammenhängenden Gegenstände. Hg. v. P. Engelmann. Aus dem Engl. v. E. Vogt, Wien.

Žižek, S., 1996a, Essai sur Schelling. Le reste qui n'éclôt jamais. Trad. de l'anglais par E. Doisneau, Paris/ Montréal (Qc.).

Žižek, S., 1996b, The indivisible remainder. An essay on Schelling and related matters, London/ New York.

Žižek, S./ F.W.J. Schelling, 1997 [21999, Nachdr. 2004], The abyss of freedom/ Ages of the world. An essay by S. Žižek with the text of Schelling's ‘Die Weltalter’ (second draft, 1813) in English translation by J. Norman, Ann Arbor (Mi.).

Žižek, S., 2002, Die Monstrosität des Menschen (Schelling, Heidegger, Lacan). Übers. aus dem Engl.: N.G. Schneider. In: Jantzen/ Oesterreich 2002, 75-109.

Žižek, S., 2005, EverythingYou Always Wanted to Know about Schelling (But Were Afraid to Ask Hitchcock). In: Wirth 2005, 31-44.

Zöckler, K., 1915, Der Entwicklungs-Gedanke in Schellings Naturphilosophie, Gießen . [Auch in: Archiv f. Philos. 28 (1915), 257-296.]

Zoeller, F., 1909, Marheinekes Grundlehren der christlichen Dogmatik in ihrer Abhängigkeit von Schelling. Eine vergleichende Studie, Erlangen .

Zöller, G., 2000, German Realism. The Self-Limitation of Idealist Thinking in Fichte, Schelling and Schopenhauer. In: K. Ameriks (Ed.), The Cambridge Companion to German Idealism, Cambridge, 200-218.

Zöller, G., 2003, Das Absolute und seine Erscheinung. Die Schelling-Rezeption des späten Fichtes. In: Internationales Jahrbuch des Deutschen Idealismus/ International Yearbook of German Idealism 1 (2003), 165-182.

Zöller, G., 2003a, L'assoluto e il suo fenomeno: la ricezione di Schelling da parte del tardo Fichte. In: Giornale critico della filosofia italiana 23 (2003), 238-253.

Zovko, M.-E., 1996, Natur und Gott. Das wirkungsgeschichtliche Verhältnis Schellings und Baaders, Würzburg.

Zubiria, M., 2001, ¿La "cumbre" de la metafisica del idealismo aleman? Breve glosa a las Investigaciones sobre la esencia de la libertad humana de Schelling. In: Sapientia 56 (2001), 109-138.

Zucchi, H., 1957, El desenlace religioso de la filosofia de Schelling. In: Estudios de filosofia antigua y moderna, Tucumán, 95-124.



Zunic, N., 2001, The anonymity of thinking: Schelling's analysis of the Cartesian self. In: American Catholic Philosophical Quarterly 75 (2001), 371-388.


Yüklə 1,47 Mb.

Dostları ilə paylaş:
1   ...   5   6   7   8   9   10   11   12   13




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2022
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə