Aufnahmestand nj



Yüklə 0,98 Mb.
səhifə14/20
tarix22.01.2018
ölçüsü0,98 Mb.
1   ...   10   11   12   13   14   15   16   17   ...   20

Buch1 Heinz Buch, Rudolf Oehmcke, Gerhard Schreier: Der Vertrag zur Übernahme eines Wohnhauses in persönliche_Pflege und Verwaltung der Hausgemeinschaft, in::_NJ 1957, S.532-534. #

Buch1 Heinz Buch: Rechtswirkungen aus staatlichen Maßnahmen der Wohnraumlenkung auf dingliche Wohnrechte: NJ 1958, S.128-130. #

Buchholz1 Erich Buchholz: Die individuelle Verantwortlichkeit bei Wirtschaftsverbrechen sorgfältig prüfen!, in NJ 1962, S: 661-666.#

buchholz1 Erich Buchholz: Gerechtigkeit und Freiheit im Strafrecht der DDR. In: NJ, 1987, S. 19ff.#

Buchholz1 Erich Buchholz: Probleme der juristischen Ausbildung, in: NJ 1978; S.512-515. #

Buchholz1 Erich Buchholz: Überzeugung und Zwang in der sozialistischen Strafrechtspflege, in: NJ 1969; S.689-696. #

Büchner-Uhder1 W. Büchner-Uhder, R. Schüsseler, Neuer Studienplan für die Grundstudienreíchtung Rechtswissenschaft, in: NJ 28 (1974), S. 385 ff. (Endseite überprüfen). #

Büttner1 Horst Büttner: Die Rolle des Arbeitsrechts bei der Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau, in: NJ 1954, S. 628-629. #

Cheim1 H.-G. Cheim, A. Kutschke, P. Przybylski: Globke - Kriegsverbrecher und Verbrecher gegen die Menschlichkeit, in: NJ 1960, S. 719ff. #

Cohn1 Kurt Cohn: Die Auswirkungen des Berufungsurteils auf die Leitung der Zivilrechtsprechung, in: NJ 1969, S. 168-170. #

Curs1 Walter Curs: Zur Ausgestaltung des zukünftigen Erbrechts, in: NJ 1959, S. 702-703. #

Dahl1 S. Dahl: Von der NS-Reichsanwaltschaft zum Gene­ralbundesanwalt, in: NJ 1962, S. 253ff. #

Dietrich1 Joachim Dietrich: Zielgerichtete Maßnahmen zur Senkung der Mietrückstände, in: NJ 1971, S. 109-110. #

Dornberg1 Gerhard Dornberg: Zur Frage des gutgläubigen Erwerbs, insbesondere bei Volkseigentum, in: NJ 1953, S. 223-238. #

Drews1 Werner Drews: Zur Neugestaltung der zivilrechtlichen Verantwortlichkeit für rechtswidrige Schadensverursachung, in: NJ 1960, S. 18-22. #

Drobig1 Herbert Drobig: Zur Zusammenarbeit zwischen Gericht, Wohnraumlenkungsorgan und VEB Gebäudewirtschaft im Kreis Wittenberg, in: NJ 1972, S. 389. #

Eberhardt1 Karl-Heinz; Weise, Wolfgang Eberhardt: Entwicklungstendenzen und Faktoren der Ehelösungen, in: NJ 1968, S.76-85. #

Eberhardt1 Karl-Heinz Eberhardt: Das Erbrecht, in: NJ 1974, S. 732-735. #

Ebert1 Friedrich Ebert: "Rede des Abgeordneten Friedrich Ebert, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Stellvertreter des Präsidenten der Volkskammer für die SED Fraktion", in: "Die Sozialistische Ordnung prägt das neue Zivilrecht- Dokumente von der 15. Tagung der Volkskammer der DDR am 19. Juni 1975", NJ, Zeitschrift für Recht und Rechtswissenschaft (NJ), hg. vom Generalstaatsanwalt der DDR, Ministerium der Justiz und Obersten Gericht der DDR, (Ost-) Berlin, 1975, S. 407- 409. #

Effinowics1 Alfred Effinowics: Erziehung durch Auswerung von Zivilverfahren, in: NJ 1960, S. 409-410. #

Engelmann1 Horst Engelmann: Vorschlag zur Verbesserung und Vereinfachung der vormundschaftsgerichtlichen Genehmigungen gemäß §§ 1821, 1822, 1828, 1829, in: NJ 1952, S. 314-315. #

Erich 1 sche Erich : _Kritik an Formularmietverträgen der Grundstücksverwaltungen, in: NJ 1957, S.580-582. #

Erika 1 nther Erika : Zur Zulässigkeit der Zwangsräumung, in: NJ 1958, S.428. #

Espig1 Ekkehard Espig: Ausleihdienst und Aufbewahrung von Sachen, in: NJ 1974, S. 710-711. #

Espig1 Ekkehard Espig: Dienstleistungen auf dem Gebiet von Reise und Erholung, in: NJ 1974, S. 707-709. #

Espig1 Ekkerhard Espig: Sachlegetimaton und Schlüssigkeitsprüfung bei Klagen wegen unberechtigeter Verfügung über ein Sparkonto, in: NJ 1979, S. 507-509. #

Etzold1 Fritz Etzold, Siegfried Wittenbeck: Größere Sachkunde der Gerichte durch Konsultationen, in NJ 1967, S.525-527.#

Fechner1 Max Fechner: Der neue Kurs der Regierung und die Aufgaben der Justiz, in: NJ 1953, S. 381-385. #

Feige1 Gerhard Feige, Walter Krutzsch: Die Leitungstätigkeit durch komplexe Zusammenarbeit qualifizieren!, in NJ 1960, S. 672-677.#

Fincke1 Horst Fincke: Die Bedeutung des Rechtsmittelurteils für die Leitung der Zivilrechtsprechung, in: NJ 1969, S. 105-109. #

Fincke1 Horst Fincke: Die Leitung der Zivilrechtsprechung der Kreisgerichte durch das Bezirksgericht, in NJ 1968, S: 485-491.#

Foth1 Carlos Foth: Auslieferung von Kriegsverbrechern- zwingende völkerrechtliche Verpflichtung, in: NJ 31, 1977, S. 536-537. #

Frank1 Henning Frank: Die Juristenausbildung nach 1945 in der SBZ/DDR. In: NJ N° 8 , 1995, S. 403-407.#

Freytag1 Georg Freytag: Die Verzugszinsen im Allgemeinen Vertragssystem, in: NJ 1953, S. 163-165 u. 456-458. #

Fricke1 Karl Wilhelm Fricke: Das justitielle Unrecht der Waldheimer Prozesse, NJ 1991, S. 209-210. #stp

Gähler1 Rudolph Gähler: Praktische Folgerungen aus der Erkenntnis der realen Natur der Grundpfandrechte, in: NJ 1952, S. 385-388. #

Garbe1 Sieglinde Garbe: Wirksame Beratungen der Schiedskommission über Mietstreitigkeiten, in: NJ 1972, S. 46-47. #

Gesetzgebung 1 Die Gesetzgebung der Deutschen Demokratischen Republik Deutschland: II. Quartal 1957, in: NJ 1957, S.470-476_. #

Girlich1 Eva Girlich: Zur Durchsetzung der im ZGB-Entwurf geregelten Pflichten der Betriebe bei der Versorgung der Bevölkerung, in: NJ 1975, S. 234-236. #

Glowacz1 Horst Glowacz: Neue Formen der gerichtlichen Tätigkeit in Zivil- und Familiensachen, in: NJ 1960, S. 493. #

Göhring1 Joachim Göhring u. Max Reinsdorf: Ist eine Anwendung des § 817 Satz. 2 BGB zu Lasten von Volkseigentum möglich? in: NJ 1958, S. 424-425. #

Göhring1 Joachim Göhring: Das Wirken sozialistischen Zivilrechts in den Versorgungsbeziehungen, in: NJ 1982, S. 483-487. #

Göhring1 Joachim Göhring: Die Beendigung des Verfahrens, in: NJ 1970; S.173-176. #

Göhring1 Joachim Göhring: Die Pflicht der Betriebe und Bürger, bei der Begründung, Ausübung und Erfüllung zivilrechtlicher Rechte und Pflichten vertrauensvoll zusammenzuwirken, in: NJ 1976, S. 704-708. #

Göhring1 Joachim Göhring: Die Regelung der Dienstleistungen, insbesondere hauswirtschaftliche Dienstleistungen und Reparaturen, in: NJ 1974, S. 699-704. #

Göhring1 Joachim Göhring: Die zivilrechtliche Verantwortlichkeit des Betriebes für Schadenszufügung, in: NJ 1975, S. 508ff. #

Göhring1 Joachim Göhring: Gedanken zur Regelung der subjektiven Voraussetzungen der zivilrechtlichen materiellen Verantwortlichkeit, in: NJ 1975, S. 48ff. #

Göhring1 Joachim Göhring: Zivilrecht und Rechtsangleichung, in: NJ 1990, S. 299-301. #

Göldner1 Elfriede Göldner: "Die Stellung und das Recht des nichtehelichen Kindes", in: NJ 1954 S.373-375nichtehelichen Kindes, in: NJ 1954 S.. #

Göldner1 Elfriede Göldner: "Familienaufwand und Unterhalt" in: NJ 1968, Heft 6, S.175-176. #

Görner1 Gerhard Görner: Der Schadensersatzanspruch des unterhaltsberechtigten Ehegatten bei rechtswidriger Tötung des unterhaltspflichtigen Partners, in: NJ 1958, S. 339-342. #

Görner1 Gerhard Görner: Die erzieherische Rolle der Gerichte bei der Behandlung von Zivilsachen und Familiensachen, in: NJ 1953, S. 271-278. #

Gottschling1 E. Gottschling: Rechtfertigung des Faschismus (Zu einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtsho­fes gegen das Widerstandsrecht), in: NJ 1962, S.776 ff #

Gottschling2 E. Gottschling, F. Wegmarshaus: Nazi-Ermächti­gungsgesetzgebung damals - Bonner Notstandsge­setzgebung heute, in: NJ 1968, S. 211ff. #

Graefrath1 B. Graefrath: Naziverbrechen verjähren nicht, in: NJ 1969, S. 321ff. #

Graf1 Heinz Graf: Das Verhältnis von Verzugsschaden zu Verzugszinsen in ihrer Eigenart als Vertragsstrafe, in: NJ 1953, S. 271-278. #

Graf1 Heinz Graf: Verspätungszinsen und Rechnungseinzugsverfahren, in: NJ 1954, S. 331-336. #

Graf1 Heinz Graf: Wirkungen der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik auf die Rechtsstellung des nichtehelichen Kindes und seiner Eltern, in: NJ 1950, S. 14-15. #

Grandke1 Anita Grandke, Jutta Gysi, Klauspeter Orth, Wolfgang Rieger: Die Leitung der Familienrechtsprechung durch das Oberste Gericht, in NJ 1976, S.476-482. #

Grieger1 Helmut Grieger u. felix Posorski: Entwicklung und Wirksamkeit der Gesellschaftlichen Gerichte, in: NJ 1979; S.204-207. #

Grieger1 Helmut Grieger, Hans-Herbert Nehmer: Information und Dokumentation im Bereich der sozialistischen Rechtspflege, in NJ 1967, S.365-368.#

Grieger1 Helmut Grieger, Hans-Herbert Nehmer: Probleme der Leitung der Rechtsprechung und der Information aus dem Modell des Stadtgerichts von Groß-Berlin, in NJ 1970, S.533-536.#

Grotewohl1 Otto Grotewohl: Der Staatsanwalt-Hüter demokratischer Gesetzlichkeit, in: NJ 1952, S. 241-244. #

Grunz1 Erwin Grunz: Zur Ausgestaltung des zukünftigen Erbrechts, in: NJ 1959, S. 457. #

Günther 1 Hildbrandt/ Joachim Mandel Günther : _Neuregelung der Wohnraumlenkung und einige zivilrechtliche_Probleme, in: _NJ 1968, S.305-309. #

Haber1 Walter Haber: Zur Beendigung des Mietverhältnisses über eine Werkswohnung_beim Tode des Werktätigen,in: NJ 1968, S.727-728. #

Halgasch1 Richard Halgasch: "Soziologische Aspekte des Familienrechts im Sozialismus" in: NJ 1969, Heft 24, S.753-756. #

Haney1 Gerhard Haney u. Franz Thomas: Zur Reglung des persönlichen Eigentumrechts im künftigen Zivilgesetzbuch, in: NJ 1960, S. 540-546. #

Haney1 Gerhard Haney: Friedensvertrag und Nürnberger Juristenurteil, in: NJ, 16 (1962) S. 54-59. #stp

Hannover1 Heinrich Hannover: Plädoyer im Modrow- Prozeß, in: NJ, 11/1993, S. 496 ff. #

Hantsche1 Walter Hantsche, Rudolf Winkler, Kurt Görner: Neue Bestimmungen über die Tätigkeit der Konflikt- und Schiedskommissionen- weitere Ausgestaltung der sozialistischen Rechtsordnung, in NJ, S.709-713 u. S. 741-745.#

Harrland1 Harri Harrland: Höhere Wirksamkeit der Gesetzlichkeitsaufsicht, in NJ 1973, S.251-255.#

Harrland1 Harri Harrland: Zentrale Leitung und komplexe Kriminalitätsverhütung und -bekämpfung, in NJ 1970, S.602-605.#

Hartwig1 Otto Hartwig: Die Ausbildung der Volksrichter, in: NJ 1947; S.157-159. #

Häusler1 Gerhard Häusler: Für eine Beschleunigung der Verfahren in Zivil- und Familiensachen, in: NJ 1953, S. 546-548. #

Hausschild1 Werner Hausschild: Wege zur planmäßigen Zurückdrängung von Mietstreitigkeiten, in: NJ 1974, S. 76-78. #

Heger1 Siegfried Heger, Gustav Jahn, Karl-Heinz Speckhardt, Gerhard Steffens: Sozialistische Gemeinschaftsarbeit- Sache aller Rechtspflegeorgane im Bezirk Halle und Ausgangspunkt weiterer Initiativen, in NJ 1969, S.513-518.#

Heinrich1 Heinrich/Klar: Die Rechtsprechung des OG auf dem Gebiete des Familienrechts: NJ 1957, S. 537. #

Heinrich1 W. Heinrich: Der Bundesgerichtshof setzt die fortschrittsfeindlichen Traditionen des Reichs­gerichts fort, in: NJ 1960, S. 796ff. #

Heinrich1 Wilhelm Heinrich u. Herbert Klar: Die Rechtsprechung des Obersten Gerichts auf dem Gebiet des Familienrechts, in: NJ 1953, S. 537-542. #

Heinrich1 Wilhelm Heinrich: Volkseigentum und Mieterschutz, in: NJ 1953, S.773-776. #

Heinze1 Hildegard Heinze: Kriegsverbrecherprozessee in Waldheim, in: NJ 1950, S. 250. #

Heistermann1 Hermann Heistermann: Anmerkung zum Urteil des AG Leipzig v. 12.08.1950, in: NJ 1950, S.413-414. #

Hejahl1 Gottfried Hejahal/Gerhard Krüger: Höhere Effektivität der gerichtlichen Zivilverfahren durch Nutzung der prozessualen Möglichkeiten bei der Protokollführung, der Zustellung und der Vollstreckung, in: NJ 1971, S. 707-710. #

Helfer1 Heinz Helfer u. Edeltraud Thaut: Zusammenarbreit der Gerichte mit den Organen der Staatlichen Versicherung der DDR im Bezirk Dresden, in: NJ 1980; S.421. #

Herzog1 Werner Herzog: Zurückdrängung von Mietschulden - gesamtgesellschaftliches Anliegen, in: NJ 1972, S. 45-46. #

Heuer1 K . Heuer: Überlegungen zum sozialistischen Rechtsstaat DDR, in: NJ 1988, 478-480. #

Heusinger1 "Das sozialistische Zivilgesetzbuch- ein wichtiger Beitrag zur Vervoll­ständigung der sozialistischen Rechtsordnung", Rede des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministerrates und Ministers der Justiz, Heusinger, Vorsitzender der Kommission des Ministerrates zur Ausarbeitung des Zivilgesetzbuchs, zur Begründung des Entwurfs des Zivilgesetzbuchs vor der Volkskammer am 27. September 1974, in: Heusinger: NJ, 1974, S. 665-658. #

Heusinger1 Hans-Joachim Heusinger: Aufgaben der Gerichte und Staatlichen Notariate in Vorbereitung auf den XI. Parteitag der SED, in NJ 1985, S.390f.#

Heusinger1 Hans-Joachim Heusinger: Rede zur Begründung des Entwurfs des Zivilgesetzbuchs vor der Volkskammer am 27.09.74, in: NJ 1974, S. 665-668. #

Heusinger1 Hans-Joachim. Heusinger: Neues Gesetz über die Gesellschaftlichen Gerichte, in: NJ 1982; S.146-148. #

Heusinger1 Hans-Joachim. Heusinger: Wahl der Direktoren, Richter und Schöffen der Kreisgerichte und Mitglieder der Schiedskommissionen- ein bedeutendes gesellschaftliches Ereignis, in: NJ 1979; S.150-152. #

Heusinger1 Hans-Joachim. Heusinger: Zur Wahl der Direktoren, Richter und Schöffen der Bezirksgerichte im Jahre 1976, in: NJ 1976; S.505-508. #

Hildebrandt1 Günter Hildebrandt: Die Rechtsprechung des Obersten Gerichts in Patentstreitsachen, in NJ 1972, S.158-160.#

Hintze1 Karl Hintze: Bemerkungen zur Rechtsprechung der Zivilsenate der Bezirksgerichte in Fragen des Volkseigentum, in: NJ 1959, S.550-554. #

Hintze1 Karl Hintze: Vormundschaft und Pflegschaft, in: NJ 1954, S. 375-376. #

Hoeniger1 Walter Hoeniger: Justiz in Brandenburg - ein Rückblick, in: NJ 1949; S.192-193. #

Hönemann1 Anna Hönemann, Rudi Trautmann: Einige Gedanken zur Vervollkommnung der komplexen Gesetzlichkeitsaufsicht des Staatsanwalts, in NJ 1962, S. 684-687.#

Hugot1 Heinz Hugot,Wolfgang Peller: Zum Modell der Leitung , Information und Arbeitsorganisation des Stadtgerichts von Groß-Berlin, in NJ 1970, S.504-509.#

Hurlbeck1 Wilhelm Hurlbeck und Werner Strasberg: Gesetzlichkeit und Konzentration bei der Durchführung der Zivil-,Familien- und Arbeitsrechtsverfahren, in: NJ 1989, S.224-228.#

Hurlbeck1 Wilhelm Hurlbeck: Das Mietrecht effektiv anwenden, in: NJ 1972, S. 42/43. #

Hurlbeck1 Wolfgang Hurlbeck: Die Bestätigung von Einigungen in Zivil-, Familien- und Arbeitsrechtsverfahren, in: NJ 1971; S.577-581. #


Jahn1 Gustav Jahn: Zu einigen Fragen der Durchsetzung der neuen Konzeption für die Arbeit der Justizorgane aus der Sicht des Obersten Gerichts, in NJ 1960, S. 152-154.#

Jansen1 Freidrich Jansen: Zur Konzeption des sozialistischen Erbrechts, in: NJ 1959, S. 345-350. #


Jaschik1 Dietrich Joachim Jaschik: _Zielgerichtete Maßnahmen zur Senkung der Mietrückstände, in: _NJ 1971, S.109-110. #

John1 W. John: Zum rechtlichen Schutz der stimmlichen Äußerung, in: NJ 1975, S. 114ff.. #

Justizministerium1 Bericht über eine Tagung im Justizministerium: Zivilrechtliche Fragen des Volkseigentums, in: NJ 1954, S. 194-198.

Kalwert1 Günter Kalwert,Günter Sarge: Die Entwicklung der Militärgerichtsbarkeit der DDR, in NJ 1973, S.190-194.#

Kaul1 Friedrich Karl Kaul: Das Privileg für Nazi-Richter in der BRD im Wanken? in: NJ 33, 1979, S. 546-547. #

Kaul1 Friedrich Karl Kaul: Der Fall Rehse, in: NJ 1969, H. 5, S. 148ff, Deutsche Rischterzeitung 45, 1967, S. 390-394. #

Kaul1 Friedrich Karl Kaul: Die Anwendung des Völkerstrafrechts gegen Naziverbrecher, in: NJ 23, 1969, S. 97

Kaul2 Irmgard Kaul: Unser Interview zur Richterwahl, in: NJ 1979, S. 153. #

Keil1 Helmut Keil, Siegfried Wittenbeck: Die gesellschaftliche Wirksamkeit der Rechtsprechung zum Schutz des sozialistischen Eigentums erhöhen, in NJ 1979, S.279f.#

Keil1 Helmut Keil: Erhöhung der Wirksamkeit der Rechtsprechung durch richtige Anwendung der beschleunigten Verfahren , in NJ 1972, S.12-15.#

Kellner1 Horst Kellner: Das antinationale und antisziale Miet- und Wohnrecht in Westdeutschland, in: NJ 1960, S. 727-731. #

Kellner1 Horst Kellner: Die mündliche Verhandlung, in: NJ 1970, S. 170-173. #

Kellner1 Horst Kellner: Probleme des Gegenstandes des sozialistischen Zivilrechts, in: NJ 1974, S. 196. #

Kellner1 Horst Kellner: Zur Herausbildung, Durchsetzung und Weiterentwicklung sozialistischer Prozeßprinzipien in der DDR, in NJ 1972, S. 217-220. #

Kellner1 Horst Kellner: Zur Vorbereitung und zum Beginn der mündlichen Verhandlung im zivil-, familien- und arbeitsrechtlichen Verfahren, in: NJ 1977, S. 416-417. #

Kern1 Gundel Kern: Gegenseitige Hilfeleistung und Schenkung, in: NJ 1974, 720-721. #

Kern1 Herbert Kern, Günter Sarge: Die Aufgaben der Gerichte nach dem X. Parteitag der SED, in NJ 1981, S.290--292.#

Kern1 Herbert Kern,Günter Sarge: Zur Arbeit der Gerichte im Jahre 1980, in NJ 1980, S.50f.#

Kern1 Herbert Kern: Die führende Rolle der Partei in der Justizarbeit, NJ 1958, S. 442 . #

Kern1 Herbert Kern: Die sozialistische Staats- und Rechtsordnung beständig festigen, in: NJ 1979; S.426-429. #

Ketzel1 Günter Ketzel, Kurt Görner: Zu einigen Fragen der Leitungstätigkeit der Bezirksjustizorgane, in NJ 1960, S. 160-162.#

Kietz1 Herbert Kietz u. Manfred Mühlmann: Allgemeine Bestimmungen über die Vertragsbeziehungen der Bürger, in: NJ 1974, S. 681-686. #

Kietz1 Herbert Kietz u.Manfred Mühlmann: Die Einigung der Prozeßparteien und die Überwindung der bürgerlichen Vergleichsideologie, in: NJ 1962; S.536-539. #

Klabuhn1 Gerda Klabuhn: Neue Formeen der gerichtlichen Tätigkeit in Zivil- und Familiensachen, in: NJ 1960, S. 494. #

Kleine Michael Kleine-Cosack: Rechtsstaat und freie Advokatur im Stasi-Strudel, NJ 8/ 1992, S. 329 ff

Kleine1 Hans Kleine: Einige Bemerkungen zur Sicherungsübereignung, in: NJ 1953, S. 9-11. #

Kleine1 Hans Kleine: Praktische Forderungen aus der Erkenntnis der realen Natur Grundpfandrechte, in: NJ 1953, S. 321-324. #

Kleyer1 Hermann Kleyer: über die weitere Entwicklung der staatlichen Leistungsfähigkeit zur Sicherung der Durchführung des Siebenjahresplans, in: NJ 1960, S. 109-111. #

Klinkert1 Johann Klinkert: Die Bedeutung des Gegenstandes des sozialistischen Zivilrechts für die Zivilgesetzgebung, in: NJ 1973, S. 607-610. #

Klinkert1 Johann Klinkert: Die Bedeutung des ZGB Entwurfs für grundsätzliche Positionen des sozialistischen Zivilrechts, in: NJ 1975, S. 110-114. #


Klinkert1 Johannes Klinkert: Aufgaben der staatlichen Organe bei der Durchsetzung des sozialistischen Zivilrechts, in: NJ 1976, S. 670-704. #

Klinkert1 Johannes Klinkert: Die Regelung des sozialistischen und des persönlichen Eigentumsrechts im ZGB, in: NJ, 1975, S. 628-632. #

Klinkert1 Johannes Klinkert: Die Zivilrechtsstellung des Bürgers.Insbesondere seine Rechts- und Handlungsfähigkeit, in: NJ 1975, S. 505ff. #
Klinkert1 Johannes Klinkert: Einige Probleme bei der Durchsetzung von Käuferrechten, in: NJ 1969, S. 304-307. #

Knüpfer1 Werner Knüpfer u. Joachim Mandel: Das sozialistische Eigentum und das persönliche Eigentum, in: NJ, 1974, S. 676-681. #

Körner2 Gerhard Körner, Joachim Schlegel: Zusammenarbeit von Rechtspraxis und Wissenschaft auf dem Gebiet des Strafrechts, in NJ 1988, S.440f.#

Kosewähr 1 R. Kosewähr u. A. Marko: Zur zivilrechtlichen Stellung der Bürger in den Versorgungsbeziehungen, in: NJ 1974, S. 287ff. u. S. 326 ff.. #

Krauss1 Werner Drews, Erich Krauss: Zur Frage der Haftung des Staates für Nachlaßverbindlichkeiten bei unbeerbtem Vermögen, in: NJ 1955, S. 311-312. #

Kreutzer1 Claus J. Kreutzer: Das Kaufrecht, in: NJ 1974, S. 692-696 . #

Kreutzer1 Claus J. Kreutzer: Die rechtliche Gestaltung der Einzelhandelsbetriebe gegenüber der Bevölkerung, in: NJ 1973, S. 187ff. u. S. 228ff.. #

Kreutzer1 Claus J. Kreutzer: Hauptaufgabe und Zivilgesetzbuch, in: NJ 1976, S. 65-71. #

Kreutzer1 Claus J. Kreutzer: Sozialistisches Kaufrecht, in: NJ 1976, S. 258-261, 692-696 . #

Kröger1 Herbert Kröger: Zur Frage der Zulässigkeit des ordentlichen Zivilrechtsweges, in: NJ 1952, S. 255-260. #

Krüger1 Fritz Krüger: Für eine komplexe Leitungstätigkeit der Justizorgane, in NJ 1960, S.713-714.#

Krüger1 Gerhard Krüger, Ludwig Langner: Über die Durchsetzung des sozialistischen Arbeitsstils in der Zivilrechtsprechung, in NJ 1960, S. 566-572.#

Krüger1 Gerhard Krüger: Ergebnisse der bisherigen Diskussion über den Entwurf eines Gesetzes über das gerichtliche Verfahren in Zivil-, Familien- und Arbeitsrechtssachen, in: NJ 1970; S.737-740. #

Krüger1 Gerhard Krüger: Gedanken zur Schaffung eines neuen, sozialistischen Zivilverfahrensrechts, in: NJ 1960; S.23-26. #

Krüger1 Gerhard Krüger: Wissenschaftliche Beratung im Ministerium der Justiz über die Schaffung eines neuen Zivilprozeßrechts, in: NJ 1959; S.195-197. #

Krüger1 Hartwig Krüger: Ausgestaltung der Rechte und Pflichten der Mietvertragspartner zur Erhaltung des Wohnraums, in: NJ 1975, S. 207-210. #

Krüger1 Herbert Krüger: Miete zwischen volkseigenen Betrieben, in: NJ 1950, S.82-83. #

Krutzsch1 Walter Krutzsch, Heinz Richter: Erste Schlußfolgerungen aus den Parteiaktivtagungen in den Bezirken, in NJ 1959, S. 756-758.#

Kühlig1 G. Kühlig: Verschärfte Neuauflage des faschisti­schen Reichsleistungsgesetzes (Zur Novelle zum Bundesleistungsgesetz von 1956), in: NJ 1960, S. 651ff. #

Lampe1 Helmut Lampe: "Einige Einzelfragen aus dem Familiengesetzentwurf" in: NJ 1954, Heft 15, S.443-444. #

Langer1 Ludwig Langer: Haben die Richtlinien des OG rückwirkende Kraft? in: NJ 1957, S. 624. #

Langner2 Luzdwig Langner: Haben die Richtlinien des Obersten Gerichts rückwirkende Kraft, in NJ 1957, S. 624-625.#

Lehmann1 Hubert Lehmann: Zwei Fragen im Zusammenhang mit der Übergabe geringfügiger Strafsachen an die Schiedskommissionen, in NJ 1968, S.46-47.#

Liecke1 Ulrich Liecke: Nochmals: Zur Frage des gutgläubigen Erwerbs von Volkseigentum bei Gebrauchsgegenständen, in: NJ 1957, S. 547-548. #

Lieske1 Helga Lieske: Über den Rechtscharakter der allgemeinen Pflichten zur Verhütung von Schäden und zur Abwehr von Gefahren, in: NJ 1987, S. xxx 234. #

Limbach 1 Jutta Limbach: Politische justiz im Kalten Krieg, in: NJ 1994, Heft 2, S. 49-52. #

Lischke1 Hans Lischke: Staatsfeindliche Zielstellung als Schuldmerkmal bei Verbrechen gegen die DDR, in NJ 1973, S. 265-267.#

LORENZ1 Thomas Lorenz: Die Rechtsanwaltschaft in der SBZ und in der DDR bis 1960, in: NJ 1991, S. 523-527. #

Löwenthal1 Heinrich Löwenthal: Der Prozeß gegen Karl Marx vom 8. Februar 1849, in: NJ 1953, S. 776-780. #

Löwenthal1 Heinrich Löwenthal: Karl Liebknecht vor dem Reichsgericht, in: NJ 1953, S. 1-4. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: "Die Stellung des Zivilgesetzbuchs in der einheitlichen sozialistischen Rechtsordnung der DDR", NJ, 1975, S. 467-474. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: Aufbau und Gliederung des Zivilgesetzbuchs, in: NJ 1974, S. 668-670. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: Aufgaben und Gegenstand des künftigen Zivilgesetzbuchs, in: NJ 1969, S. 547-553. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: Die Stellung des Zivilgesetzbuchs in der einheitlichen sozialistischen Rechtsordnung der DDR, in: NJ 1975, S. 467-474. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: Gemeinschaften von Bürgern, in NJ: 1974, S. 718-719. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen: Grundsätze des sozialistischen Zivilrechts, in: NJ 1974, S. 670-675. #

Lübchen1 Gustav-Adolf Lübchen:Aufbau und Gliederung des Entwurfs des Zivilgesetzbuchs, in: NJ, 1974, S. 668-670. #

Lusche1 Erich Lusche: Einige Bemerkungen zm Entmündigungsverfahren, in: NJ 1958, S. 415-417. #

Mandel1 Joachim Mandel: "Die Regelung des persönlichen Eigentums der Bürger im ZGB", in: NJ, 1969, S. 638-642. #

Marko1 Achim Marko: Zur Prüfung des Verschuldens bei zivilrechtlichen Schadensersatzansprüchen, in: NJ 1981, S. 230-231. #

Masius1 H.M. Masius: Der Kampf um die Rentabilität und die Aufgaben des Staatlichen Vertragsgericht, in: NJ 1955, S. 103 - 105. #


Kataloq: downloads

Yüklə 0,98 Mb.

Dostları ilə paylaş:
1   ...   10   11   12   13   14   15   16   17   ...   20




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2020
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə