Schelling-Bibliographie 2004



Yüklə 1,47 Mb.
səhifə9/20
tarix31.10.2017
ölçüsü1,47 Mb.
1   ...   5   6   7   8   9   10   11   12   ...   20

E

Ebisaka, T., 1997, Hoelderlin and Schelling: Their "Philosophical letters" . In: Teikyô Kokusaibunka [Tokyo] 10 (1997), 105-133.

Eckhardt, G. u.a., 2001, Anthropologie und empirische Psychologie. Ansätze einer Entwicklung zur Wissenschaft, Köln/ Weimar/ Wien.

Eggel, 1863, F.W.J. Schelling's Philosophie der Offenbarung, nach ihren Grundzügen dargestellt. In: Theologische Studien und Kritiken. Eine Zeitschrift für das gesammte Gebiet der Theologie 36, 1. Bd. (1863), 40 102.

Ehrenberg, H., 1924, Schelling. Der Disputation zweites Buch, München [= Hans Ehrenberg. Disputation. Drei Bücher vom deutschen Idealismus].

Ehrenfeuchter, F.A.E., 1859, Friedr. Wilh. Joseph v. Schelling's Philosophie der Mythologie und Offenbarung. In: Jahrbücher für Deutsche Theologie 4, 2. Heft (1859), 375-402.

Ehrenspeck, Y., 1998, Versprechungen des Ästhetischen. Die Entstehung eines modernen Bildungsprojekts, Opladen.

Ehret, H., 1958, Ein neu aufgefundener Brief von F. W. J. Schelling an Immanuel Hermann Fichte. In: Zschr. f. philos. Forsch. 12 (1958), 278-281.

Ehrhardt, W.E., 1955, Einleitung. In: Beckers 1955, IX XIII.

Ehrhardt, W.E., 1976, Die Wirklichkeit der Freiheit. In: Grundprobleme der großen Philosophen. Hg. von J. Speck. Philosophie der Neuzeit II. Göttingen, 109-144.

Ehrhardt, W.E., 1977, Nur ein Schelling. In: Studi Urbinati 51 (1977), 111-122.

Ehrhardt, W.E., 1978, Die Wirklichkeit der Freiheit. In: Grundprobleme der großen Philosophen. Hg. v. J. Speck. Philosophie der Neuzeit II. Göttingen, 109-144.

Ehrhardt, W.E., 1979, Schellings Einheit von Theorie und Praxis. In: Hegel-Jahrb. 1977/ 1978, Köln 1979, 36-40.

Ehrhardt, W.E., 1980, Schelling und Leibniz. Ein Vergleich im Problemfeld Theorie und Praxis. In: Theoria cum praxi. Zum Verhältnis von Theorie und Praxis im 17. und 18. Jahrhundert. Akten des III. Internationalen Leibnizkongresses, Hannover, 12. bis 17. November 1977. Bd I: Theorie und Praxis, Politik, Rechts- u. Staatsphilosophie (Studia Leihnitiana. Supplementa, 19), Wiesbaden, 165-170.

Ehrhardt, W.E., 1981, Die Absolutheit der Vernunft und der Geschichte. In: Hasler 1981, 239-244.

Ehrhardt, W.E., 1983, Die Geschichte der Philosophie und die Geschichte der Philosophiegeschichtsschreibung: Schelling und Hegel. In: Annalen d. Internat. Gesellsch. f. dialektische Philosophie. Societas Hegeliana 1 (1983), 106-112.

Ehrhardt, W.E., 1984, Die Naturphilosophie und die Philosophie der Offenbarung. Zur Kritik materialistischer Schelling-Forschung. In: Sandkühler 1984, 337-359.

Ehrhardt, W.E., 1989, Die Bedeutung der Philosophiegeschichte für die systematische Theoriebildung. Schelling und Hegel. In: H.J. Sandkühler/ D. Pätzold (Red.), Philosophie als Geschichte. Probleme der Historiographie, Köln, 197-204 [= Dialektik 18].

Ehrhardt, W.E., 1989, Mythologie und Offenbarung der Freiheit. In: Pawlowski/ Smid/ Specht 1989a, 139-153.

Ehrhardt, W.E., 1989a, Schelling Leonbergensis und Maximilian II. von Bayern. Lehrstunden der Philosophie, Stuttgart-Bad Cannstatt [Schellingiana 2].

Ehrhardt, W.E., 1992, Schelling und Spinoza. In: M. Walther (Hg.), Spinoza und der deutsche Idealismus, Würzburg,111-119.

Ehrhardt, W.E., 1992a, Schellings letzte Kritik an Hegel zu dessen Lebzeiten. In: Hegel-Jahrb. 1992, 11-16.

Ehrhardt, W.E., 1993, Freedom in Ours and God's Highest One . In: Filozofska Istrazivanja [Zagreb] 13 (1993), 359-367.

Ehrhardt, W.E., 1993a, Schellings 'Urfassung der Philosophie der Offenbarung'. Bericht über die Edition einer Handschrift aus den Beständen der Bibliothek der Katholischen Universität Eichstätt. In: Sammelblatt des Historischen Vereins Eichstätt 86 (1993), 103-110.

Ehrhardt, W.E., 1994, Selbstorganisation als Metapher. In: Heuser-Kessler/ Jacobs 1994, 27-32.

Ehrhardt, W.E., 1995, ...also muß auf Schelling zurückgegangen werden. In: Philos. Rundschau 42 (1995), 1-10 und 225-233.

Ehrhardt, W.E., 1996, Einleitung. In: F.W.J. Schelling, Philosophie der Mythologie. Nachschrift der letzten Münchener Vorlesungen 1841, hg. v. A. Roser. u.a. Mit einer Einl. v. W.E. Ehrhardt, Stuttgart-Bad-Cannstatt, 7-22.

Ehrhardt, W.E., 1996a, "Freiheit ist unser und der Gottheit Höchstes" – ein Rückweg zur 'Freiheitsschrift'? In: Baumgartner/ Jacobs 1996a, 240-251.

Ehrhardt, W.E., 1997, Der Sinn der Philosophiegeschichte bei Schelling und Hegel. In: Hegel-Jahrb. 1996, Berlin 1997, 106-111.

Ehrhardt, W.E., 1997a, Schellings Metapher 'Blitz' – eine Huldigung an die Wissenschaftslehre. In: Fichte-Studien, Bd. 12 (1997), 203-210.

Ehrhardt, W.E., 1998, Das Organismusmodell in der Philosophiegeschichtsschreibung. In: Hegel-Jahrb. 1997, Berlin 1998, 121-124.

Ehrhardt, W.E., 2004, Das Ende der Antike in Schellings Philosophie der Offenbarung. In: Adolphi/ Jantzen 2004, 321-336.

Ehrismann, O., 1985, Philologie der Natur. Die Grimm's, Schelling, die Nibelungen. In: Brüder-Grimm-Gedenken 5 (1985), 35-59.

Ehrismann, O., 1986, "Die alten Menschen sind größer, reiner und heiliger gewesen als wir". Die Grimms, Schelling; vom Ursprung der Sprache und ihrem Verfall. In: Zschr. f. Literaturwissenschaft u. Linguistik 16 (1986), 29-57.

Ehrl, G., 1999, Gott und Schöpfung in Schellings Freiheitsschrift, Neuried.

Eichhorn, K.F., 1884, Briefwechsel mit Schelling (aus dem Jahre 1839). In: Karl Friedrich Eichhorn, Sein Leben und Wirken nach seinen Aufzeichnungen, Briefen, Mittheilungen von Angehörigen, Schriften, beschrieben v. J.F.v. Schulte. Mit vielen ungedruckten Briefen von Eichhorn und an Eichhorn, Stuttgart, 225-232.

Eidam, H./ F. Hermenau/ D. Stederoth (Hg.), 1999, Kritik und Praxis. Zur Problematik menschlicher Emanzipation. Festschrift für W. Schmied-Kowarzik zum 60. Geb., Lüneburg.

Eisenhardt, P., 1994, Dynamik, Emergenz und Mathematik: Über Kontinua und Diskontinua. In: Heuser-Kessler/ Jacobs 1994, 39-54.

Eley, L., 1995, Fichte, Schelling, Hegel. Operative Denkwege im 'Deutschen Idealismus’, Neuried.

Emad, P., 1975, Heidegger on Schelling's conception of freedom. In: Man and World 8 (1975), 157-174.

Ende, H., 1973, Der Konstruktionsbegriff im Umkreis des deutschen Idealismus, Meisenheim/ G.

Engelhardt, D.v., 1981, Prinzipien und Ziele der Naturphilosophie Schellings – Situation um 1800 und spätere Wirkungsgeschichte. In: Hasler 1981, 77-98.

Engelhardt, D.v., 1984, Schellings philosophische Grundlegung der Medizin. In: Sandkühler 1984, 305-325.

Engelhardt, D.v., 1985, Die organische Natur und die Lebenswissenschaften in Schellings Naturphilosophie. In: Heckmann/ Krings/ Meyer 1985, 39-58.

Engels, F., 1842, Schelling und die Offenbarung. Kritik des neuesten Reaktionsversuchs gegen die freie Philosophie, Leipzig.

Engels, F., 1972, Anti-Schelling. A cura di E. Fiorani, Bari.

Engels, F., 1977, Schelling, der Philosoph in Christo, oder die Verklärung der Weltweisheit zur Gottesweisheit. Für gläubige Christen, denen der philosophische Sprachgebrauch unbekannt ist. In: K Marx/ F. Engels, Werke. Ergänzungsbd. 2: Schriften, Manuskripte, Briefe bis 1844, Berlin, 223-248.

Englisch, F., 1991, Der Aufbruch der Differenz zwischen Schelling und dem frühen Hegel am Problem des Dogmatismus. In: B. Gebhardt/ G. Richter (Bearb.), Das Denken des Widerspruchs als Wurzel der Philosophie. Kolloquium zum 60. Geb. v. C. Warnke, 3. Sept. 1991. Hg. v. Zentralinstitut für Philosophie, Berlin, 104-121.

Erdmann, J.E., 1853, Die Entwicklung der deutschen Speculation seit Kant. Zweiter und letzter Theil, Leipzig. [Neudruck: Stuttgart-Bad Cannstatt 1982].

Erdmann, J.E., 1857, Über Schelling, namentlich seine negative Philosophie, Halle.

Erdmann, J.E., 1858, Schelling's Philosophie der Mythologie. In: Zschr. f. Philos. u. philosophische Kritik. N.F. 32 (1858), 165-194.

Erpenbeck, J., 1994, "Werden und Sein zugleich...". Goethe, Schelling, Jacobi und die Selbstorganisation in wissenschaftshistorischer Perspektive. In: Goethe-Jahrb. 111 (1994), 187-203.

Ertel, C., 1933, Schellings positive Philosophie, ihr Werden und Wesen, Limburg/ Lahn .

Eschenauer, A., 1863, Une visite à M. de Schelling, à Berlin, en 1851. In: Mémoires de la Société Impériale des Sciences, de l'Agriculture et des Arts de Lille. IIième Série. 9 (1862), Lille 1863, 489-497.

Eschenburg, G., 1936, Die Potenzenlehre Schellings. In: Ständisches Leben. Blätter für organische Gesellschafts- u. Wirtschaftslehre 6 (1936), 29-52 u. 81-115.

Esposito, C., 1988, Libertà dell’uomo e necessità dell’essere. Heidegger interpreta Schelling, Bari.

Esposito, J.L., 1977, Schelling's idealism and philosophy of nature, Lewisburg (Pa.)/ London.

Esselborn, K., 1930, Schelling in Darmstadt. In: Volk und Scholle. Heimatblätter für beide Hessen, Nassau und Frankfurt a. M. 8 (1930), 184-188.

Eswein, K., 1934, Schellings Verhältnis zu Aristoteles. In: Philos. Jahrb. 47 (1934), 84-112.

Ewald, J.L., 1822, Briefe über die alte Mystik und den neuen Mysticismus. (In 35 Briefen an Sch.[elling]; 1 Brief davon an die Gräfin D.), Leipzig.

Ewertowski, J., 1999, Die Freiheit des Anfangs und das Gesetz des Werdens. Zur Metaphorik von Mangel und Fülle in F.W.J. Schellings Prinzip des Schöpferischen, Stuttgart-Bad Cannstatt.

F

Fabris, A., 2003, Filosofia e fatticità. Hegel – Schelling – Rosenzweig – Heidegger. In: Giornale di Metafisica 25 (2003), 29-47.

Fackenheim, E.L., 1952, Schellings Philosophy of Religion. In: University of Toronto Quarterly 22 (1952), 1-17.

Fackenheim, E.L., 1954, Schelling’s Philosophy of Literary Arts. In: Philosophical Quarterly [St. Andrews] 4 (1954), 310-326.

Fackenheim, E.L., 1954, Schellings Begriff der positiven Philosophie. In: Zschr. f. philos. Forsch. 8 (1954), 321-335.

Fackenheim, E.L., 1954, Schelling's Conception of Positive Philosophy. In: Review of Metaphysics 7 (1954), 563-582.

Fackenheim, E.L., 1996, The God within. Kant, Schelling, and historicity, ed. by J. Burbidge, Toronto (Ont.)/London.

Faggi, A., 1909, La rinascita dello Schelling, Firenze.

Faggi, A., 1909a, Schelling e la filosofia dell'arte, Modena.

Falgueras Salinas, I., 1983, Del Saber absoluto a la perplejidad. La evolución de la doctrina de las potencias en Schelling. In: Revista de Filosofia, 2.da Serie VI, Enero-Junio 1983, Madrid, 21-34.

Falgueras Salinas, I., 1983, Del saber absoluto a la perplejidad. La evolución de la doctrina de las potencias en Schelling. In: Revista de Filosofía 6 (1983), 21-34.

Falgueras Salinas, I., 1986, Libertad y verdad. Esbozo de la cuestión al hilo del pensamiento de Schelling. In: Anuario Filosófico 19 (1986), 25-60.

Falgueras Salinas, I. (ed.), 1988, Los comienzos filosóficos de Schelling, Málaga.

Falgueras Salinas, I., 1988a, La noción de sistema en Schelling. In: Falgueras Salinas 1988, 31-66.

Falgueras Salinas, I., 2001, Le problème du passage chez Schelling (trad. par A. Roux). In: Roux/ Vetö 2001, 231-264.

Falke, G., 1996, Hungerleider nach dem Unerreichlichen. Warum Schelling und seine Vernunftkritik neuerdings so in Mode sind. Zwei Beispiele. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 178 (1996), 39.

Falkenheim, H., 1898, Friedrich Wilhelm Josef Schelling. In: K. Werckmeister (Hg.), Das neunzehnte Jahrhundert in Bildnissen, Bd. 1, Berlin, 91-93.

Fasso, G., 1970, Storia della filosofia del diritto. Vol. III: Ottocento e novecento, Bologna, 92-96.

Feger, H., 1997, Die liebliche Sonne der Nacht. Zur Lichtmetaphorik bei Schelling und Novalis. In: B. Bräutigam/ B. Damerau (Hg.), Offene Formen. Beiträge zur Literatur, Philosophie und Wissenschaft im 18. Jahrhundert, Frankfurt a.M./ Berlin/ Bern, 288-321.

Fehér, I.M., 1988, From the Schelling scholarship of the 70’s and 80’s . In: Magyar Filozofiai Szemle 1-2 (1988), 209-252.

Fehér, I.M., 1993, Parallelen zwischen Heideggers und Lukács' Schelling Interpretation. In: Baumgartner/ Jacobs 1993, Bd. 2, 391-402.

Fehér, I.M., 1993, Zur Auseinandersetzung von Fichte und Schelling: Hermeneutische Überlegungen im Anschluß an die Untersuchungen R. Lauths. In: Mesotes (1993), 98-117.

Fehér, I.M, 1990, Schelling on Hegel. From his Lectures in Munich and Berlin . In: Magyar Filozofiai Szemle 34 (1990), 73-128.

Fehér, I.M., 1993, Zur Auseinandersetzung von Fichte und Schelling. Hermeneutische Überlegungen im Anschluß an die Untersuchungen Reinhard Lauths. In: Mesotes 3 (1993), 98-117.

Fehér, I.M., 1999, Schelling, Kierkegaard, Heidegger hinsichtlich Svstem, Freiheit und Denken. Gemeinsame Motive und Philosopheme der nachhegelschen Philosophie. In: Fehér/ Jacobs 1999a, 17-38.

Fehér, I.M./ W.G. Jacobs (Hg.), 1999a, Zeit und Freiheit. Schelling – Schopenhauer – Kierkegaard – Heidegger. Akten der Fachtagung der Intemationalen Schelling-Gesellschaft Budapest, 24. bis 27. April 1997, Budapest.

Fehling, M./ H. Schiller (Hg.), 1925-1934, Briefe an Cotta. 3 Bde., Stuttgart.

Ferber, E., 1932, Die Sozialphilosophie Schellings. In: Ständisches Leben. Blätter für organische Gesellschafts- und Wirtschaftslehre [Berlin/Wien] 2 (1932), 245 ff.

Fernández Beites, P., 1993, Individuación y mal. Una lectura de Schelling. In: Revista de Filosofía 6 (1993), 413-437.

Fernández Lorenzo, M., 1982-83, Schelling o Krause. In: El Basilisco [Oviedo] 14 (1982-1983),41-48.

Fernández Lorenzo, M., 2002, Schelling y el empirismo. In: Teorema 20 (2001), 95-106.

Ferrini, C., 1993, Meccanismo e organicità nel sistema del mondo. Dalla "teoria del cielo" di Kant al "Bruno" di Schelling. In: Annali (Sezione Germanica) N.S. [Napoli] 3 (1993), 297-333.

Ferry, J.-M., 2002, La question de l'histoire. Nature, liberté, esprit. Les paradigmes métaphysiques de l'histoire chez Kant, Fichte et Hegel entre 1784 et 1806, Bruxelles.

Fessen, F., 1984, Engels' Kritik der Spätphilosophie Schellings. In: Wissenschaftl. Zschr. d. Humboldt-Universität zu Berlin 33 (1984), 37-40.

Fester, R., 1890, Schelling. In: Ders., Rousseau und die deutsche Geschichtsphilosophie. Ein Beitrag zur Geschichte des Deutschen Idealismus, Stuttgart, 159-187. [Neudruck: Genève 1972].

Feuerbach, L., 1874, Schelling und die intellektuelle Anschauung. In: Ludwig Feuerbach's Philosophische Charakterentwicklung. Sein Briefwechsel und Nachlaß 1820 1850, Leipzig/ Heidelberg, 326-328. [= Ludwig Feuerbach in seinem Briefwechsel und Nachlaß sowie in seiner Philosophischen Charakterentwicklung dargestellt von K. Grün. Erster Band].

Feuerbach, L., 1874, Über Herrn von Schelling an K. Marx. In: Ludwig Feuerbach's Philosophische Charakterentwicklung. Sein Briefwechsel und Nachlaß 1820 1850, Leipzig/Heidelberg, 401-406. [= Ludwig Feuerbach in seinem Briefwechsel und Nachlaß sowie in seiner Philosophischen Charakterentwicklung dargestellt von K. Grün. Erster Band].

Feuerbach, L., 1974, Schriften aus dem Nachlaß. Tl. 2: Vorlesungen über die Geschichte der neueren Philosophie. Erlangen 1835/ 36. Bearb v. C. Ascheri/ E. Thies, Darmstadt, 130-155, 165 ff, 180 ff.

Fiand, B., 1984, The pantheism of Heidegger’s Schelling. In: Cogitio 2 (1984), 107-117.

Fichte, I.H., 1844, Hegels philosophische Magister Dissertation und sein Verhältnis zu Schelling. Vom Herausgeber. In: Zschr. f. Philos. u. spekulative Theologie 13 (1844), 142-154.

Fichte, I.H./ K.F.A. Schelling (Hg.), 1856, Fichtes und Schellings Briefwechsel. Aus d. Nachlasse Beider, Stuttgart/ Augsburg.

Fichte, I.H., 1857, Über den Unterschied zwischen ethischem und naturalistischem Theismus; mit Bezug auf «Fr. W. J. von Schelling's sämmtliche Werke» 11, 1. Stuttgart und Augsburg 1856. Abgedruckt aus der Zeitschrift f. Philos. und phil. Kritik, Bd. 29 u. 30, Halle.

Fichte, J.G., 1835, Bemerkungen bei der Lektüre von Schellings transzendentalem Idealismus. In: Ders., Sämmtliche Werke, hg. v. I.H. Fichte. Elfter Band. Nachgelassene Werke. Dritter Band, Bonn, 368 370.

Fichte, J.G., 1835, Zur Darstellung von Schelling's Identitätssysteme. (In der Zeitschrift für spekulative Physik, 11. Band. 2. Heft). In: ders., Sämmtliche Werke, hg. v. I.H. Fichte. Elfter Band. Nachgelassene Werke. Dritter Band, Bonn, 371 389.

Fichte, J.G./ F.W.J. Schelling, 1991, Correspondance (1794 – 1802). Présentation, trad. et notes par M. Bienenstock, Paris.

Fick, K.G., 1825, Vergleichende Darstellung der philosophischen Systeme von Kant, Fichte und Schelling nebst einer Einleitung, welche Bemerkungen über die Entwicklung der philosophischen Systeme überhaupt enthält, o.O.

Findler, R.S., 2000, A Sketch of Schelling's Appropriation of the Kantian Imagination in the System of Transcendental Idealism: Schelling's Divergence from Fichte. In: Asmuth/ Denker/ Vater 2000b, 41-54.

Fineron, A., 1998, Goethe, Schelling's Theology and the Genesis of "Prooemion". In: Dt. Vierteljahrsschr. f. Literaturwissenschaft u. Geistesgeschichte 72 (1998), 81-114.

Finger, 0., 1976, Über Schellings philosophiehistorische Auffassungen. Wissenschaftl. Zschr. d. Friedrich-Schiller-Universität Jena (Gesellschafts- u. sprachwissenschaftl. Reihe) 25 (1976), 43-48.

Fischbach, F., 1996, Extase et décision. Remarques sur le différend Hegel/ Schelling. In: Philosophie [Paris] 52 (1996), 77-96.

Fischbach, F, 1999, Du commencement en philosophie. Etude sur Hegel et Schelling, Paris.

Fischbach, F., 1999a, Statut et fonction de l’histoire de la philosophie selon Hegel et Schelling. In: Hegel-Jahrb. 1998, Berlin 1999, 110-114.

Fischbach, F., 2000, Dialogue et dialectique chez Schelling. Platonisme et anti-hégélianisme. In: Kairos [Toulouse] 16 (2000), 129-152.

Fischbach, F., 2000a, Différence et correspondance entre les arts chez Hegel et Schelling. In: Hegel-Jahrb. 1999, Berlin 2000, 185-195.

Fischbach, F., 2000b, Le Fragment-Timée de Schelling. Entre l’idéalisme transcendantal et la philosophie de la nature. In: Kairos [Toulouse] 16 (2000), 319-339.

Fischbach, F., 2001, La pensée politique de Schelling. In: Les études philosophiques 1 (2001), 31-49.

Fischer, K.P., 1864, Zur Naturphilosophie Schellings. In: Bayerische Zeitung (1864).

Fischer, K.P., 1865, Zur hundertjährigen Geburtsfeier Franz von Baader's. Versuch einer Charakteristik seiner Theosophie und ihres Verhältnisses zu den Systemen Schellings und Hegels, Daubs und Schleiermachers, Erlangen.

Fischer, K.P., 1895, Friedrich Wilhelm Joseph Schelling. Erstes Buch: Schellings Leben und Schriften. Zweites Buch: Schellings Lehre. Zweite durchges. u. vermehrte Aufl., Heidelberg [= Geschichte der neuern Philosophie. Neue Gesammtausgabe. Sechster Band].

Fischhaber, G.C.F., 1818, Betrachtungen über die verschiedenen Principien der Philosophie überhaupt, und das Princip der Schellingischen Philosophie insbesondere. In: Zschr. f. die Philos. 1. Heft (1818), 118-140.

Flam, L., 1958, La dialectique de Schelling, Bruxelles.

Flam, L., 1963, Schelling's romantic dialectic. In: Philosophy Today 7 (1963), 298-308.

Fleischmann, M.E., 1979, Science et intuition dans la 'Naturphilosophie' de Schelling. In: Planty-Bonjour 1979, 49-74.

Flint, R., 1874, Schelling. In: Ders., The Philosophy of History in France and Germany, Edinburgh/ London, 421-441. [Neudruck: Genève 1971].

Florenskij, P., 1914, Stolp i utverždenie istiny, Put', Mosca 1914 [wiederabgedruckt in: Sobranie Sočinenij, Bd. IV, Paris 1989].

Florenskij, P., 1974, La colonna e i lfondamento della veritá, tr. it. di P. Modesto, Milano.

Foisy, S., 1979, La communication de l'oeuvre d'art chez Schelling, Paris .

Folkers, H., 1989, “Die durch Freiheit gebaute Stadt Gottes”. Freiheit und Notwendigkeit im identitätsphilosophischen Denken Schellings. In: Pawlowski/ Smid/ Specht 1989a, 107-138.

Folkers, H., 1989a, Zur Heimat Blochschen Denkens in der Hegelschen Dialektik und der Schellingschen Spätphilosophie. In: Bloch-Almanach 9 (1989), 123-145.

Folkers, H., 1990, Schellings Erfahrung der Offenbarung und Blochs Fahrt nach Utopien. Mit einem ungedruckten Brief Ernst Blochs zur dynamischen Physik des jungen Schelling. In: Bloch-Almanach 10 (1990), 15-44.

Folkers, H., 1993, Zum Begriff des Individuums in der Identitätsphilosophie Schellings. In: Baumgartner/ Jacobs 1993, Bd. 2, 403-409.

Folkers, H., 1994, Das immanente Ensoph. Der kabbalistische Kern des Spinozismus bei Jacobi, Herder und Schelling. In: E. Goodman-Thau/ G. Mattenklott/ C. Schulte (Hg.), Kabbala und Romantik, Tübingen, 71-95.

Folkers, H., 1995, Niederhaltung des Bösen und Ordnung der Freiheit — Zum Rechtsdenken Luthers, Hegels und Schellings. In: Zschr. f. Rechtsgeschichte der Savigny-Stiftung/ Kanonistische Abt. 81 (1995), 249-278.

Folkers, H., 1998, Spinozarezeption bei Jacobi und ihre Nachfolge beim frühen Schelling und beim jenenser Hegel. In: Philos. Jahrb. 105 (1998), 381-398.

Folkers, H., 2001, Philosophie der Geschichte bei Hegel und Taubes und geschichtliche Philosophie seit dem späten Schelling. In: R. Faber/ E. Goodman-Thau/ T. Machi (Hg.), Abendländische Eschatologie. Ad Jacob Taubes, Würzburg, 193-219.

Ford, L.S., 1965, The Controversy between Schelling and Jacobi. In: Journal of the History of Philosophy 3 (1965), 75-89.

Formigari, L., 1978, Una filosofia del linguaggio nell'età della Restaurazione (Schelling). In: Studi Urbinati 52 (1978), 117-131.

Förster, E., 1990, Fichte, Beck, and Schelling in Kant's Opus postumum. In: G. McDonald Ross/ T. McWalter (eds.). Kant and His Influence, Bristol.

Förster, E., 2001, Kants Materietheorie im Lichte der Kritik Schellings. In: Idealismus als Theorie der Repräsentation? Hg. v. R. Schumacher in Verbindung mit O.R. Scholz, Paderborn, 339-355.

Förster, H., 1993, Eine Ethik. Erinnerung an Schelling, Hölderlin und Hegel. In: Aletheia 1 (1993), 6-10

Förster, W., 1967, Von der Philosophie zur Religion. Hauptlinien in der philosophischen Entwicklung Friedrich Wilhelm Joseph Schellings, Berlin

Förster, W., 1968, Schelling in der westdeutschen Gegenwartsphilosophie. In: Dt. Zschr. f. Philos. 16 (1968), 859-871.

Förster, W., 1969, Zur Naturphilosophie Schellings. In: H. Hörz/ R. Löther/ S. Wollgast (Hg.), Naturphilosophie – von der Spekulation zur Wissenschaft, Berlin, 187-198.

Förster, W., 1974, Die Entwicklungsidee in der deutschen Naturphilosophie am Ausgang des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts. In: G. Stiehler (Hg.), Veränderung und Entwicklung. Studien zur vormarxistischen Dialektik, Berlin, 171-210.

Förster, W., 1975, Die Philosophie Schellings in ihren entgegengesetzten Rezeptionslinien. In: Dt. Zschr. f. Philos. 23 (1975), 287-305.

Förster, W., 1976, Zur Spätphilosophie Schellings und ihrer imperialistischen Rezeption. In: Wissenschaftl. Zschr. d. Friedrich-Schiller-Universität Jena (Gesellschafts- u. sprachwissenschaftl. Reihe) 25 (1976), 131-141.

Förster, W., 1977, Die Philosophie Schellings – Grundpositionen und Wirkungslinien. In: Lange 1977, 190-221.

Förster, W., 1978, Zur Spätphilosophie Schellings. In: Dietzsch 1978a, 146-193.

Förster, W., 1982, Schelling, F.W.J. In: Philosophenlexikon, v. einem Autorenkoll. hg. v. E. Lange und D. Alexander. Berlin 1982, 819-825.

Förster, W., 1984, Schelling als Theoretiker der Dialektik der Natur. In: Sandkühler 1984, 175-201.

Forte, B., 1990, Trinità e rivelazione. Un dialogo teologico con Hegel, Schelling e Barth. In: Asprenas [Napoli] N.S. 37 (1990), 5-26.

Forte, B., 1991, Teologia della storia. Saggio sulla rivelazione, l'inizio e il compimento, Torino.

Fovet, W., 1984, La philosophie de la nature de Friedrich Schelling et le romantisme suédois, Paris .

Frank, M., 1975 [21992], Der unendliche Mangel an Sein. Schellings Hegelkritik und die Anfänge der Marxschen Dialektik, Frankfurt/ M.

Frank, M./ G. Kurz (Hg.), 1975a, Materialien zu Schellings philosophischen Anfängen, Frankfurt/ M.

Frank, M., 1977, Einleitung des Herausgebers. In: F.W.J. Schelling, Philosophie der Offenbarung. Hg. und eingeleitet v. M. Frank, Frankfurt/ M., 9-84.

Frank, M., 1982, Der kommende Gott. Vorlesungen über die Neue Mythologie. I. Teil, Frankfurt/ M.

Frank, M., 1985 [21995], Eine Einführung in Schellings Philosophie, Frankfurt/ M.

Frank, M., 1987, La critique schellinghienne de Hegel et les débuts de la dialectique de Marx. In: Marx et les sciences humaines. Actes du colloque de Neuchâtel les 16 et 17 décembre 1983. Edités par G. Seel, Lausanne, 32-53.

Frank, M., 1988, Schellings Hegelkritik und die Anfänge der Marxschen Dialektik. In: U. Hinke-Dörnemann (Hg.), Die Philosophie in der modernen Welt. Gedenkschr. f. Prof. Dr. med. Dr. phil. Alwin Diemer. 16. April 1920, 25. Dezember 1986. Bd. II, Frankfurt a. M./ Bern/ New York, 833-849.

Frank, M., 1989, Einführung in die frühromantische Ästhetik. Vorlesungen, Frankfurt/ M.

Frank, M., 1989a, Schelling's critique of Hegel and the beginnings of Marxian dialectics. Trans. J.P. Lawrence. In: Idealistic studies 19 (1989), 251-268.

Frank, M., 1993, Identität und Subjektivität. In: Baumgartner/ Jacobs 1993, Bd. 2, 321-341.

Frank, M., 1997 [21998], "Unendliche Annäherung". Die Anfänge der philosophischen Frühromantik, Frankfurt/ M.

Frank, M., 1998, Schellings spekulative Umdeutung des Kantischen Organismus-Konzepts (aus einer Vorlesung vom SS 1987 über «Die Philosophie angesichts der Naturbeherrschung»). In: K. Vieweg (Hg.), Hegels Jenaer Naturphilosophie, München, 201-218.

Frank, M., 2003, Uvod v Schellingovo filozofijo. Prevod J. Simoniti, Ljubljana.

Frank, M., 2004, The philosophical foundations of early German romanticism. Translated by E Millán-Zaubert, Albany (N.Y.).

Frantz, C., 1876, Der Schellingtag. In: Frantz 1876a, 288-291.

Frantz, C., 1876a, Literarisch-politische Aufsätze, nebst einem Vorwort über die Verdienste des Fürsten Bismarck, und einem Nachwort über deutsche Politik, München.

Frantz, C., 1876b, Schelling und der Berlinismus. In: Frantz 1876a, 336-338.

Frantz, K., 1879-1880, Schellings positive Philosophie, nach ihrem Inhalt, wie nach ihrer Bedeutung für den allgemeinen Umschwung der bis jetzt noch herrschenden Denkweise, für gebildete Leser dargestellt. 3 Bde., Cöthen. [Nachdr.: Aalen 1968].

Franz, A., 1987, War am Anfang der Mythos? Auseinandersetzung mit Schellings Rezeption des Johanneischen Logos-Begriffes. In: Perspektiven der Philos. 13 (1987), 3-19.

Franz, A., 1990, Materie-Möglichkeit-Wirklichkeit. Überlegungen zum hypostasierenden Charakter des Denkens Schellings anhand seines «Begriffes einer eigentlichen Geisterwelt». In: Perspektiven der Philosophie 16 (1990), 49-73.

Franz, A., 1992, Philosophische Religion. Eine Auseinandersetzung mit den Grundlegungsproblemen der Spätphilosophie F. W. J. Schellings, Amsterdam/ Atlanta (Ga.) und Würzburg.

Franz, A., 1997, Der Mensch als Wesen der Transzendenz. Zum religiös-metaphysischen Ansatz der Spätphilosophie F.W.J. Schellings. In: L. Honnefelder/ W. Schüßler (Hg.), Transzendenz. Zu einem Grundwort der klassischen Metaphysik, Paderborn/ München/ Wien, 247-263.

Franz, A., 1997a, Schellings Philosophie der Offenbarung und die Theologie. In: Philos. Jahrb. 104 (1997), 373-389.

Franz, A., 2000, Gnose et métaphysique dans la dernière philosophie de Schelling. Traduit de l’allemand par N. Depraz. In: La gnose, une question philosophique. Actes du Colloque „Phénoménologie, gnose, métaphysique“ qui s’est tenu les 16-17 octobre 1997 à l’Université de Paris-IV-Sorbonne. Éd. par N. Depraz/ J.-F. Marquet, Paris, 67-178.

Franz, A., 2002, Wozu Schelling? Aktuelle Schelling-Literatur aus theologischer Perspektive. In: Theologische Revue 98 (2002), 267-269.

Franz, K., 1968, Schellings positive Philosophie. Nach ihrem Inhalt wie nach ihrer Bedeutung für den allgemeinen Umschwung der bis jetzt noch herrschenden Denkweise dargestellt. Nachdr. d. Ausg. 1879-80. 3 Bde., Aalen.

Franz, M., 1996, Eine Anregung für den philosophietheoretischen Ansatz des frühen Schelling: Jakob Friedrich Abels Inauguralthesen über 'Ursprung und Natur der Er­sten Philosophie' (1792). In: Sandkühler 1996, 105-112.

Franz, M., 1996a, Schellings Tübinger Platon-Studien, Göttingen [Im Anhang: Schellings Studienhefte 28 und 34].

Franz, M., 1998, Die Natur des Geistes. Schellings Interpretation des Platonischen "Timaios" in Tübingen 1794. In: Hölderlin-Jahrb. 30 (1996-97), Stuttgart/ Weimar 1998, 237 f.

Franz, M., 2000, Schelling und Hölderlin – ihre schwierige Freundschaft und der Unterschied ihrer philosophischen Position um 1796. In: Hölderlin-Jahrb. 31 (1998-99), Eggingen 2000, 75-98.

Franz, M./ W.G. Jacobs (Hg.), 2004, "…so hat mir / Das Kloster etwas genüzet". Hölderlins und Schellings Schulbildung in der Nürtinger Lateinschule und den württembergischen "Klosterschulen", Tübingen/ Eggingen [= Materialien zum bildungsgeschichtlichen Hintergrund von Hölderlin, Schelling und Hegel. Bd. 1].

Frauenstädt, J., 1996, Schelling’s Vorlesungen in Berlin. Darstellung und Kritik der Hauptpunkte derselben, mit besonderer Beziehung auf das Verhältnis zwischen Christentum und Philosophie. Mikrofiche-Ausg. der Ausg. Berlin 1842. Egelsbach/Washington.

Frederichs, F., 1890, Über den Schelling'schen Freiheitsbegriff (Philosophische Vorträge, hg. v. der Philosophischen Gesellschaft zu Berlin. N.F. Heft 20), Halle.

Freier, H., 1976, Die Rückkehr der Götter. Von der ästhetischen Überschreitung der Wissensgrenze zur Mythologie der Moderne. Eine Untersuchung zur systematischen Rolle der Kunst in der Philosophie Kants und Schellings, Stuttgart .

Freydberg, B.D., 1977, The Meeting of Modern and Greek Thought in Schelling's Freedom Essay, Pittsburg (Pa.) .

Friedrichs, A., 1913, Schelling und Adam Müler. In: Ders., Klassische Philosophie und Wirtschaftswissenschaft. Untersuchungen zur Geschichte des deutschen Geisteslebens im neunzehnten Jahrhundert, Gotha, 117-249.

Fries, J.F., 1803, Reinhold, Fichte und Schelling, Leipzig.

Fries, J.F., 1803a, Sonnenklarer Beweis, daß in Prof. Schelling's Naturphilosophie nur die von Hofrath und Professor Voigt in Jena schon längst vorgetragenen Grundsätze der Physik wiederholt werden. Ein Neujahrsgeschenk für Freunde der Naturkunde, Leipzig.

Fries, J.F., 1807, Fichte's und Schelling's neueste Lehren von Gott und der Welt beurtheilt, Heidelberg.

Fries, J.F., 1812, Von Deutscher Philosophie Art und Kunst. Ein Votum für Friedrich Heinrich Jacobi gegen F.W.J. Schelling, Heidelberg.

Fries, J.F., 1824, Polemische Schriften, Erster Band. Enthaltend: eine neue verbesserte und mit neuen Beylagen vermehrte Auflage der Schrift: Reinhold, Fichte und Schelling, Halle/ Leipzig.

Fries, J.F., 1978, Sämtliche Schriften. Nach d. Ausg. letzter Hand zgest., eingel. u. mit e. Fries-Lexikon vers. v. G. König/L. Geldsetzer. Bd XXIV [=]: Abt. 6, Polemische Schriften, Rezensionen, politische Flugschriften, Ansprachen, Briefe in 2 Bänden. Bd I: Reinhold, Fichte und Schelling (18242) sowie weitere polemische Schriften auahren 1803- 1847. Aalen.

Frigo, G.F., 1969, Matematismo e Spinozismo nel primo Schelling, Padova.

Frigo, G.F., 1974, La publicazione di due inediti schellinghiani. In: Bollettino filosofico 8 (1974), 65-68.

Frigo, G.F., 1975, Un convegno su Schelling [Urbino, 3.-5. ottobre 1975]. In: Bollettino filosofico 9 (1975), 171.

Frigo, G.F., 1979, Schelling e l'esistenzialismo. Lo Schelling "pensatore posthegeliano e postheideggeriano" di Pareyson. In: Filosofia oggi 2 (1979), 469-489.

Frigo, G.F., 1979a, Schelling wieder buchstabieren. Neue Texte zur Interpretation Schellings. In: Philos. Literaturanzeiger 32 (1979), 92-102.

Frigo, G.F., 1984, L'interpretazione della "Critica della ragion pura" nelle "Lettere filosofiche su dogmatismo e criticismo" di Schelling. In: G. Micheli/ G. Santinello (a cura di), Kant a due secoli dalla "Critica", Brescia, 233-244.

Frigo, G.F., 1993, La struttura logico-scientifica della Naturphilosophie di Schelling e di Hegel. In: Annali (Sezione Germanica) N.S. [Napoli] 3 (1993), 335-345.

Frigo, G.F., 1994, Conscience, mythe et histoire dans la ’Philosophie de la mythologie’ de Schelling. In: Courtine/ Marquet 1994c, 155-168.

Frigo, G.F./ G. Vellucci, (a cura di), 1994a, Unità o dualità della «Commedia». Il dibattito su Dante da Schelling ad Auerbach, con testi di F.W.J. Schelling e F. Bouterwek, Firenze.

Frigo, G.F., 1998, Von der Natur als dem «sichtbaren Geist» zur Natur als «Anderssein des Geistes». Der Ort der Natur in der Jenaer Reflexion Schellings und Hegels. In: K. Vieweg (Hg.), Hegels Jenaer Naturphilosophie, München, 219-229.

Frigo, G.F., 1999, [Darstellungen einzelner Schellingscher Werke]. In: Großes Werklexikon der Philosophie. Hg. v. F. Volpi. Bd. 2, München, 1324-1340.

Frigo, G.F., 2001, „Der stete und feste Gang der Natur zur Organisation“. In: O. Breidbach/ P. Ziche (Hg.), Naturwissenschaften um 1800. Wissenschaftskultur in Jena – Weimar, Weimar, 27-45.

Frigo, G.F., 2003, Das Kunstwerk als Organismus. Natur und Kunst bei Schelling. In: B. Tappert/ W. Jung (Hg.), Heitere Mimeses. Festschrift für W. Hirtd zum 65. Geb., Tübingen/ Basel, 627-636.

Frigo, G.F., 2004, Die Rolle der Mythologie in der Spätphilosophie Schellings. In: Adolphi/ Jantzen 2004, 275-303.

Fritz, P., 1973, Henrik Steffens. Naturphilosophie und Universalromantik, München


Yüklə 1,47 Mb.

Dostları ilə paylaş:
1   ...   5   6   7   8   9   10   11   12   ...   20




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2020
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə