Daffodil Ist-Analyse Praxisprojekt i-komm Help Evaluationsgruppe



Yüklə 458 b.
tarix31.10.2017
ölçüsü458 b.


Daffodil Ist-Analyse

  • Praxisprojekt I-Komm Help Evaluationsgruppe

  • Thomas Baumeister

  • Insa Hinrichs

  • Christin Polzer

  • Astrid von der Pütten


Anfänger (insgesamt 8 Probanden)

  • Zwischen 22 und 54 Jahre alt, StudentInnen,Dipl.Ing. / Programmierer

  • Selbsteinschätzung:

    • Englischkenntnisse: gut bis schlecht
    • PC-Kenntnisse: gut bis geht so
    • Internetkenntnisse: gut
    • Erfahrung in der Informationssuche: Sehr gut bis geht so


Auf den ersten Blick

  • Je öfter man mit Daffodil arbeitet, desto „egaler“ werden einem die Symbole.

  • Die Funktionen der Werkzeuge findet man durch Neugierde auch selbständig heraus. Aber es dauert.

  • Einige Werkzeuge werden seltener (bis kaum) benutzt als andere.



Start Oberfläche

  • Bei der Startoberfläche wurden die Menüleiste und das Suchfenster erkannt. Mit der persönlichen Bibliothek gab es dreimal Probleme.

  • Einmal wurde die Menüleiste der persönlichen Bibliothek für die Menüleiste des gesamten Programms gehalten.

  • Bei der Suche nach Literatur von Herrn Fuhr gab es Systemfehler. Doch alle Probanden haben die Suche richtig eingegeben und auch eingegrenzt auf „intelligente Systeme“. (Auch bei der Eingrenzung gab es Systemfehler)



Was kann man mit den Ergebnissen machen?

  • In persönliche Bibliothek verschieben – zum Teil nur mit Hilfe erkannt

  • Auge erscheint wenn Text gelesen – zum Teil nur mit Hilfe erkannt (Vorstellung, dass man im Internet nach Text suchen kann, oder das es ein Hinweis auf einen Dateitypen sei)

  • Ordner erscheint wenn verschoben – nur mit Hilfe erkannt



Anklicken für mehr Informationen – ohne Probleme erkannt

  • Anklicken für mehr Informationen – ohne Probleme erkannt

  • Nutzung Google Suche - wurde erkannt (und einmal ausgiebig genutzt)

  • Nutzung Google Scholar - wurde erkannt

  • Nutzung Homepage-Suche - wurde erkannt (kein Interesse an dieser Funktion)

  • Nutzung Fulltext-Suche – teils ohne Probleme erkannt, teils nicht erkannt

  • Extract Tool meistens nur mit Hilfe erkannt



Menüleiste: Thesaurus

  • Nach was sieht das Icon aus: ein T

  • Was könnte es bedeuten: Textverarbeitung, Text einfügen etc.

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: meistens erkannt , dass es ein Thesaurus ist – zweimal Bedeutung des Wortes unklar

  • Wie benutzt man sie: Die Hälfte der Probanden hat die Funktion erkannt und sie richtig benutzt.

  • Wo traten Probleme auf: kein „voller Thesaurus“, walk – keine Ergebnisse,

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Nutzung eines Open Source Thesaurus, damit man auf einen vollen Thesaurus zurückgreifen kann/ mittleres Feld zu klein, man muss zuviel scrollen / Symbol muss geändert werden / besser als das Tool von Word



Menüleiste: Networks

  • Nach was sieht das Icon aus: Kopf

  • Was könnte es bedeuten: einstimmig keine Ahnung / Autoren / Netzwerke

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Networks ist nicht aussagekräftig, das Wort sagte den Probanden nichts

  • Wie benutzt man sie: die meisten haben nach Öffnen des Fensters erkannt, dass es eine Autorensuche ist, Tiefensuche auch erkannt, aber keine weiterführenden Funktionen erkannt ( Rechte Maustaste)

  • Wo traten Probleme auf: Add to query und Filter results wurden nicht erkannt, die Ergebnisse waren nicht alle sichtbar

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: optisch unübersichtlich, mehr Platz zwischen den Autoren, oder Pop ups wenn man drüber geht, so dass man die Namen besser lesen kann / schönes Spielzeug



Menüleiste: Classification

  • Nach was sieht das Icon aus: keine Ahnung / sieht aus wie Netzwerke / Diagramm

  • Was könnte es bedeuten: keine Ahnung / Netzwerke / wer was wozu geschrieben hat

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: keine Ahnung

  • Wie benutzt man sie: bei Öffnen des Fensters erkannt, dass es sich um eine Suche nach Themenfeldern handelt / einmal hat das Englisch abgeschreckt, sich mit der Funktion vertraut zu machen

  • Wo traten Probleme auf: es ist nicht klar, dass man es in die Suche mit Rechtsklick übernehmen kann, es sollte nicht in Autoren einzufügen sein! / einmal ging gar nichts

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: gut, dass die Genre schon vorgegeben sind!



Menüleiste: Conferences

  • Nach was sieht das Icon aus: drei Männchen

  • Was könnte es bedeuten: Yahoogroup, Informationsaustausch mit anderen (Wiki)

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Konferenzen

  • Wie benutzt man sie: Benutzungsprobleme, Fuhr eingegeben und nichts kam heraus, an sich sehr unverständlich, obwohl das Tool als Idee sehr gut ankam

  • Wo traten Probleme auf: hat nicht gesucht, keine direkte Suche nach Namen oder Jahren /Tool funktionierte nicht /Verständnisschwierigkeiten am Anfang

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: missverständlich: „Search Conferences WITH“ / unter Konferenzen versteht man Meinungsaustausch mit anderen



Menüleiste: Journals

  • Nach was sieht das Icon aus: Zeitung, Mosaik

  • Was könnte es bedeuten: Zeitungssuche? Keine Ahnung / News / Artikelsuche

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Fachzeitschriftensuche wahrscheinlich, waren sich nicht sicher. / Funktion nach Artikelsuche war schnell klar

  • Wie benutzt man sie: Benutzung nicht klar, man kann nicht nach Autoren suchen, oder nach Jahren, sondern nur nach Schlagworten

  • Wo traten Probleme auf: siehe Punkt davor / „Zero results in result list“ (2x)

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Eventuell in Search Tool integrieren, es sollte Autoren und Jahrsuche geben / ganz praktisch, wenn es funktioniert



Menüleiste: Clipboard

  • Nach was sieht das Icon aus: Clipboard, dreimal sofort erkannt

  • Was könnte es bedeuten: Zwischenablage

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Zwischenablage

  • Wie benutzt man sie: vorübergehend etwas ablegen, speichern

  • Wo traten Probleme auf: keine, Funktionen durch ausprobieren erkannt

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: man sollte sich die zwischen abgelegten Sachen auch angucken können



Menüleiste: Einstellungen

  • Nach was sieht das Icon aus: ein I für Information

  • Was könnte es bedeuten: Information

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Vorlieben, persönliche Einstellungen, keine Ahnung, bevorzugte Dateien??

  • Wie benutzt man sie: Benutzung völlig unklar, durch ausprobieren einige Funktionen erkannt, aber die meisten wurden nicht erkannt. / eigene Einstellung

  • Wo traten Probleme auf: unverständliche Englische Begriffe, keine Ahnung für was was gut ist

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: das Icon sollte aussehen wie ein Werkzeug, Look plastic sollte als Grundeinstellung genommen werden, ist augenfreundlicher! / für „Otto-Normal“ nicht nötig, sollte ein festes Look and Feel geben



Proaktive Hilfe

  • Wurde meistens wahrgenommen, aber nicht beachtet, da zwar blau oder rot unterschlängelt wird, aber keine weitere Hilfestellung folgt.

  • Pop up-Fenster erscheint nicht lang genug (zu unaufdringlich, kann nicht helfen)

  • Wo traten Probleme auf: zu viele Farben (blaue und rote Schlängel, rote Klammern)/ Syntax nicht erkennbar, bringt einem Anfänger nichts, wenn da nicht AND oder OR zur Auswahl vorgegeben werden.

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: So wie es dargeboten wird, hilft es nicht. Es ist eher lästig und nur bedingt hilfreich. Auswahlkasten AND / OR.



Abschlussfragen

  • Würden Sie Daffodil persönlich nutzen? 6 x Ja

  • Sehen Sie besondere Vorteile von Daffodil?

    • Die Abstracts bei der Detailübersicht sind sehr hilfreich, tolle Funktion
    • Autorensuche ist sehr interessant, gut für wissenschaftliche Arbeiten, da es die Literatursuche erleichtert. Toll wäre wenn man dies mit einer Schlagwortsuche verbinden könnte.
    • Thesaurus ist eine nette Funktion
    • Classification/ Bibliotheksindex ist nicht unbedingt notwendig aber okay.
    • Conference-Tool ist cool, leider fehlt Autorensuche und Jahressuche.
    • Tolle nützliche Werkzeuge in einem „Programm“ vereint.
    • Man findet sofort Online-Dokumente.
    • Möglichkeit der gezielten Suche (im Gegenteil zu bspw. Google)


Abschlussfragen

  • Kritik an Daffodil im allgemeinen:

    • Journals sollte in Search integriert werden, ist undurchsichtig.
    • Persönlicher Ordner ist überflüssig (Einzelmeinung)
    • Icons sind nicht eindeutig
    • An manchen Stellen unübersichtlich.
    • Infoleiste sollte immer (fest) oben liegen.
    • Suche dauert meist zu lange (und Uhr wird leicht übersehen).
    • Die Sprache ist ein Hindernis.


Wimis / insgesamt 3 Probanden

  • Zwischen 29 und 31 Jahre alt

  • Selbsteinschätzung:

    • Englischkenntnisse: sehr gut bis geht so
    • PC-Kenntnisse: sehr gut und gut
    • Internetkenntnisse: sehr gut und gut
    • Erfahrung in der Informationssuche: Sehr gut
      • Benutzung auch anderer digitaler Bibliotheken
      • Daffodilbentzung 2-3 Mal die Woche / häufig (Nutzung für Dipl.)


Start Oberfläche

  • Bei der Startoberfläche wurden die Menüleiste, das Suchfenster und die persönliche Bibliothek erkannt.

  • Bei der Suche nach Literatur von Herrn Fuhr gab es Systemfehler. Doch alle Probanden haben die Suche richtig eingegeben und auch eingegrenzt auf Intelligente Systeme. (Auch bei der Eingrenzung gab es Systemfehler)



Was kann man mit den Ergebnissen machen?

  • In persönliche Bibliothek verschieben – ohne Probleme erkannt

  • Auge erscheint wenn Text gelesen – ohne Probleme erkannt (wichtig, hilft öfter)

  • Ordner erscheint wenn verschoben – ohne Probleme erkannt

  • Anklicken für mehr Informationen – ohne Probleme erkannt

  • Nutzung Google Suche - ohne Probleme erkannt (nie benutzt)

  • Nutzung Google Scholar - ohne Probleme erkannt (nie benutzt)

  • Nutzung Homepage-Suche - ohne Probleme erkannt (kaum benutzt)

  • Nutzung Fulltext-Suche - ohne Probleme erkannt (kaum benutzt)

  • Extract Tool erkannt – ohne Probleme erkannt



Menüleiste: Thesaurus

  • Nach was sieht das Icon aus: ein T

  • Was könnte es bedeuten: Textverarbeitung / Terme / Telefonbuch / Thesaurus

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: voll erkannt

  • Wie benutzt man sie: voll erkannt

  • Wo traten Probleme auf: braucht sehr lange, keine Ergebnisliste, oder Trefferanzeige ( z.B. Es gibt 43 Suchergebnisse)

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: missverständlich, die Erklärung im unteren Feld könnte sich auch auf das Suchwort an sich beziehen. (keine Probleme)



Menüleiste: Networks

  • Nach was sieht das Icon aus: Kopf / Person

  • Was könnte es bedeuten: Person, Autoren

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: unverständlich

  • Wie benutzt man sie: voll erkannt

  • Wo traten Probleme auf: schlecht lesbar, grafisch auseinanderziehen wäre besser

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Icon, das untere Icon mit den drei Köpfen wäre besser (selten genutzt)



Menüleiste: Classification

  • Nach was sieht das Icon aus: Hierarchie erkennbar / Baum

  • Was könnte es bedeuten: Hierarchie / Classification

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Bibliotheksindex

  • Wie benutzt man sie: voll erkannt

  • Wo traten Probleme auf: versucht in Suche zu übernehmen, hat nicht ganz geklappt, aber drag and drop hat funktioniert

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Erklärung rechts ist etwas groß, nimmt den halben Bildschirm ein. Icon ist okay / es wäre schön eine andere Form der Classification selbst wählen zu können (IEEE). Add to author ist unsinnig.



Menüleiste: Conferences

  • Nach was sieht das Icon aus: erkannt

  • Was könnte es bedeuten: erkannt

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Konferenzen

  • Wie benutzt man sie: versucht zu benutzen

  • Wo traten Probleme auf: hat nicht gut funktioniert, da man entweder gar keine Ergebnisse oder zu viele bekommt. Benutzung unklar, keine weitere Hilfestellung, beschränkte Suchmaske

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: missverständlich: Icon okay, aber sieht nicht unbedingt nach Conferences aus. / Icon wird eher mit Gruppenzusammenarbeit verbunden



Menüleiste: Journals

  • Nach was sieht das Icon aus: Zeitung

  • Was könnte es bedeuten: Journals

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter:

  • Wie benutzt man sie:

  • Wo traten Probleme auf:

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Icon ist passend

  • Siehe Conferences



Menüleiste: Clipboard

  • Nach was sieht das Icon aus: Clipboard

  • Was könnte es bedeuten: Zwischenablage

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Zwischenablage

  • Wie benutzt man sie: vorübergehend etwas ablegen, speichern

  • Wo traten Probleme auf: bis jetzt noch nie benutzt, immer direkt in den Ordner verschoben

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: keine



Menüleiste: Einstellungen

  • Nach was sieht das Icon aus: eine Art i, Schlüsselloch

  • Was könnte es bedeuten: Einstellungen ( war schon bekannt), Funktion zum Verschlüsseln

  • Was für eine Funktion versteckt sich dahinter: Vorlieben, persönliche Einstellungen, Sicherheit und eigene Einstellungen

  • Wie benutzt man sie: Benutzung meistens klar, Funktionen durch ausprobieren erforscht.

  • Wo traten Probleme auf: unverständliche Englische Begriffe (plastic, skin??), Wenn man auf Store drückt, passiert nichts, keine Rückmeldung.

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare: Icons in Preferences übernehmen, damit es verständlicher wird. / eventuell mehrere Checkboxen waagerecht nebeneinander



Proaktive Hilfe

  • Wurde wahrgenommen und erkannt. Sie wurden als eher hilfreich und eher unaufdringlich angesehen.

  • Wo traten Probleme auf:

  • Verbesserungsvorschläge / Kommentare:Präfix – Vervollständigen von bestimmten Worten wäre gut. / im Moment gerade richtig / eventuell Warnung bei semantisch falscher Angabe (z.B. Jahre 1999 und 2002 angegeben)



Abschlussfragen

  • Würden Sie Daffodil persönlich nutzen? Ja (wenn es genau so ausführlich wäre, ja)

  • Sehen Sie besondere Vorteile von Daffodil?

    • Im Gegensatz zu Google ist eine konkrete Suche möglich, das ist toll.
    • Bewertung links neben der Ergebnisliste ist hilfreich (Relevanz)
    • Abstracts sind wirklich sehr gut.
    • Man kann Anfragen und Suchergebnisse zusammen verwalten.
    • Bietet viele verschiedene Möglichkeiten, an Infomationen zu kommen


Eine Suchanfrage auf mehrere angegebene Datenbanken

    • Eine Suchanfrage auf mehrere angegebene Datenbanken
    • Eine Eingabemaske
    • Personalisierungsmöglichkeit
    • Sortierung nach Ranking
    • Verlinkung der Tools
    • Arbeiten in Arbeitsgruppen (Whiteboard)


Abschlussfragen

  • Kritik an Daffodil im allgemeinen:

    • Wartezeiten auf Ergebnisse sind zu lange.
    • Kringel unten ist sinnlos, da er nicht die verbleibende Zeit anzeigt, hat also keine richtige Funktion. Besser wäre die normale Sanduhr, oder eine Restzeitangabe.
    • Proaktive Hilfe hat nicht richtig funktioniert, Aufforderungen funktionieren nicht (Control + Space)
    • Icons müssen konsistent sein (Ordner in Ergebnisliste, in Menüleiste und in persönlicher Bib sind unterschiedlich!)
    • Weniger ist mehr, bestimmte Tools standardmäßig deaktivieren. Dann kann man sich später für die Extra-Tools entscheiden und sie aktivieren und es ist am Anfang nicht so verwirrend.


Es fehlt ein Kontextmenü mit Auswahlmöglichkeiten.

    • Es fehlt ein Kontextmenü mit Auswahlmöglichkeiten.
    • Jedes Tool sollte eine eigene Resultatliste haben
    • Die Resultatliste sollte von der Suche getrennt werden und von allen Tools angesprochen werden können
    • Es sollte ein Clustering Tool geben, das nach Ähnlichkeiten sortiert – die Ergebnisse in Gruppen zusammenfasst.


Zusammenfassung

  • Filter-Tool muss grafisch überarbeitet werden

  • Die Icons sind nicht aussagekräftig, bzw. nicht einheitlich

  • Icon Networks , als Pop-Up-schrift besser: Author Networks

  • Search-Tool inkl. Filtertool, persönliche Bibliothek sollten als erstes erklärt werden.

  • Journals und Conferences sind die erklärungsbedürftigsten Tools, hier muss unbedingt eine Hilfe erstellt werden.

  • Thesaurus musste öfters erklärt werden, missverständliche Erklärung unten im Fenster, zu viel scrollen.

  • Danach erst alle anderen Tools erklären



Zusammenfassung

  • Proaktive Hilfe wurde meistens wahrgenommen aber nicht als solche erkannt und meistens nicht genutzt, weil keine Erklärung.

  • Zeitkringel ist uneffektiv, weil er nicht die Restzeit angibt, sondern sich immer weiter dreht. Besser nur Eieruhr, oder richtige Restzeitangabe!




Yüklə 458 b.

Dostları ilə paylaş:




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©muhaz.org 2020
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə