rrazn online Hypertext Manual



Yüklə 1.22 Mb.
səhifə22/28
tarix12.08.2018
ölçüsü1.22 Mb.
1   ...   18   19   20   21   22   23   24   25   ...   28

7 Online-Quellen zur Grundwissenschaft

Bevor wir uns dem System Krauses nähern, sei hier ein kurzer Abriss darüber gegeben, was dieses System für die Wissenschaft bedeutet. Es werden auch Hinweise auf Arbeiten des Autors gegeben, wo hier nicht erwähnte Aspekte berücksichtigt sind.86


Wie Krause selbst ausdrücklich betonte, handelt es sich bei seinem System um eine evolutionslogische Neuerung der Philosophie. Im Rahmen der Entwicklung der Menschheit reicht dies über alle bisherigen Bemühungen der Philosophiege­schichte hinaus. Hierbei geht es nicht nur darum, dass er die Erkenntnistheorie, Logik, Mathematik und Sprachphilosophie revolutionierte, er wies auch in allen bisherigen Systemen die schädlichen und gefährlichen sozialen Folgerungen für die Entwicklung der Gesellschaften nach. Von besonderer Bedeutung ist daher seine Auseinandersetzung mit den Systemen Kants und Hegels, die er ausführlich kritisierte. Er entwickelte eine neue Erkenntnistheorie, welche die Erkenntnistheorie Kants präzisierte, dessen Kategorien relativierte und insbesondere die Anleitung zur Erkenntnis des absoluten und unendlichen Grundwesens enthält, die man als essentialistische Wende bezeichnen könnte. Unter der Voraussetzung, dass dem Leser diese Erkenntnis gelingt, breitet die Grundwissenschaft vor ihm die absoluten und unendlichen Kategorien der göttlichen Essentialität aus, welche die konstitutiven und regulativen Prinzipien zur Begründung aller Erkenntnisse darstellen. Diese Kategorien sind ein Neuanfang der Philosophie. In der Neuausgabe der "Vorlesungen über das System der Philosophie" (1828) hat der Autor den Bezug dieser Grundpositionen zu den wichtigsten zeitgenössischen Richtungen expliziert. Vor allem wird aber auch gezeigt, inwiefern durch diese Kategorien die Grundlagenkrise der Mathematik zu beheben ist. Es ist klar, dass hierdurch sowohl die Grundlagen der bisherigen formalen Logik87 wie auch jene der Hegel'schen Inhaltslogik88, die auch im Marxismus grundlegend ist, in einer neuen Inhaltslogik (synthetische Logik89) überwunden werden. Kein einziger Philosoph hat sich jemals mit der synthetischen Logik auseinandergesetzt. Mit der Weiterbildung der derzeitigen formalen Logik und Mathematik ergeben sich auch für die Naturwissenschaften grundlegende Veränderungen.
Die Grundwissenschaft ist aber auch für die Neugestaltung und Vollendung aller anderen Wissenschaften und Künste konstitutiv. Das Werkverzeichnis Krauses im Anhang zeigt, für welche Bereiche er dies selbst leistete: Ethik; Ästhetik90; Soziologie (Grundrisse allharmonischer Sozialformationen, Urbild der Mensch­heit und Menschheitsbund); Sprachphilosophie mit neuen Aspekten für Pragma­tik; Semantik und Syntaktik; Rechtsphilosophie mit der Entwicklung neuer Men­schenrechtskategorien, einer neuen Staatstheorie, Grundrissen eines europäischen Staatenbundes und eines globalen Staatenbundes der Erde; Religionsphilosophie; Evolutionstheorie sozialer Systeme; Kritik der Philosophiegeschichte und Natur-philosophie. Nur einzelne Aspekte werden im Folgenden entwickelt.

7.1 Die Grundwissenschaft (Wesenlehre)

7.2 Aufstieg zur Grunderkenntnis Gottes

7.3 Wesenschau und Göttliche Kategorien

7.4 Die Entwicklungsgesetze

7.5 Gebote der Menschlichkeit - Sittengesetz

7.6 Krause und die Verständlichkeit seiner Werke

7.7 Wesenlehre und Lebenskunst

7.8 Wesenlehre und Feministische Philosophie

7.9 Evolutive Potenziale der Wesenlehre Krauses

7.10 Gewisses "Wissen" in der Wesenlehre Krauses

7.11 "Wesenlehre und moderne Physik - oder - Was Gott vor dem Urknall dachte"


    • Inhaltsverzeichnis und Vorwort: 9 S., PDF-File 144 KB

    • Download gesamtes Buch: 181 S., PDF-File 2,12 MB

7.12 "Universale Logik der Wesenlehre und zeitgenössische formale Logiken"


    • Inhaltsverzeichnis und Vorbemerkung: 6 S., PDF-File 409 KB

    • Download gesamtes Buch: 109 S., PDF-File 4,189 MB

7.13 "Globalisierung und universales Menschheitsrecht - Rechtliche Grundrisse der Weltgesellschaft"


    • Inhaltsverzeichnis und Vorbemerkung: 7 S., PDF-File 148 KB

    • Download gesamtes Buch: 252 S., PDF-File 2,518 MB

7.14 "Über das Göttliche in der Kunst - Features zur Evolution der Kunst im Sinne der Wesenlehre"


    • Inhaltsverzeichnis: 6 S., PDF-File 116 KB

    • Download gesamtes Buch: 270 S., MS-Word-File 29,3 MB

7.15 "Lexikon der Begriffe der Wesenlehre Karl Christan Friedrich Krauses"


    • Inhaltsverzeichnis und Vorbemerkung: 7 S., PDF-File 112 KB

    • Download gesamtes Lexikon: 147 S., PDF-File 3,982 MB

    • Download gesamtes Lexikon: 147 S., MS-Word-.doc-File 10,548 MB - für eigene Notizen editierfähig

7.16 "Grundlagen der Mathematik in der Wesenlehre Karl Christian Friedrich Krauses


Eine Darstellung aus Originaltexten und ihre Beziehung zur modernen Grundlagendebatte"

    • Download gesamtes Buch: 75 S., PDF-File 2,377 MB

7.17 "Berufs- und Forschungsethik im Lichte der Wesenlehre Karl Christian Friedrich Krauses"


    • Inhaltsverzeichnis 3 S., PDF-File 55 KB

    • Download gesamtes Buch: 161 S., PDF-File 3,040 MB

7.18 "Aufklärung über die Selbstblendung einer abgeklärten Aufklärung –"Wesenlehre und die Systemtheorie Luhmanns"


    • Inhaltsverzeichnis u. Einleitung 4 S., PDF-File 150 KB

    • Download gesamtes Buch: 206 S., PDF-File 4,552 MB

7.19 Das Ethos der Einen Menschheit - Kritische Vorschläge zur Evolution der Weltethosdebatte"

    • Inhaltsverzeichnis u. Einleitung 3 S., PDF-File 69 KB

    • Download gesamtes Buch: 95 S., PDF-File 1,5 MB

7.20 RAAATING The WORLD - Strukturelle Gewalt der Finanzmärkte und universale Rationalität der Wirtschaft"
(10 S., PDF-File 368 KB - eingestellt am 21.6.2010)


Dostları ilə paylaş:
1   ...   18   19   20   21   22   23   24   25   ...   28


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə