Neuerwerbungsliste



Yüklə 178.2 Kb.
səhifə1/5
tarix03.11.2017
ölçüsü178.2 Kb.
  1   2   3   4   5



Evangelische Kirche der Pfalz
(Protestantische Landeskirche)
Landeskirchenrat
BIBLIOTHEK & MEDIENZENTRALE
BMZ Speyer


Hausadresse: Roßmarktstraße 4, 67346 Speyer/Rhein
Telefon: 06232/667-415 (Bibliothek)/ -416 (Medienzentrale)
Telefax: 06232/667-478 oder -480
E-Mail: bibliothek@evkirchepfalz.de
Internet:
http://www.kirchenbibliothek.de
Mitarbeiter/innen:
Dr. T. Himmighöfer, K. Feldner-Westphal, R. Zobotke,
B. Schuck, A. Tiesler

Öffnungszeiten:

MO-FR: 9.00 – 12 Uhr, MO, DI, DO: 14.00 – 16.00 Uhr



kostenlose Direktausleihe

NEUERWERBUNGEN DER MEDIENZENTRALE
IN AUSWAHL


2012/3.+4. Quartal

INHALTSÜBERSICHT







Spalte

1.

DVDs - Dokumentarfilme

1

2.

DVDs - Kurzfilme - Kurzspielfilme

17

3.

DVDs - Spielfilme

18

4.

DVDs - Animationsfilme - Trickfilme

21

5.

Audio-CDs

25

6.

CD-ROMs

32

7.

Folien und Medienpakete

34

8.

Online-Medien www.medienzentralen.de/pfalz

36

Unsere Neuerwerbungslisten und Themenhefte finden Sie als doc-Dateien im Word für Windows-Format und als pdf-Dateien
auch im Internet:
http://www.kirchenbibliothek.de

1. DVDs - Dokumentarfilme

Afrika [DVD-Video] : zur Geschichte des Schwarzen Kontinents / Buch, Schnitt, Regie: Werner Wallert. - Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (29 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Afrika gilt als die 'Wiege der Menschheit'. Und doch war die Geschichte des drittgrößten Kontinents über Jahrhunderte hinweg geprägt von Unterdrückung, Kolonialismus und Ausbeutung. Die Staaten Afrikas leiden bis heute unter ihrer Vergangenheit. Die FWU-Produktion stellt die Geschichte des Kontinents sowie deren Auswirkungen und Folgen vor und zeigt, wie die kolonialen Grenzziehungen bis heute nachwirken. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, eine Interaktion, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Schlagwörter: g.Afrika ; s.Geschichte ; s.Kolonialismus ; s.Geschichtsunterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 WJ 51

Angst [DVD-Video] / Buch: Andrea Ehlert. Regie: Nicole Volpert. - Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (25 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Angst ist ein Gefühl, mit dem jeder Mensch im Laufe seines Lebens konfrontiert wird und das zwei Seiten hat: Es kann lähmen und sogar krankhafte Züge annehmen, es kann aber auch Antriebskraft für die persönliche Entwicklung sein. Als existentielle Grunderfahrung ist die Angst seit jeher Gegenstand philosophischer Überlegungen gewesen. Ebenso hat sie Künstler unterschiedlicher Epochen immer wieder zu einer kreativen Auseinandersetzung herausgefordert. Die didaktische DVD, die eine weitere Episode aus der jugendphilosophischen Reihe 'Nächster Halt' sowie umfangreiches Zusatzmaterial enthält, thematisiert diese Aspekte auf jugendgerechte Art und Weise.
Schlagwörter: s.Angst ; s.Sinn ; s.Lebensführung ; s.Identitätsfindung ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 PE 03

Blood in the mobile [DVD-Video] : Dokumentation / von Frank Piasecki Poulsen. - Berlin : Matthias-Film, 2012. - 1 DVD-Video (30 + 52 Min.) : farb.
(DVD-educativ [DVD-Videoreihe])
FSK: ab 12 Jahren
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
10 Jahre alt und manchmal 72 Stunden am Stück unter Tage! Für die Produktion von Handys braucht man spezielle Mineralien, wie Coltan. Coltan wird im Ostkongo oft von Kindern aus ungesicherten Minen geholt. Der Dokumentarfilm „Blood in the Mobile“ des Regisseurs von Guerilla Girl, Frank Piasecki Poulsen, handelt von dem illegalen Geschäft mit Mineralien in den Minen in östlichen Provinzen des Kongo und dem daraus resultierenden brutalen Krieg. Dieser Krieg ist der blutigste Konflikt seit dem zweiten Weltkrieg. Er hat bereits an die 5 Millionen Menschenleben gekostet. Frank Piasecki Poulsen hat inzwischen vier Reisen in die betroffenen Gebiete mit den größten und berüchtigten Minen im östlichen Kongo unternommen – u. a. die Mine in Bisie – wo Kinder im Alter von 10 Jahren bis zu 72 Stunden in den engen Tunneln unter der Erde verbringen.
Schlagwörter: g.Westliche Welt ; s.Handy ; s.Rohstoff ; s.Seltenerdmetall ; g.Entwicklungsländer ; g.Afrika ; g.Kongo ; s.Globalisierung ; s.Kinderarbeit; s.Kolonialismus ; s.Soziale Verantwortung ; s.Menschenrecht ; s.Bergwerk ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 WA 29



Cybermobbing [DVD-Video] / Buch und Regie: Katrin Wegner. Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (18 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Wenige Zeilen und ein Mausklick genügen: Cybermobbing, das gezielte Diffamieren und Schikanieren Einzelner mithilfe des Internets und anderer elektronischer Medien, stellt eine neue, gefährliche Dimension von Mobbing dar - völlig anonym und vor einer weltweiten Öffentlichkeit. Dabei ist den Tätern häufig nicht einmal bewusst, welch drastische Auswirkungen ihr vermeintlich 'harmloses' Tun für die Opfer haben kann. Der Film 'Cybermobbing - Attacke im Netz' veranschaulicht am Beispiel zweier Jugendlicher die Folgen von Cybermobbing und zeigt Möglichkeiten auf, wie man als Betroffener reagieren kann. Umfangreiches Zusatzmaterial ergänzt die didaktische DVD.
Schlagwörter: s.Cyber-Mobbing ; s.Jugend ; s.Gewalt ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Schuljahr 6 ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 TF 04

Der Ernst des Lebens [DVD-Video] / Dokumentarfilm von Jelena Jeremejewa. - Stuttgart : Evangelisches Medienhaus, 2012. - 1 DVD-Video (59 Min.) : farb.
(DVD complett [DVD-Videoreihe])
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Niko, Alex und Valentina sind in der ehemaligen Sowjetunion geboren und aufgewachsen. Irgendwann entschieden sich ihre jeweiligen Eltern für den Umzug nach Deutschland – eine Zäsur im Leben der drei jungen Menschen und ein Neubeginn in einem fremden Land. Am Anfang des Films stehen sie kurz vor ihrem Schulabschluss und damit vor der Frage, wie sie ihr Leben gestalten sollen. Während sich Valentina erst einmal für ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer heilpädagogischen Anstalt mit geistig und psychisch Behinderten entscheidet, kümmern sich Niko und Alex um ihre ersten Bewerbungen. Sie wissen um ihre Schwierigkeiten als Hauptschüler und als Migranten, einen Ausbildungsplatz, eine Arbeitsstelle zu bekommen. Die Dokumentation begleitet sie über einen Zeitraum von anderthalb Jahren hinweg und erzählt von ihren Enttäuschungen, Konflikten und Erfolgen auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Das Begleitmaterial geht auf die spezifische Situation von Migranten ein und weist darüber hinaus. Es gibt sehr praxisorientierte Informationstexte und Arbeitsblätter für den Unterrichte in der „dualen Berufsausbildung“, also Ausbildung in Kombination mit Berufsschule, genauso wie für die „Vollzeit“-Berufsfachschule beziehungsweise das Berufsvorbereitungsjahr bei jungen Leuten ohne Hauptschulabschluss.
Schlagwörter: s.Aussiedler ; s.Migration ; s.Jugend ; s.Schulabschluss ; s.Berufswahl ; s.Berufsausbildung ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Schuljahr 9-10 ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 SJ 02

Filme zum Wegwerfen [DVD-Video] : Müll und Recycling als globale Herausforderung ; 9 Filme und Begleitmaterial für Unterricht und Bildung / Regie: Pete Bishop, Louis Fox, Maria Goinda, Valentin Thurn, Raffaele Brunetti, Alessandra Argenti, Sébastien Mesquida, Ian Connacher, Jorge Furtado. Stuttgart : EZEF, Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit, 2012. - 1 DVD-Video (2 + 8 + 28 + 30 + 33 + 20 + 16 + 52 + 12 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Wachsender Konsum und immer neue Produkte, die von der Wirtschaft ersonnen werden, um sie dann verkaufen zu können, führen zunehmend auch zu Problemen bei der Entsorgung dessen, was am Ende übrig bleibt. Vieles wird weggeworfen, obwohl es noch verwendbar wäre, oder weil die Reparatur teurer als eine Neuanschaffung ist. Dies betrifft funktionsfähige Handys oder Computer, aber dies betrifft auch Lebensmittel. Diese Verschwendung wertvoller Ressourcen führt zu Engpässen, Preissteigerungen und riesigen Abfallbergen. Die Auswirkungen für Mensch und Umwelt sind gravierend. Die neun Filme der DVD greifen verschiedene Aspekte dieser Thematik von Entsorgung und Wiederverwertung auf. Sie greifen aber nicht nur Probleme auf, sondern zeigen auch Alternativen. So wird auf einen im Grunde verantwortungslosen Umgang mit verschiedenen Gütern des Alltags wie Essen, Kleidung oder Elektronik aufmerksam gemacht. Wir begegnen Menschen, die bewusst konsumieren, was andere wegwerfen, oder aber auch ihr Überleben mit dem Sammeln von Müll sichern müssen. Es werden verschiedene Initiativen vorgestellt, wie Abfall wieder verwertet werden kann.
Schlagwörter: g.Westliche Welt ; s.Konsum ; s.Verschwendung ; g.Entwicklungsländer ; s.Abfall ; s.Recycling ; s.Globalisierung ; s.Umweltschaden ; s.Umwelterziehung / Unterricht ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; s.Kurzfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 VB 21



Fürsten zwischen Glaube und Vernunft [DVD-Video] : die andere Reformation Anhalts / ein Film von Achim Detmers und Konrad Schmid. - Dessau-Roßlau : Evangelische Landeskirche Anhalts, 2012. - 1 DVD-Video (40 Min.) : farb.
Zum Jubiläumsjahr „Anhalt 800“ ist jetzt auf DVD ein Film erschienen, der die Geschichte der Reformation und der evangelischen Kirche in Anhalt nachzeichnet. Produziert und gedreht haben ihn im Auftrag der Evangelischen Landeskirche Anhalts Pfarrer Dr. Achim Detmers und der Filmemacher Konrad Schmid. Der Dokumentarfilm mit dem Titel „Fürsten zwischen Glaube und Vernunft – die andere Reformation Anhalts“ enthält zahlreiche Interviews und Bilder von Schauplätzen in Anhalt. Zudem treten Fürstin Anna von Anhalt-Bernburg und ihr Gatte Christian I. in einen fiktiven Dialog und berichten unterhaltsam und anschaulich über die anhaltische Reformation. Der Dokumentarfilm zeichnet die markanten Wendepunkte der anhaltischen Kirchengeschichte nach und zeigt, wie sich die Evangelische Landeskirche Anhalts damals den Herausforderungen gestellt hat – und heute weiterhin stellt. Hintergrund:

Durch die Nähe zu Wittenberg fand die Reformation auch in Anhalt Einzug. Die anhaltischen Fürsten setzten die Ideen Luthers und Melanchthons rasch um. 1534 war das ganze Fürstentum protestantisch, 50 Jahre später jedoch wandten sich die anhaltischen Fürsten dem Calvinismus zu. Diese Öffnung für den französisch-schweizerischen Protestantismus hat Anhalt nachhaltig geprägt, ebenso wie der 30-jährige Krieg und die beginnende Aufklärung. Anhalt wurde in die konfessionellen Auseinandersetzungen Europas hineingezogen. Verschiedene Heere verwüsteten Städte und Dörfer, ganze Landstriche wurden entvölkert. Erst die Aufklärung brachte ein neues Lebensgefühl und die Erkenntnis, dass die religiösen Streitereien nur durch Toleranz und Gewissensfreiheit überwunden werden können.


Schlagwörter: g.Anhalt ; s.Reformation ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; k.Evangelische Landeskirche Anhalts ; s.Reformation ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; g.Anhalt ; s.Kirchengeschichte ; s.Reformierte Kirche ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 DE 08a

Das Gebet in den Weltreligionen [DVD-Video] : mit interaktiven Arbeitsblättern! ; Mit Unterrichtsmaterial!. - Gauting : MedienLB, 2012. - 1 DVD-Video (26 Min.) : farb. + 1 Beiblatt
Das Gebet, ein religiöser Grundakt, der in Form einer Bitte, des Dankes oder als Gespräch formuliert sein kann. Ob im Islam, im Christentum, im Buddhismus, im Hinduismus oder im Judentum – in allen fünf Weltreligionen geht es im Gebet um die Zuwendung zu ihrem Gott oder einer höheren Kraft. Danken, Bitten, den Tag Revue passieren lassen, Ruhe finden – das alles kann Inhalt eines Gebets sein. Wir beten, um Antworten zu finden, Trost und Stärke und weil wir in Zeiten der Hektik Ruhe und Besinnung suchen. Auch aus Tradition oder Pflichtgefühl ihrem Gott gegenüber beten Menschen. Manch einer mag sich wünschen, beim Beten erhört zu werden. Es gibt Studien, die untersuchten, ob das eintritt, um was wir im Gebet bitten. Die Ergebnisse sind jedoch nicht eindeutig. Für die Betenden ist das kein Grund aufzuhören. Denn der Nutzen eines Gebets lässt sich nicht in Studien messen. Das Glück besteht für viele weniger darin, dass Bitten erhört werden, als vielmehr um einen Kontakt mit ihrem Gott. Gemeinsam mit dem umfangreichen Begleitmaterial ist die DVD bestens für den Einsatz im Unterricht geeignet. Im ausführlichen Datenteil der DVD, 121 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial.
Schlagwörter: s.Gebet ; s.Weltreligion ; s.Religionsunterricht; s.Grundschule ; s.Sonderschule ; s.Orientierungsstufe ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 JA 14

Das Geschäft mit den Armen [DVD-Video] : Streit um deutsche Entwicklungshilfe. - Stuttgart : LMZ, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, 2011. - 1 DVD-Video (30 Min.) : farb.
(Planet Schule [DVD-Videoreihe]) Dirk Niebel hat die deutsche Entwicklungshilfeszene in Aufruhr versetzt. Deutschland sei kein Weltsozialamt, so der Minister. Wirklich geholfen werde den Armen nur, wenn sich die Wirtschaft entwickle. Wie kann Entwicklungshilfe gelingen? Wie kann den Armen längerfristig geholfen werden? Udo und Gisela Kilimann beobachten den Minister in Sambia, wo er - begleitet von deutschen Wirtschaftslobbyisten - eine Kupfermine besucht und sich mit dem Finanzminister einig ist: Das Land braucht Investments. Sie zeigen aber auch die Kritiker dieser Politik - von einer Familie im Elendsviertel bis hin zum katholischen Bischof. Und die Filmemacher fragen in Sri Lanka, warum von sechs Millionen Spendengeldern, die ein Zeitungskonzern nach dem Tsunami gesammelt hatte, nur eine Betonplatte zu sehen ist.
Schlagwörter: g.Deutschland ; s.Entwicklungshilfe ; g.Entwicklungsländer ; s.Wirtschaftsentwicklung ; s.Investitionsförderung ; s.Kritik ; s.Politischer Unterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 WA 32

Glück [DVD-Video] / Buch: Korinna Schadt. Regie: Nicole Volpert. - Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (25 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Wir alle wollen glücklich sein. Doch was genau ist Glück? Und wie wird man glücklich? Sabrina und Torsten begeben sich auf eine Glücksreise, um Antworten auf diese Frage zu bekommen. Dabei unterstützen sie Gerd Scobel und die Philosophen Aristoteles und Martin Seel. Die didaktische DVD lässt ein differenziertes Bild von 'Glück' entstehen und lädt ein, sich selbst Gedanken zu diesem existenziellen Thema zu machen.
Schlagwörter: s.Glück ; s.Lebensqualität ; s.Lebenshilfe ; s.Zufriedenheit ; s.Freude ; s.Wert ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Orientierungsstufe ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 PC 01

Die große Passion [DVD-Video] : hinter den Kulissen von Oberammergau / Buch und Regie: Jörg Adolph. - [S.l.] : if ... Productions, 2012. - 1 DVD-Video (144 Min.) : farb.
FSK: ohne Altersbeschränkung
Das berühmteste Dorf der Welt spielt die grösste Geschichte aller Zeiten- und zum ersten Mal darf ein Dokumentarfilm wirklich hinter die Kulissen der Oberammergauer Passionsspiele blicken. Ein Dokumentarfilm im Stil des Direct Cinema über die legendären Oberammergauer Passionsspiele. Von den Vorbereitungen 2008 bis zur letzten Aufführung im Herbst 2010. Im Zentrum steht Christian Stückl, ein besessener Theatermacher, der mit einer jahrhundertealten Tradition und den Herausforderungen der Realität eines bayerischen Dorfes ringt. DIE GROSSE PASSION zeigt das Leben hinter der Schauseite des Bibelspektakels im Spannungsfeld zwischen Kommerz und Kunst, Provinz und grosser Welt, Gott und Menschen.
Schlagwörter: c.Oberammergau / Passionsspiel / 2010 ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 HC 05

Hinduismus [DVD-Video] / Produzent: Sigurdur Ásgeirsson. - Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (25 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Der Hinduismus, von seinen Anhängern 'Sanatana Dharma' genannt, ist mit knapp einer Milliarde Anhängern die drittgrößte Weltreligion. Seine Wurzeln reichen über vier Jahrtausende zurück. Der Film 'Hinduismus - Die ewige Ordnung' führt schülergerecht in die Grundlagen des hinduistischen Glaubens ein und lässt dessen Vielfalt in eindrucksvollen Bildern erlebbar werden. Götter, heilige Schriften und zentrale Begriffe des Hinduismus werden dabei ebenso in den Blick genommen wie religiöse Praxis, Familienleben, Feste und Rituale. Umfangreiches Arbeitsmaterial, eine Bildergalerie und ein interaktives Quiz ergänzen die Produktion. Zusätzlich ist der Film in englischer Sprache mit eigens dafür abgestimmtem Arbeitsmaterial verfügbar. Lernziele: Die Produktion ist für den Einsatz in den Fächern Religion und Ethik ab der Mittelstufe geeignet. Sie lässt sich darüber hinaus im Englischunterricht verwenden, da der Film zweisprachig (deutsch und englisch) vorliegt. Für beide Fassungen stehen Arbeitsblätter im ROM-Teil der DVD zur Verfügung. Ferner ist ein Einsatz in Geographie sowie in der Jugend- und Erwachsenenbildung möglich. Die Schülerinnen und Schüler sind der Lage, zentrale Grundbegriffe des Hinduismus und dessen geschichtliche Grundlagen zu erläutern / können die hinduistische Sicht auf Mensch und Welt in Grundzügen wiedergeben / lernen wichtige Gottheiten und heilige Schriften des Hinduismus kennen / erhalten anhand religiöser Praktiken, Feste und Zeremonien einen Einblick in den Alltag von Hindus / setzen sich am Beispiel des Hinduismus mit einer nichtmonotheistische Religion auseinander.
Schlagwörter: s.Hinduismus ; s.Religionsunterricht ; s.Sekundarstufe ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 JD 05

Inside Job [DVD-Video] : ein Film über die Finanzkrise 2008 / von Charles Ferguson. - Bonn : Bundeszentrale für Politische Bildung, 2011. - 1 DVD-Video (104 Min.) : farb.
Sprachen: Englisch / Italienisch
2011 Oscar für den besten Dokumentarfilm
15. September 2008. Lehman Brothers, eine der traditionsreichsten und größten US-Investmentbanken, meldet Konkurs an. Eine andere, Merril Lynch, wird im Notverfahren von einer anderen Bank übernommen. Der weltgrößte Versicherer, AIG, wird verstaatlicht. Die Weltfinanzmärkte stürzen ab. Es folgt eine globale Rezession. Inside Job ist ein Dokumentarfilm über die Finanzkrise von 2008 und deren Ursachen. Mit Hilfe von eigenen Recherchen und Interviews mit Insidern aus der Finanzbranche, Politikern, Wissenschaftlern und Journalisten verdeutlicht Charles Ferguson: Die Krise ist das Ergebnis einer über drei Jahrzehnte währenden Phase der Deregulierung. Ein wichtiges Thema ist dabei die enge personelle Verflechtung von Politik, Finanzindustrie und akademischer Welt. Daraus resultierende Interessenkonflikte wurden oft nur unzureichend oder gar nicht offengelegt und haben die Krise damit entscheidend verschärft.
Schlagwörter: s.Finanzkrise ; s.Kreditmarkt ; s.Bankenkrise ; s.Weltwirtschaft ; s.Finanzwirtschaft ; s.Rezession ; s.Globalisierung ; s.Deregulierung ; s.Internationale Verflechtung ; z.Geschichte 2008 ; s.Politischer Unterricht ; s.Sekundarstufe II ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 UB 04

Kakao aus Ghana [DVD-Video] : Afrika / Buch, Schnitt, Regie: Werner Wallert. - Grünwald : FWU, 2012. - 1 DVD-Video (16 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
DVD-ROM-Ebene: Unterrichtsmaterialien
Fast zehn Kilogramm Schokolade isst jeder bei uns pro Jahr. Doch wo kommt die Schokolade eigentlich her? Die FWU-Produktion verfolgt den langen Weg vom Anbau der Kakaobohnen in Ghana zur Herstellung in einer Schokoladenfabrik in Deutschland und nimmt dabei auch Bezug auf Aspekte der Globalisierung und des fairen Handels. Gezeigt werden der Anbau und die Ernte, der Handel und der Transport sowie die Verarbeitung. Im ROM-Teil stehen zusätzlich Arbeitsblätter, eine anschauliche Interaktion, didaktische Hinweise und weitere ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Schlagwörter: g.Afrika ; g.Ghana ; s.Kakaoanbau ; s.Kakaoproduktion ; s.Globalisierung ; s.Kakaomarkt ; s.Kakaohandel ; s.Fairer Handel ; s.Kakaoverarbeitung ; g.Deutschland ; s.Schokolade ; s.Fächerübergreifender Unterricht ; s.Orientierungsstufe ; s.Sekundarstufe I ; s.Unterrichtseinheit ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 WJ 52

Kunst in Deutschland [DVD-Video] : Romanik, Gotik, Spätgotik bis Renaissance, Barock, Rokoko, Klassizismus, Historismus und Jugendstil, Moderne / Autorin: Renate Liebenwein. Fotos: Stefan Rothe. Grafik: Winona Meschkat. [S.l.] : S.A.D. Home Entertainment / Frankfurt : hr media, 2010. - 4 DVD-Videos (360 Min.) : farb. + 1 Begleitheft
ISBN 978-3-89844-334-0
Die Kunsthistorikerin und Filmemacherin Renate Liebenwein spannt in dieser achtteiligen Reihe den Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart - rund 1000 Jahre Kunst in Deutschland. Ihre Reise durch die Geschichte der Kunst beginnt in der Romantik, jener Zeit, in der Kultbauten und Kunstwerke im Auftrag der Kaiser entstanden. Sie führt uns durch verschiedene Epochen und Stilrichtungen und zeigt, wie das Lebensgefühl, der Repräsentationswille und das Selbstverständnis jeder Zeit in der Kunst ihren Ausdruck fanden. Im 19. Jahrhundertwurde die Einheit des Stils, der eine Epoche prägt, aufgegeben. Der Historismus bediente sich vergangener Stilrichtungen, zitierte gleichsam aus dem kunstgeschichtlichen "Fundus" der Vergangenheit. Die Zeitreise endet in der Moderne, die das Diktat des Stils endgültig überwunden hat und dem Künstler die Freiheit gibt, seine individuelle Formsprache zu wählen.

Das besondere Augenmerk dieser Sendereihe gilt der Architektur, die von Kameramann Stefan Rothe beeindruckend ins Bild gesetzt wird.


Schlagwörter: g.Deutschland ; s.Kunst / Geschichte ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video ; g.Deutschland ; s.Architektur / Geschichte ; s.Dokumentarfilm ; f.DVD-Video
Signatur: 11 XE 28


Dostları ilə paylaş:
  1   2   3   4   5


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə